Deutschlandfunk

Mitternachtskrimi

volker heiseAußer Kontrolle Von Volker Heise Bearbeitung und Regie: Judith Lorentz Komposition: Lutz Glandien Mit Moritz Grove, Marleen Lohse, Gustav Peter Wöhler, Marie-Lou Sellem, Mira Partecke, Heiko Pinkowski, Daniel Zillmann, David Gundlach, Thomas Fränzel, Erika Skrotzki u.a. Produktion: Dlf Kultur 2019 Länge: ca. 54" Berlin-Wedding, Edelrestaurant Paris. Für Jan ist es der alles entscheidende Abend. Er hat die Liebe seines Lebens gefunden, im Callcenter, in der Kaffeepause. Nun hat er den Ring in der Tasche und den Antrag im Kopf. Und er hat nur diese eine Nacht, um die schöne Nadine zu überzeugen, dass ihre verrückte Liebe eine Zukunft hat. Denn ihre Koffer sind gepackt. Auf dem Land wartet der Verlobte mit dem Einfamilienhaus. Eine letzte Nacht, in der alles möglich scheint - wäre da nicht dieses groteske Missgeschick. Wäre da nicht Chefkoch Naujoks, ein Choleriker mit Starallüren, der nur darauf wartet, Möchtegern-Romantiker wie Jan zu demütigen. Wäre da nicht Hentschel, ein Streifenpolizist auf dem Abstellgleis, der seinem jungen Kollegen endlich zeigen möchte, wo der Hammer hängt. Wäre da nicht diese Großstadt mit all ihren brutalen Zufällen. "Das Glück liegt wieder vor ihm. Er wird es mit den Händen greifen, er wird es nicht wieder loslassen, er wird es zwingen, weil das Glück gezwungen werden muss, das weiß er jetzt: Du musst es zwingen, dann bleibt es bei dir. Du musst es verteidigen, zur Not mit Faust oder Messer oder Sense." Außer Kontrolle
Samstag 00:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Ö1

Ö1 Hörspiel

Das Gemeindekind"Das Gemeindekind" (Teil 1) von Marie von Ebner-Eschenbach. Mit Elisabeth Orth, Valentin Marginter, David Miesmer, Isabella Campestrini, Bibiana Zeller, Martin Schwab, Annemarie Düringer, Wolfram Berger, Brigitte Swoboda, Birgit Minichmayr, Boris Eder, Anne Bennent, Erhard Koren, Linde Prelog, Rudolf Buczolich u.v.a. Komposition: Otto Lechner. Schnitt: Stefan Wirtitsch, Katharina Böhm. Ton: Herta Werner. Bearbeitung und Regie: Götz Fritsch (ORF/MDR 2008) Die Bedingungen könnten schlechter nicht sein. Der Vater wegen Mordes gehenkt, die Mutter zu zehn Jahren Haft ins Zuchthaus gestoßen. Die beiden Kinder, Milada und Pavel, bleiben, mit diesem Makel behaftet, alleine und auf sich gestellt. Doch während die hübsche Milada durch eine glückliche Fügung auf Kosten der Gutsherrin in einer Klosterschule erzogen wird, verwildert der störrische Pavel zusehends. Die Gemeindebewohner des kleinen mährischen Dorfes lassen ihn seine Herkunft spüren. Pavel wird zum Musterbeispiel eines schwer erziehbaren Buben. Nach einer Begegnung mit seiner unschuldig-frommen Schwester beginnt sich Pavel jedoch allmählich aus seinem Dilemma zu befreien. Er beginnt aus eigenem Antrieb zu lernen, bezwingt seinen Menschenhass und wird, trotz aller Steine, die man ihm weiterhin in den Weg zu werfen versucht, ein rechtschaffener Mann. Mit ihrem 1887 erschienenen und bereits damals höchst erfolgreichen Roman "Das Gemeindekind" wendet sich Marie von Ebner-Eschenbach (1830-1916) erstaunlich früh und erstaunlich vehement gegen die - nicht nur zu ihrer Zeit - vorherrschende deterministische Vererbungstheorie. Menschen, so lautet ihr Credo, sind nicht allein Sklaven ihrer Herkunft und Opfer der Umstände. Sie können sich, bei entsprechendem Willen, aus ihren Fesseln befreien.
Samstag 14:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

HR2

Lauschinsel - Radio für Kinder

heidehasenDer Sängerkrieg der Heidehasen | Hörspiel von James Krüss König Lamprecht VII, König der Hasen und Karnickel hat ein Problem: Er benötigt einen Nachfolger, hat aber keinen Sohn, dafür aber eine schöne Tochter. Nun herrscht seit alter Zeit in Obereidorf ein Brauch: Wer beim Sängerwettstreit der Heidehasen den ersten Platz belegt, soll die Königstochter zur Frau nehmen dürfen.
Samstag 14:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Bayern 2

Hörspiel

gespenst von cantervilleDas Gespenst von Canterville Von Oscar Wilde Mit Peter Fricke, Marion van de Kamp, Robinson Reichel, Dorothee Hartinger, Rufus Beck und anderen Komposition: Benedikt Hoenes Bearbeitung und Regie: Lilian Westphal BR 1993 Obwohl Mr. Otis, amerikanischer Gesandter in England, beim Kauf des Schlosses Canterville vor dem dort seit Generationen hausenden Gespenst gewarnt wird, zieht er kaltblütig mit seiner ganzen Familie ein. Das verstimmt das Gespenst. Immerhin wurde es bisher für diverse Nervenzusammenbrüche, ja sogar für den Tod einiger früherer Schlossbewohner verantwortlich gemacht. Aber die amerikanische Familie stört sich nicht an seinem Treiben. Die Eltern begegnen dem traditionell eingestellten Gespenst mit der Unbekümmertheit moderner, aufgeklärter Menschen. Welche Schmach! Und die Kinder treiben das Gespenst zunehmend zur Verzweiflung: Unermüdlich entfernen sie sein Markenzeichen, den immer wieder auf dem Fußboden erscheinenden Blutfleck, mit Spezialreinigern! Sie spannen Schnüre, um es zum Stolpern zu bringen, und sie erschrecken es mit gespensterähnlichen Attrappen... Oscar Wilde (1854-1900), irischer Schriftsteller. 1895 wegen Homosexualität zu Gefängnisstrafe verurteilt. Ab 1897 Exil in Paris. Werke u.a. Der glückliche Prinz und andere Märchen (1888), Bunburyoder Ernst sein ist wichtig (Theaterstück, 1895), Das Bildnis des Dorian Gray (1891).
Samstag 15:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR5

Krimi am Samstag

myra ÇakanTanzpartner Von Myra Çakan Im New York der 30er verschwindet ein Richter auf mysteriöse Weise Miss D.: Gisela Trowe Steve: Norman Matt Joseph Crater: Martin Feifel Stella Crater: Frauke Poolman William Klein: Mark Oliver Bögel Connie Marcus: Bettina Engelhardt Martin Healy: Udo Schenk Owney Madden: Tommi Piper Frank Burns: Tom Zahner Wirtin: Angelika Bartsch Sally Lou Ritz: Laura Maire Frank Costello: Martin Bross Regie: Annette Kurth
Samstag 17:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SR2 Kulturradio

HörspielZeit: Eugénie Grandet (2)

eugénie grandetvon Honoré de Balzac (DKultur 2015) Sondertermin Von der Begegnung mit ihrem Cousin Charles ist Eugénie wie erweckt: "Ihr kamen innerhalb einer Viertelstunde mehr Gedanken in den Sinn als in all den Jahren, die sie auf der Welt war." Balzac konfrontiert hier die ländliche Einfalt der Grandets mit dem modernen Habitus der Großstadt.
Samstag 19:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

KiRaKa

WDR 5 KiRaKa

Julius und die Geheimen - Das Grundgesetz für Kinder in 8 Folgen Entdecke, was du hören willst! Von Eckehard Weis und Bob Konrad Folge 3: Die Hausbesetzung Regie: Anja Penner Autorenproduktion der Raumstation Berlin Wiederholung: WDR 5 19.04 Uhr
Samstag 19:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR5

WDR 5 KiRaKa. Radio für Kinder

starken WanjaDie Abenteuer des starken Wanja (2/4) Von Otfried Preußler Im alten Russland zur Zeit der Zaren hat ein Bauer drei Söhne. Der jüngste, Wanja, packt eines Tages sieben Säcke voll Sonnenblumenkerne und steigt damit hoch oben auf den Backofen, auf dem er sieben Jahre verbringt, ohne ein Wort zu sprechen. Sieben Jahre lang sammelt Wanja Kräfte, bis er in die weißen Berge geht und in gefährlichen Abenteuern die Zarenkrone gewinnen will. Trotz aller guten und schrecklichen Erlebnisse bleibt Wanja der gradlinige Bauernsohn und immer seinem Vorsatz treu: "Das Herz ist es, das den Zaren ausmacht!" Otfried Preußler hat hier Märchen und Sagenmotive zu einer Erzählung von starker Bildkraft und sprachlicher Schönheit verarbeitet. Bearbeitung: Ingeborg Tröndle Komposition: Stan Regal Regie: Klaus-Dieter Pittrich
Samstag 19:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Hörspiel

boris vianDer Schaum der Tage Von Boris Vian Kultroman von Boris Vian über die beiden einzig wichtigen Dinge: die Liebe und die Musik von New Orleans Übersetzung aus dem Französischen: Antje Pehnt Komposition: Underkarl Chloé: Anja Klein Isis / Professor Frisstfrist / Buchhändler / Antiquar: Desiree Meiser Alise: Katja Reinke Colin / Apotheker / Seneschall / Jesus: Klaus Brömmelmeier Nicolas / Nikola: Vincent Leittersdorf Chick: Alexander Tschernek Regie: Beate Andres Aufnahme DRS/WDR Wiederholung: WDR 5 So 17.04 Uhr
Samstag 19:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 2 Kultur

Hörspiel

rolf hermann«Schlaf ich auf Sand» von Rolf Hermann Oder schlaf ich in deiner Hand. Das Hörspiel erzählt eine Liebesgeschichte - in Gedichten. Davon, wie ängstlich Anfänge sein können; und davon wie schön es ist, sich an den anderen zu gewöhnen. Erzählt wird die Geschichte von zwei Frauen, auf Walliser Mundart und auf Hochdeutsch.
Samstag 20:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Deutschlandfunk

Hörspiel

evangelium pasoliniEvangelium Pasolini Von Arnold Stadler und Oliver Sturm Regie: Oliver Sturm Mit Tilo Werner, Udo Schenk Produktion: HR/Dlf 2016 Länge: 65"32 Hörspielmagazin Extra: "Re: Pasolini" - Der italienische Pianist Stefano Battaglia Mit Karl Lippegaus 1964 überraschte Pier Paolo Pasolini die Kirche wie das Publikum mit seinem Film ,Das 1. Evangelium des Matthäus". Anders als in zahlreichen vergleichbaren Werken, stellt Pasolini Jesus als realistische, menschliche Figur dar und setzt zugleich kompromisslos die biblische Vorlage um, ohne Auslassungen und ohne Hinzufügungen. Angesichts von Pasolinis Homosexualität und seiner kommunistischen Überzeugungen hat dies sowohl in katholischen als auch in linken Kreisen Verwunderung hervorgerufen. Das Hörspiel von Arnold Stadler und Oliver Sturm erzählt das Matthäus-Evangelium aus verschiedenen Perspektiven. Einerseits aus der des Films von Pasolini, andererseits aus der des Schriftstellers Arnold Stadler, der diesen Film betrachtet. Stellt man in Rechnung, dass das Evangelium seinerseits das Leben Christi erzählt, so entsteht im Hörspiel eine zwiebelartige Verschachtelung einer Erzählung in der Erzählung in der Erzählung. Das Stück wurde zum Hörspiel des Jahres 2016 gewählt. Evangelium Pasolini
Samstag 20:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SRF 2 Kultur

Hörspiel

nora gomringer«multiple» von Nora Gomringer und Philipp Scholz «Das brennt wie Zunder!» Als hätte etwas nur darauf gewartet, in Flammen aufzugehen. «Zunder» heißt auf Englisch «Tinder» und ist damit nicht zufällig der Name der grössten Online-Dating-Plattform. Und wenn die Lust einmal angefacht ist, kann sie lodern und uns auch verbrennen.
Samstag 20:30 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

NDR Info

Das Kriminalhörspiel

schwere HandDie schwere Hand Nach dem gleichnamigen Roman von Dror Mishani Komposition: Sabine Worthmann Bearbeitung und Regie: Andrea Getto Mit Martin Engler, Martina Galic, Werner Wölbern, Gabriela Maria Schmeide, Benjamin Kramme, Gustav-Peter Wöhler, Jonas Minthe u.a. NDR 2019 / Ursendung Eine Frau wird in ihrer Wohnung tot aufgefunden. Sie wurde erwürgt. Der leitende Ermittler Avi Abraham erkennt die Tote sofort wieder: Sie wurde vor Jahren Opfer einer Vergewaltigung. Der aufgrund ihrer Aussage verurteilte Täter, hatte beharrlich seine Unschuld beteuert. Führt dessen Familie jetzt einen Rachefeldzug? Parallel wird die Geschichte von Mali erzählt. Auch Mali wurde vor Jahren auf einer Dienstreise Opfer einer Vergewaltigung. Langsam laufen beide Parallelgeschichten aufeinander zu. Download für 12 Monate unter ndr.de/radiokunst und als Podcast in der NDR Hörspiel Box Das Kriminalhörspiel
Samstag 21:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren