Jetzt läuft auf WDR3:

WDR 3 Kultur am Mittag

Hören
 

06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur



07.50 Uhr

 

 

Kirche in WDR 3

Choral Schwester Jordana Schmidt, Schwalmtal


09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Mit Wolfgang Sandberger Bedrich Smetana Ouvertüre zur Oper "Die verkaufte Braut"; Wiener Philharmoniker, Leitung: James Levine Antonín Dvorák Slawischer Tanz e-moll, aus den Slawischen Tänzen, op. 72; WDR Sinfonieorchester Köln, Leitung: Jakub Hrusa Victor Herbert Konzert Nr. 2 e-moll, op. 30; Yo-Yo Ma, Violoncello; New York Philharmonic, Leitung: Kurt Masur Alberto Ginastera Homenaje Aaron Copland / Pastoral /Homenaje a Heitor Villa-Lobos, aus den "12 amerikanischen Präludien", op. 12; Mariangela Vacatello, Klavier Heitor Villa-Lobos Aria, aus den "Bachianas Brasileiras Nr. 5"; N.N. Johann Sebastian Bach Brandenburgisches Konzert Nr. 5 D-dur, BWV 1050; Bach Collegium Japan, Leitung: Masaaki Suzuki Georg Friedrich Händel Meine Seele hört im Sehen, Deutsche Arie; Dorothea Röschmann, Sopran; Akademie für Alte Musik Berlin Sergej Rachmaninow Die Toteninsel, op. 29, Sinfonische Dichtung nach Arnold Böcklin; SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, Leitung: Michael Gielen Ludwig van Beethoven An die ferne Geliebte, op. 98, Liederkreis; Christian Gerhaher, Bariton; Gerold Huber, Klavier Robert Schumann Quartett F-dur, op. 41,2; Philharmonia Quartett Berlin Felix Mendelssohn Bartholdy Konzert Nr. 1 g-moll, op. 25; Lang Lang, Klavier; Chicago Symphony Orchestra, Leitung: Daniel Barenboim


12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf


12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert


14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Lesezeichen

Eduard von Keyserling: Beate und Mareile, eine Schlossgeschichte


15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart

Mit N.N.


17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

Stichtag heute 24. Juli 1952 Die Uraufführung des amerikanischen Westerns "High Noon" Von Christiane Kopka


18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs


18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Aktuelles aus der Kultur


19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Caruso duscht Von David Gieselmann Komposition: Andreas Dorau und Marcus Roßknecht Laura Grunewald: Annette Humpe Lutz: Oliver Brod Rost: Fabian Gerhardt Poppeling: Bernhard Schütz Nicole: Karina Plachetka Ulla Fitz: Traudel Haas Charlotte Roche: Charlotte Roche Trisha Parker: Anne Fink Stimme A: Maya Bothe Stimme B: Markus Scheumann Stimme C: Demet Fey Stimme D: Anja Herden Stimme E: Rebecca Madita Hundt Stimme F: Ill-Young Kim Regie: Thomas Wolfertz


20.04 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Konzert

Internationale Musikfestspiele Saar Eröffnungskonzert Lin Wang, Stimme; Ning Feng, Violine; Deutsche Radiophilharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, Leitung: Josep Pons Lin Wang Gene and Astrology Series No. 6 - Aquarius - Hulan River, Uraufführung Gang Chen/He Zhanhao Butterfly Lovers, Konzert für Violine und Orchester Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 7 A-dur, op. 92 Aufnahme vom 31. März aus der Congresshalle, Saarbrücken Anschließend: Kammermusiktage Mettlach Eröffnungskonzert radio.string.quartet.vienna "Posting Joe" Hommage an Joe Zawinul Aufnahme vom 25. Juni aus dem Zeitpalast Merzig


22.30 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Lesung

Peter Holtz - Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst (6) Von Ingo Schulze


23.04 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Gespräch

Die Autorin Terézia Mora im Gespräch mit Frank Meyer


23.30 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Jazz

Das Swing-Wunder Frühe Jazzaufnahmen mit Caterina Valente 1954 und 1955 in Baden-Baden und Stuttgart Mit Odilo Clausnitzer bis 24:00 Uhr


00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Nikolaj Rimskij-Korsakow Ouvertüre über russische Themen, op. 28; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Leitung: Michail Jurowski Richard Wagner Wesendonck-Lieder; Angela Denoke, Sopran; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Leitung: Ingo Metzmacher Joseph Haydn Trompetenkonzert Es-dur, Hob VIIe:1; Håkan Hardenberger; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin, Leitung: Cornelius Meister Antonín Dvorák Streichquintett G-dur, op. 77; Scharoun Ensemble Berlin Franz Schubert Sinfonie Nr. 4 c-moll, D 417 "Tragische"; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Leitung: Marek Janowski Wolfgang Amadeus Mozart Le nozze di Figaro, Harmoniemusik; Zefiro, Leitung: Alfredo Bernardini Aaron Copland Appalachian Spring; Los Angeles Philharmonic Orchestra, Leitung: Leonard Bernstein Anton Rubinstein Klavierkonzert Nr. 4 d-moll, op. 70; Marc-André Hamelin; BBC Scottish Symphony Orchestra, Leitung: Michael Stern Wilhelm Stenhammar Serenade F-dur, op. 31; Royal Flemish Philharmonic, Leitung: Christian Lindberg George Enescu Sonate a-moll, op. 25; Milos Popovic, Klavier; Lorenzo Gatto, Violine Giovanni Benedetto Platti Violoncellokonzert c-moll; Sol Gabetta; Cappella Gabetta, Leitung: Andrés Gabetta Victor Herbert Irish Rhapsody; Ulster Orchestra, Leitung: JoAnn Falletta Friedrich Kuhlau Die Zauberharfe, Ouvertüre; Sinfonieorchester des Dänischen Rundfunks, Leitung: Michael Schønwandt Camille Saint-Saëns Wedding Cake, op. 76; Louis Lortie, Klavier; Philharmonisches Orchester Bergen, Leitung: Neeme Järvi Hieronymus Kapsberger Toccata e ballo; Tragicomedia, Leitung: Stephen Stubbs Joseph Fiala Divertimento; Robert Vanryne, Trompete; Kölner Akademie, Leitung: Michael Alexander Willens Darius Milhaud Scaramouche; Katia und Marielle Labèque, Klavier Michail Glinka Capriccio brillante über "Jota aragonesa"; London Symphony Orchestra, Leitung: Charles Mackerras