MDR KULTUR

20.000 Meilen unter den Meeren (Folge 4 von 5)

meilen unter den meerenNach der anonymen deutschen Erstübersetzung, Wien/Pest/Leipzig: Hartleben 1875 Von Jules Verne Regie: Walter Adler Bearbeitung: Helmut Peschina Komponist: Pierre Oser Produktion: Mitteldeutscher Rundfunk 2003 Sprecher: Gottfried John - Aronnax Ernst Jacobi - Nemo Hermann Lause - Conseil Peter Gavajda - Ned Land Hansjürgen Hürrig - Farragut Götz Schulte - Offizier Peter W. Bachmann - J. B. Hobson Steffen Schult - Ausrufer Lars Jung - Dt. Stimme Marcello Blasco - Stimme 1 Christopher Lohsfeld - Stimme 2 Rachel Hardison - Stimme 3 Jorge Diaz - Stimme 4
Donnerstag 09:05 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

WDR3

WDR 3 Hörspiel

Denk ich an Deutschland Reformlandschaften Von Andreas Luge Mit Mira Partecke, Claudia Mischke, Philipp Schepmann, Ronald Spieß, Ole Meyer und Nicole Boguth Regie: Judith Lorent Aufnahme des SWR Anschließend: WDR 3 Foyer Familiäres Change Management - eine Satire
Donnerstag 19:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SR2 Kulturradio

HörspielZeit Festival PRIMEURS

"Hafen" von Mishka Lavigne (SR 2018) Live vom Festival PRIMEURS aus der Alten Feuerwache in Saarbrücken: Elsies Mutter, die berühmte Autorin Gabrielle Sauriol, ist gerade gestorben. Matt, der auf den Spuren seiner Vergangenheit in Sarajevo war, kehrt zurück nach Ottawa: in eine einsame Wohnung. Außerdem hat sich in Elsies Straße ein riesiges Loch aufgetan. Dort findet Matt ein Buch: "Hafen" von Gabrielle Sauriol... - Ein klug gebautes Stück über Verluste und Leerstellen im Leben.
Donnerstag 20:04 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

SWR2

SWR2 Hörspiel-Studio

helmut oehringMit diesen Händen. Ein Stück voller Poesie und Schmutz Hörstück von Helmut Oehring auf die Wuppertaler Rede "Die Freiheit der Kunst" und andere Texte Heinrich Bölls Mit: Dagmar Manzel, Hannes Hellmann, Mia Oehring und René Böll; Mathis Meyr am Solo-Cello sowie dem Ensemble Musikfabrik u. a. Textfassung und Mitarbeit: Konzeption Stefanie Wördemann Sound-Realisation und Klangregie: Torsten Ottersberg/GOGH surround music production Komposition und Regie: Helmut Oehring (Produktion: Autorenproduktion für den SWR 2018 in Zusammenarbeit mit der Oper Köln und dem Ensemble Musikfabrik) "Kunst muss also zu weit gehen, um herauszufinden, wie weit sie gehen darf, wie weit die ihr gelassene Freiheitsleine reicht." - Zur Eröffnung des Wuppertaler Schauspielhauses 1966 hielt Heinrich Böll seine berühmte Rede "Die Freiheit der Kunst". Nicht nur das Theater als moralische Anstalt war in der Rede Bölls gemeint, es ging ihm um das Selbstverständnis jeglicher Kunst im Kontext gesellschaftspolitischer Fragestellung. Der Komponist Helmut Oehring nimmt in seinem zweiten Hörstück Bölls "moralischen Imperativ" als Ausgangspunkt, die Möglichkeiten und Grenzen politischer Kunst in musikdramatischer Sprache zu thematisieren.
Donnerstag 22:03 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren

Eins Live

1LIVE Krimi

matt ruffDer Thrill vor Mitternacht G.A.S. Die Trilogie der Stadtwerke Hörspiel in 3 Teilen von Matt Ruff Übersetzung aus dem Amerikanischen: Giovanni und Ditte Bandini Bearbeitung und Regie: Walter Adler Teil 2: Gas Joan Fine: Susanne Lothar Ayn Rand: Gustl Halenke Kite: Ingrid Andree G.A.S.: Michael König Harry Gant: Sylvester Groth Lexa/Bankautomat: Rosel Zech Maxwell: Thomas Thieme Clayton Bryce/Harpo 1.1.5.: Herbert Schäfer Jerry Gant: Hermann Lause Winnie Gant: Evelyn Matzura Roy: Hans Diehl Amos: Daniel Berger Andy: Hanns-Jörg Krumpholz Mufti: Peter Harting Vanna Domingo: Christiane von Poelnitz Fatima: Angelika Bartsch Eddie Wilder: Philipp Schepmann Hartower: Heinrich Giskes Prohaska: Walter Renneisen Toby/Shorty: Andreas Pietschmann Seraphina: Jele Brückner Biber: Otto Sander Wühlmaus: Leslie Malton Eichkätzchen: Gunda Aurich Mosel Katzenstein/Cohn: Ernst Alisch Morris Katzenstein: Jens Harzer Vogelsang: Josef Tratnik Powell 617: Wolfgang Rüter Lexas Rechner: Susanne Barth Zeitungsverkäufer: Thomas Hodina JF Kennedy: Jürg Löw Arzt: Justus Fritzsche Fahrstuhl/Werbung: Vittorio Alfieri John Wayne/JE Hoover: Hans Peter Hallwachs Kellner: Ralf Komorr Timex: Sabine Kallhammer Erzähler: Peter Fitz bis 24:00 Uhr Comicartiger Sci-Fi-Thriller über drohende globale Verschwörung
Donnerstag 23:00 Uhr

Zum ProgrammReinhörenTermin

Reservieren