Jetzt läuft auf WDR3:

WDR 3 Jazz & World

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

06.05 Uhr

 

 

WDR 3 Mosaik

Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur Darin:


14 Wertungen:      Bewerten

06.30 Uhr

 

 

, 07.30, 08.30 Kurz- und Kulturnachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

, 08.00 WDR aktuell


0 Wertungen:      Bewerten

07.50 Uhr

 

 

Kirche in WDR 3


0 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

WDR 3 Klassik Forum

Mit Katharina Eickhoff Karl Goldmark Meeresstille und Glückliche Fahrt, op. 16; amarcord; german hornsound Antonio Vivaldi In turbato mare irato, Motette; Vivica Genaux, Mezzosopran; Bach Consort Wien, Leitung: Rubén Dubrovsky Franz Schreker Kammersinfonie in einem Satz; Netherlands Radio Chamber Orchestra, Leitung: Peter Eötvös Béla Bartók 4 altungarische Volkslieder; Liszt Academy of Music; Eötvös Lóránd University, Leitung: László Dobszay Franz Liszt Ungarische Rhapsodie Nr. 2 cis-Moll; Misha Dichter, Klavier Johannes Brahms Quartett g-Moll, op. 25; Berliner Philharmoniker, Leitung: Simon Rattle Philip Glass The Paris Sky, aus "Book of Longing"; Matt Haimovitz, Violoncello Clément Janequin Les cris de Paris, aus "Six gaillardes et six pavanes avec treize chansons"; Ensemble Clément Janequin Astor Piazzolla/Lothar Hensel Un argentino en Paris; Lothar Hensel, Bandoneon; WDR Funkhausorchester, Leitung: Niklas Willén Christopher Simpson Winter; Sirius Viols


46 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um zwölf


0 Wertungen:      Bewerten

12.10 Uhr

 

 

WDR 3 Kultur am Mittag

Mit Nicolas Tribes Klassische Musik und Aktuelles aus der Kultur


1 Wertung:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

13.04 Uhr

 

 

WDR 3 Lunchkonzert

Mit Nicolas Tribes


1 Wertung:      Bewerten

14.45 Uhr

 

 

WDR 3 Lesezeichen

Jeffrey Eugenides: Das große Experiment


0 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

15.04 Uhr

 

 

WDR 3 Tonart

Mit Oliver Cech Darin:


20 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

, 17.00 WDR aktuell


0 Wertungen:      Bewerten

17.45 Uhr

 

 

WDR 3 ZeitZeichen

Der Todestag des norwegischen Malers Edvard Munch Von Anke Rebbert Stichtag heute 23. Januar 1944 "Du malst wie ein Schwein, Edvard." Welch uncharmantes Urteil eines Zeitgenossen. Ein anderer meinte, Munchs Malerei gleiche Fischbrei mit Hummersoße. Die Herren waren noch nicht so weit, die Kunst des Norwegers zu verstehen. Heute sind viele seiner Gemälde weltberühmt, früher schockierten sie das Bürgertum. Edvard Munch gilt als Begründer des Expressionismus, denn er malte Bilder elementarer, menschlicher Gefühle. Er schuf keine bemalten, flachen Leinwände, sondern Bildräume, durchzogen von Strichen, die der Künstler mit dem Pinselende in die Farbschichten ritzte. Das wirkte wie eine verletzte Leinwand. Seine Bilder der Seele machen regelmäßig durch Auktionsrekorde von sich reden. Wie "Der Schrei", vielleicht sein bekanntestes Bildmotiv. Die Pastellversion von 1895 brachte 2012 bei einer Auktion in New York knapp 120 Millionen Dollar - der bis dahin höchste Preis, der für ein Bild je erzielt wurde.


7 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

WDR 3 Der Tag um sechs


0 Wertungen:      Bewerten

18.10 Uhr

 

 

WDR 3 Resonanzen

Mit Sascha Ziehn Aktuelles aus der Kultur


14 Wertungen:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.04 Uhr

 

 

WDR 3 Hörspiel

Akustische Collage über die Belagerung Leningrads Horchposten 1941 - ja slyshu wojnu (3/4) Von Jochen Langner und Andreas von Westphalen Übersetzung: Mikhail Evstiougov-Babaev


33 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

20.04 Uhr

 

 

WDR 3 Konzert

Mit Susanne Herzog London Pianoforte Series Franz Schubert Klaviersonate a-Moll, D 845 / Klaviersonate D-Dur, D 850 / Klaviersonate G-Dur, D 894 András Schiff, Hammerklavier Aufnahme aus der Wigmore Hall


62 Wertungen:      Bewerten

22.10 Uhr

 

 

WDR 3 Jazz & World

bis 24:00 Uhr Aufnahme vom 16. Oktober 2018 aus dem Theater an der Ruhr, Mülheim The Naghash Ensemble - Songs of Exile Klanglandschaft Armenien


4 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

WDR aktuell


1 Wertung:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

Das ARD Nachtkonzert

Vom Bayerischen Rundfunk Darin:


4 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

, 04.00, 05.00 WDR aktuell

Antonín Dvorák Violoncellokonzert h-Moll, op. 104; Daniel Müller-Schott; NDR Elbphilharmonie Orchester, Leitung: Michael Sanderling Gioacchino Rossini Bläserquartett Nr. 1; Mitglieder der NDR Radiophilharmonie Dmitrij Kabalewskij Sinfonie Nr. 1 cis-Moll, op. 18; NDR Radiophilharmonie, Leitung: Eiji Oue Anton Bruckner 4 Motetten; NDR Chor, Leitung: Simon Schouten Erwin Schulhoff Streichsextett; Brahms Sextett Johann Sebastian Bach Jauchzet Gott in allen Landen, BWV 51; Natalie Dessay, Sopran; Le Concert d´Astrée, Leitung: Emmanuelle Haïm Arnold Schönberg Pelleas und Melisande, op. 5; Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, Leitung: Josep Pons Joseph Haydn Sonate As-Dur, Hob XVI:43; Marc-André Hamelin, Klavier Hans Pfitzner Sinfonie C-Dur, op. 46; Bamberger Symphoniker, Leitung: Werner Andreas Albert Ludwig van Beethoven Musik zu Friedrich Dunckers Drama "Leonore Prohaska"; Bodil Arnesen, Sopran; Helga Lehner, Sprecherin; Konstantin Restle, Glasharmonika; Renate Erxleben, Harfe; Rundfunk-Chor; Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, Leitung: Karl Anton Rickenbacher Josef Bohuslav Foerster Bläserquintett D-Dur, op. 95; Acelga Quintett Jan Dismas Zelenka Litaniae Lauretanae F-Dur "Salus infirmorum"; Nancy Argenta, Sopran; Michael Chance, Countertenor; Christoph Prégardien, Tenor; Gordon Jones, Bass; Kammerchor Stuttgart; Tafelmusik, Leitung: Frieder Bernius Frank Bridge Valse Intermezzo; BBC National Orchestra of Wales, Leitung: Richard Hickox Johannes Brahms Ungarischer Tanz d-Moll; Danubia Orchestra Óbuda, Leitung: Domonkos Héja Giacomo Facco Violinkonzert F-Dur, op. 1,6; Carlo Lazari; L´Arte dell´Arco Marcel Tournier Suite, op. 34; Linos Harfenquintett Antonio Vivaldi Konzert F-Dur; Adrian Iliescu, Satoko Koike und Sini Simonen, Violine; Kammerorchester Stuttgart, Leitung: Ariadne Daskalakis Peter Tschaikowsky Valse de salon As-Dur, op. 51,1; Swjatoslaw Richter, Klavier George Gershwin Cuban Overture; Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Leitung: David Shallon


0 Wertungen:      Bewerten