Jetzt läuft auf WDR3:

Das ARD Nachtkonzert

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell



06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur 07.00, 08.00 WDR aktuell 07.50 Kirche in WDR 3


09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Richard Rodgers/Oscar Hammerstein II Ouvertüre / Finale und "Oh, What a Beautiful Morning", aus dem Musical "Oklahoma"; ein Ensemble Aaron Copland Buckaroo Holiday, aus der Ballettsuite "Rodeo"; San Francisco Symphony, Leitung: Michael Tilson Thomas Wolfgang Amadeus Mozart Quartett F-dur, KV 590; Hagen Quartett Bernhard Heinrich Romberg Trauer-Sinfonie auf den Tod der Königin Luise von Preußen c-moll, op. 23; Kölner Akademie, Leitung: Michael Alexander Willens Paulus de Broda Der pfauen schwanz; Ferrara-Ensemble; Ensemble Este Zoltán Kodály Variationen über ein ungarisches Volkslied "Der Pfau"; Philharmonia Hungarica, Leitung: Antal Dorati Jean-Jacques Rousseau Echo; Edith Mathis, Sopran; Reinhold Johannes Buhl, Violoncello; Fritz Neumeyer, Cembalo Jean-Jacques Rousseau Salve regina, Antiphon; Carolyn Sampson, Sopran; Ex Cathedra, Leitung: Jeffrey Skidmore Jean-Philippe Rameau Suite aus der Oper "Zoroastre"; Le Concert des Nations, Leitung: Jordi Savall Johannes Brahms 4 Quartette, op. 92; Juliane Banse, Sopran; Ingeborg Danz, Mezzosopran; Marcus Ullmann, Tenor; Andreas Schmidt, Bariton; Helmut Deutsch, Klavier


12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf


12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert


14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Lesezeichen

Lawrence Osborne: Denen man vergibt


15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart

16.00, 17.00 WDR aktuell


17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 16. November 1272 Der Todestag des englischen Königs Heinrich III. Von Herwig Katzer Heinrich III. aus dem Haus Plantagenet wirkt auf den ersten Blick eher unscheinbar neben seinem als Herrscher gescheiterten Vater Johann "Ohneland" und seinem Sohn und Nachfolger Eduard I., der in England als "Good King Edward" galt. Auch bei Shakespeare und Dante bleibt Heinrich III., der das Land 56 Jahre lang regierte, blass. Tatsächlich war er ein Fürst ohne Fortune, wegen seiner Kriege vor allem in Frankreich stets knapp bei Kasse und bei den mächtigen Baronen im Land unbeliebt, die für die Krone enorme Summen aufwenden mussten. Andererseits fiel in die Regierungszeit des frommen und familienorientierten Königs auch die endgültige Anerkennung der Magna Charta, mit der die Barone absolutistischen Gelüsten englischer Könige für immer einen Riegel vorschoben. Und: Unter Heinrich III. begann England zu einer politischen Identität und "nationalen" Einheit zu finden.


18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs


18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur


19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Wasserkrieger (2) Hörspiel in 2 Teilen von Tim Staffel Mia: Henrike von Kuick Ken: Michael Rotschopf Chiara: Anna Schudt Tobias: Ronald Kukulies Lilia, Syrerin: Meriam Abbas Humphrey: Robert Alexander Baer Linda: Johanna Gastdorf Dr. Terrodde: Caroline Schreiber Pfleger: Stefan Cordes Habib, Arabische Emirate: David A. Hamade Jordi, Spanier: Ciro García-Beltrán Miró Dani, Spanier: Alejandro Ramón Alonso Craig: Michael S. Ruscheinsky Holger: Axel Häfner Andreas: Benjamin Höppner Alan: John Julian Terrence: Jeff Zach Natalia: Sotiria Loucopoulos Natalia/Eleni, Voice Over: Sigrid Burkholder Georgios: Vassily Kazakos Georgios/Dimitris/Terrence, Voice Over: Gregor Höppner Eleni: Johanna Paliatsou Dimitris: Alexander Georg Tuncay, Türke: Ferhat Keskin Masod, Kurde: Moussa Sullaiman Thomas: Thomas Krutmann Charles, Brite: Steve Hudson Fadi: Dimitrios Bouchos Birgit: Lisa Sophie Kusz Luke: Stefko Hanushevsky Patty: Lisa Bihl Yael: Nathalie Taly Journo Pit: Mohamed Achour Marie: Nagmeh Alaei David: Oleg Zhukov Diplomat aus Ägypten: Omar El-Saeidi Diplomat aus Israel: Roy Riesenfeld Diplomat aus China: Xueding Wang Diplomatin aus Finnland: Kati Rausch Diplomatin aus Indien: Reena Kumar Diplomat aus Russland: Mark Zak Diplomat aus USA: Tom Zahner Diplomat aus Äthiopien: Tesfay Yemane Tamara: Maria Ammann Alison: Anna-Marlene Wirtz Carlos: Antonio Monfort Mompati, Botswana: Alois Moyo Regie: der Autor Wasser als Wirtschaftsgut: Eine Reporterin reist um die Welt und erzählt Geschichten über Menschen, die, freiwillig oder nicht, in den harten Kampf ums blaue Gold verwickelt werden.


20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


20.04 Uhr

 

 

WDR 3 Konzert

Tage Alter Musik in Herne 2017 Die Revolution singt Werke von Ludwig van Beethoven, Luigi Cherubini, Jan Ladislav Dussek, André-Ernest-Modeste Grétry, Jean-François Lesueur und Étienne-Nicolas Méhul L'Armée des Romantiques Aufnahme aus der Künstlerzeche Unser Fritz 2/3


22.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


22.04 Uhr

 

 

WDR 3 Jazz & World

Szene NRW - Aktuelles aus der Region Der Trompeter John Marshall bis 24:00 Uhr


00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Joseph Haydn Sinfonie Nr. 101 D-dur "Die Uhr"; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Mariss Jansons Sergej Prokofjew Ouvertüre über hebräische Themen, op. 34; Solisten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks Gabriel Fauré Pelléas et Mélisande, op. 80, Suite; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Riccardo Muti Johannes Brahms 5 Gesänge, op. 104; Chor des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Peter Dijkstra Wolfgang Amadeus Mozart Oboenkonzert C-dur, KV 314; François Leleux; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: Colin Davis Hector Berlioz Cléopâtre; Vesselina Kasarova, Mezzosopran; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: John Eliot Gardiner Johann Sebastian Bach Sonate G-dur, BWV 1019; Viktoria Mullova, Violine; Ottavio Dantone, Cembalo Frank Bridge Suite e-moll; BBC National Orchestra of Wales, Leitung: Richard Hickox Gustav Mahler Ich atmet' einen linden Duft / Um Mitternacht / Ich bin der Welt abhanden gekommen; Daniel Schmutzhard, Bariton; Franui Anton Bruckner Sinfonie Nr. 3 d-moll; Gewandhausorchester, Leitung: Andris Nelsons Claudio Monteverdi Ohimè ch'io cado; Philippe Jaroussky, Countertenor; L'Arpeggiata, Leitung: Christina Pluhar Claude Debussy Sonate; Michael Debost, Flöte; Yehudi Menuhin, Viola; Lili Laskine, Harfe Robert Schumann Fantasiestücke, op. 12; Claudio Arrau, Klavier Gustav Holst A Song of the Night, op. 19,1; Tasmin Little, Violine; BBC Philharmonic ,Leitung: Andrew Davis Antonio Soler Konzert Nr. 6 D-dur; Begoña Uriarte und Karl-Hermann Mrongovius, Klavier Gian Francesco Malipiero Il finto Arlecchino, Sinfonische Fragmente; Orchestra Regionale Filarmonia Veneta, Leitung: Peter Maag Astor Piazzolla Milonga sin palabras; Tomas Cotik, Violine; Tao Lin, Klavier Carl Stamitz Sinfonie G-dur, op. 13,4; London Mozart Players, Leitung: Matthias Bamert Fabritio Caroso Laura Soave; Capella de la Torre, Leitung: Katharina Bäuml