SWR2

SWR2 Mittagskonzert

ard musikwettbewerb1. Preisträgerkonzert vom 66. ARD Musikwettbewerb Ausgetragen in den Fächern Klavier, Gitarre, Oboe und Violine (Konzert vom 13. September im Prinzregententheater in München) wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert D-Dur KV.218 Kristine Balanas (Violine) Antonio Pasculli: Konzert über Motive aus "La Favorita" Thomas Hutchinson (Gitarre) Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr.3 c-Moll op.37 Fabian Müller (Klavier)
Dienstag 13:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Herbstgold-Festival 2017

françois leleuxHaydn Philharmonie, Dirigent und Oboe: François Leleux. Joseph Haydn: Symphonie f-Moll Hob. I/49, "La Passione" * Ludwig van Beethoven: Ouvertüre zu Coriolan op. 62 * Joseph Haydn: Konzert für Oboe und Orchester C-Dur Hob. VIIg/C1 * Franz Schubert: Symphonie Nr. 4 c-Moll D 417, "Tragische" (aufgenommen am 13. September im Haydnsaal des Schlosses Esterhazy). Präsentation: Gerhard Krammer
Dienstag 14:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Das Ö1 Konzert

bruno madernaBaujahr 67 - Eine Ö1 Zeitreise. Werke aus 1967: Von Italien über Frankreich nach England. Gestaltung: Nina Polaschegg In der dritten von vier Zeitreisen zum Thema 1967 begeben wir uns von Italien über Frankreich nach England. Wieder wird ausschließlich Musik zu hören sein, die 1967 entstanden ist. Kompositionen, aber auch IMprovisationen ganz unterschiedlicher stilistischer und ästhetischer Ansätze, die zeigen, wie vielfältig udn unterschiedlich zeitgenössisches Kunstschaffen auch in der Blütezeit der sogenannten Nachkriegsavantgarde war. Erklingen wird unter anderem Musik von Sciacitno Scelsi, Bruno Maderna, Nuova Consonanza und AMM, aber auch von Beatriz Fereyra oder Benjamin Britten.
Dienstag 19:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk Kultur

Konzert

isang yunMusikfest Berlin Konzerthaus Berlin Aufzeichnung vom 17.09.2017 Isang Yun zum 100. Geburtstag Isang Yun "Réak" für großes Orchester Toshio Hosokawa "Klage" nach Georg Trakl für Sopran und Orchester György Ligeti "Lontano" für großes Orchester Isang Yun "Muak", Tänzerische Fantasie für großes Orchester Yeree Suh, Sopran Gyeonggi Philharmonic Orchestra Leitung: Shiyeon Sung Das Orchester der südkoreanischen Nordwestprovinz gastiert im Rahmen des Isang-Yun-Schwerpunkts beim Musikfest Berlin. Isang Yun zum 100. Geburtstag
Dienstag 20:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Konzert live

WDR 3 Städtekonzerte NRW Samuel Barber Ouvertüre zu "School for Scandal" Aaron Copland Quiet City Sergej Rachmaninow Rhapsodie über ein Thema von Paganini Johannes Brahms Sinfonie Nr. 4 e-moll Daniel Kharitonov, Klavier; Philharmonisches Orchester Hagen, Leitung: Joseph Trafton Übertragung aus der Stadthalle Hagen
Dienstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

sam leeDas tägliche Radiokonzert - Heute mit Sam Lee Friends Sam Lee ist ein britischer Folk-Sänger, dessen Debütalbum "Ground Of Its Own" sogar für den renommierten Mercury Prize nominiert wurde. Auf der Bühne ist er als Sam Lee Friends unterwegs, und mit seiner Band gibt er das wieder, was schon seine drei Alben so besonders machen: Auf diesen sammelt und restauriert er alte, traditionelle Stücke aus Großbritannien und Irland und macht aus diesen Songs etwas ganz eigenes. Wie das klingt, davon konnten sich die Zuschauer bei seinem Konzert auf dem Reeperbahn Festival 2013 überzeugen.
Dienstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

MDR KULTUR

MDR KULTUR im Konzert

Wilhelm Friedemann Bach: - "Nun komm, der Heiden Heiland", Choralbearbeitung für Orgel - "Es ist eine Stimme eines Predigers", Kirchenmusik zum Johannestag
Dienstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert

anna von hausswolffDas tägliche Radiokonzert - Heute mit Anna von Hausswolff Die schwedische Sängerin, Pianistin und Songschreiberin macht seit 2008 Musik, die nicht nur von der schwedischen Presse mehr als gut aufgenommen wird. Mit ihrem Debütalbum "Singing From The Grave" aus dem Jahr 2010 durfte sie sogar schon die Tindersticks auf ihrer Tour begleiten. Drei Alben hat sie mittlerweile veröffentlicht, und auch bei Deutschlands größtem Clubfestival war sie schon zu Gast: Wir haben für Sie das Konzert von Anna von Hausswolff beim Reeperbahn Festival 2014.
Dienstag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Jazz Live

Peter WenigerPeter Weniger Quintett Peter Weniger, Saxofon Don Grusin, Keyboards Hanno Busch, E-Gitarre Claus Fischer, E-Bass David Haynes, Schlagzeug Aufnahme vom 23.6.2017 bei Jazzbaltica in Niendorf Am Mikrofon: Karsten Mützelfeldt Der Saxofonist Peter Weniger ist Stammgast der Jazzbaltica und Künstlerischer Leiter des Jazz-Instituts Berlin. Sein aktuelles Quintett gibt sich alles andere als akademisch, im Gegenteil: Es groovt. Ein Schwarz-Weiß-Foto mit Strand und Meer und grauem Himmel, aufgenommen an der irischen Küste: Bilder wie diese können schnell musikalische Assoziationen hervorrufen - weite Klangräume, Melancholie. Doch die Musik aus Wenigers CD ,Point of Departure" hat nichts von klingender Naturbeobachtung, sie kommt vielmehr ausgesprochen urban daher. Erinnerungen an den elektrischen Miles Davis kommen auf, dazu gesellen sich Titel, die vor allem eines vermitteln: Spiel- und Hörspaß mit Fusion, Funk-Jazz und Jazzrock alter Schule. Internationaler Star in der Band ist der 76-jährige Keyboarder Don Grusin, Bruder des ebenfalls als Pianist berühmt gewordenen Dave Grusin. Peter Weniger Quintett
Dienstag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 2 Kultur

Im Konzertsaal

Virtuose Kammermusik aus Rembrandts Zeit Die Schiffe fuhren in alle Welt, der Handel mit den Kolonien brachte Prunk und Reichtum, und die Künste standen in Blüte. Das 17. Jahrhundert wird in den Niederlanden als «gouden Eeuw» bezeichnet - goldenes Zeitalter. Nicht nur die Gemälde von Rembrandt und seinen Zeitgenossen sind unendlich kostbare Zeugen dieser Zeit, wie das Programm des Ensemble Fantasmi eindrücklich belegt. Paul Leenhouts, einst Mitbegründer des Amsterdamer Loeki Stardust Quartets, ein Pionier der zeitgenössischen Musik für Blockflöte, forscht auch seit Jahrzehnten nach alten Quellen und Manuskripten. Aus ihnen hat er Stücke gesammelt und transkribiert, die das Musikleben jener Zeit in neuem Licht zeigen. Zusammen mit der Schweizer Kollegin Martina Joos präsentiert er im Quartett «Fantasmi» einen bunten Reigen der musikalischen Juwelen zwischen Renaissance und Barock. Philippus Van Wichel: Sonata secunda Johann Schop: Lachrymae Pavaen Nicolaus à Kempis: Symphonia XVIII Pieter Alewijnszoon de Vois: Fantasia II Jan Pieterszoon Sweelinck: Mein junges Leben hat ein Endt (6 Variationen) Jacob van Eyck: Fantasia und Echo Johann Schenck: Sonata I D-Dur Pastiche: Boffons (Die Narren). Variationen über einen Passamezzo moderno von Jacob van Eyck, Thomas Baltzar, William Byrd, Anonymous, John Bull und Diego Ortiz (arr. von Paul Leenhouts) Anonymus (um 1652): Daphne Cornelis Thymanszoon Padbrué: Synphonia in Nuptias Mathaei Stein et Mariae van Napels Carolus Hacquart: Suite IV in d-Moll Servaas de Koonink (gesammelt): Dronke Switser - Switsers Mars - Dronke Suitzer Jan Pieterszoon Sweelinck: Toccata 9. toni ex a Philippus Van Wichel: Sonata prima Ensemble Fantasmi: Martina Joos, Blockflöte Paul Leenhouts, Blockflöte Soma Salat-Zakariás, Viola da gamba Johannes Keller, Cembalo und Orgel Konzert vom 24. Juni 2016, Kirche Mitlödi, Glarus
Dienstag 22:06 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

N-Joy Radio

N-JOY Live on Tape

Die besten Konzerte in eurem Radio
Dienstag 23:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Blue

NDR Blue In Concert Jazz

jazzbalticaDas tägliche Radiokonzert Hier haben die Live-Aufnahmen des NDR und der ARD ihren festen Platz: die Konzertreihe im Rolf-Liebermann-Studio des NDR in Hamburg, Jazzfestivals wie die JazzBaltica, die Eldenaer Jazz Evenings und Elbjazz.
Dienstag 23:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren