Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 Tandem

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Antonio Vivaldi: "Il Bajazet", Sinfonia Europa Galante Leitung: Fabio Biondi Johann Strauß: "Nordseebilder", Walzer op. 390 Wiener Philharmoniker Leitung: Lorin Maazel Giuseppe Sammartini: Oboenkonzert D-Dur Alfredo Bernardini (Oboe) Zefiro Charles-Valentin Alkan: Concerto da camera cis-Moll op. 10 Nr. 2 Marc-André Hamelin (Klavier) BBC Scottish Symphony Orchestra Leitung: Martyn Brabbins Joseph Kreutzer: Triosonate op. 16 Consortium Classicum George Templeton Strong: "Hallali" Ulrich Hübner (Ventilhorn) Kölner Akademie Leitung: Michael Alexander Willens


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


06.03 Uhr

 

 

SWR2 Musik am Morgen

Sergej Prokofjew: Sinfonie Nr. 1 D-Dur op. 25 London Philharmonic Orchestra Leitung: Kurt Masur Ludwig van Beethoven: 3. Satz aus der Violinsonate Nr. 9 A-Dur op. 47 Patricia Kopatschinskaja (Violine) Fazil Say (Klavier) Wolfgang Amadeus Mozart: Ouvertüre zum Singspiel "Die Entführung aus dem Serail" Concerto Köln & Sarband Leitung: Werner Ehrhardt Francis Poulenc: "L'embarquement pour Cythère", Valse-Musette Katia und Marielle Labeque (Klaviere) Giuseppe Antonio Brescianello: Concerto à 3 für 2 Violinen und Basso continuo Nr. 4 Es-Dur Der musikalische Garten Nach dem Zeitwort: Dietrich Buxtehude: Sonate C-Dur für Violine, Viola da gamba und Basso continuo op. 1 Nr. 5 BuxWV 256 Arcangelo Leitung: Jonathan Cohen 6:45 - 6:49 SWR2 Zeitwort 23.06.1858: Der kleine Edgardo Mortara wird entführt Von Hildegard Bußmann


06.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


07.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell

mit Pressestimmen


07.15 Uhr

 

 

SWR2 Musik am Morgen

Giuseppe Torelli: Sonate für Trompete, Streicher und Basso continuo D-Dur Alison Balsom (Trompete) Academy of Ancient Music Leitung: Pavlo Beznosiuk Gustav Bumcke: Notturno op. 45 Hermann Rid (Alt-Saxofon) Martina Holler (Harfe) Niccolò Paganini: "Variazioni di bravura sul sol di 'Mosè' di Rossini" I Virtuosi di Paganini Violine und Leitung: Ingolf Turban Franz Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 2, Bearbeitung Ernest Bangó (Cymbalon-Solo) Roby Lakatos, László Bóni (Violine) Oszkar Nemeth (Kontrabass) Kálman Cséki (Klavier) Dmitrij Schostakowitsch: "Tahiti Trott", Paraphrase über "Tea for Two" Leningrader Philharmonie Leitung: Gennadij Roschdestwenskij Vittorio Monti: Csárdás, Bearbeitung Nemanja Radulovic (Violine) Double Sens


07.57 Uhr

 

 

Wort zum Tag


08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell


08.10 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen: Spezial

Der globale Acker Aus der 10-teiligen Reihe: "Unser künftig Brot" (6) Von Dirk Asendorpf Über Brasilien, Argentinien und die USA erstreckt sich ein Sojameer zur Produktion von Futtermitteln für das Vieh in deutschen Ställen. In den letzten zehn Jahren ist diese Fläche um 40 Prozent angewachsen. Wir sind Soja-Junkies - und haben es gar nicht gemerkt. Zwar stagniert der Fleischkonsum im Inland, dafür boomt der Export. Bei Geflügel und Schwein hat sich die Menge in den vergangenen zehn Jahren glatt verdoppelt. Die globale Arbeitsteilung in der Landwirtschaft hat Folgen und Nebenwirkungen. Auf dem amerikanischen Kontinent verdrängen genveränderte Soja-Monokulturen Kleinbauern, bedrohen Bodenfruchtbarkeit und Regenwald. Bei uns steigt die Nitratbelastung des Grundwassers. Denn die Gülle der mit Importsoja gemästeten Tiere landet auf deutschen Äckern.


08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Werkstatt-Besuch: Thomas Hampson und seine Reihe "Das Lied als Spiegel seiner Zeit" Mit Bettina Winkler Das Lied ist eine Gattung, die Star-Bariton Thomas Hampson ganz besonders am Herzen liegt. Deshalb ist er für die SWR2 Musikstunde in die Rolle des Moderators geschlüpft und präsentiert eine 10-teilige Reihe, in der das Lied als Vermittler der Kulturgeschichte im Mittelpunkt steht. In diesem Musikstunden-Special werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Produktion, stellen den Sänger und seine Hampsongfoundation vor und lassen ihn als Lied-Interpreten zu Wort kommen.


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


10.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstück der Woche

Am Mikrofon: Jörg Lengersdorf Maurice Ravel: "Rapsodie espagnole" Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz Leitung: Karl-Heinz Steffens Zum kostenlosen Download unter SWR2.de


10.30 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik extra

Gast im Studio: Thomas Wördehoff, Intendant der Ludwigsburger Festspiele Am Mikrofon: Burkhard Egdorf


12.00 Uhr

 

 

Aktuell mit Nachrichten



12.15 Uhr

 

 

SWR2 Geld, Markt, Meinung


12.40 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12.59 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: "Don Giovanni", Ouvertüre, Introduzione, Szene und Duett Donna Anna - Don Ottavio (1. Akt) Dimitris Tiliakos (Don Giovanni) Vito Priante (Leporello) Mika Kares (Il commendatore) Myrtò Papatanasiu (Donna Anna) Kenneth Tarver (Don Ottavio) MusicAeterna Leitung: Teodor Currentzis Christoph Willibald Gluck: "La contesa dei Numi", Rezitativ und Arie des Giove (1. Akt) Daniel Behle (Tenor) Armonia Atenea Leitung: George Petrou Henry Purcell: "Dido and Aeneas", Arie der zweiten Frau (2. Akt) und Rezitativ und Arie der Dido (3. Akt) Anna Prohaska (Sopran) Il Giardino Armonico Leitung: Giovanni Antonini Matthew Locke: Suite aus der Oper "The tempest" Il Giardino Armonico Leitung: Giovanni Antonini Agostino Steffani: "Enrico Leone", Arie des Heinrich (2. Akt) Cecilia Bartoli (Mezzosopran) I Barocchisti Leitung: Diego Fasolis Georg Friedrich Händel: "Giulio Cesare in Egitto", Rezitativ und Arie der Cleopatra (2. Akt) Anna Prohaska (Sopran) Il Giardino Armonico Leitung: Giovanni Antonini


13.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


14.05 Uhr

 

 

SWR2 am Samstagnachmittag

Kultur und Lebensart Moderation: Jörg Armbrüster 15:00 - 15:05 Nachrichten, Wetter 16:00 - 16:05 Nachrichten, Wetter ca. 16.05 Uhr Erklär mir Pop ca. 16.48 Uhr Wort der Woche


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


17.05 Uhr

 

 

SWR2 Zeitgenossen

Rolf Ricke, Sammler Im Gespräch mit Reinhard Ermen Die erste documenta 1955, die eigentlich nur ein Randereignis zur Bundesgartenschau in Kassel war, machte den jungen Musikalienhändler Rolf Ricke (*1934) zum Kunstenthusiasten; mit Folgen. 1963 eröffnet er hier seine erste Galerie, 1967 geht er mit seiner jungen Firma nach Köln. Ricke vermittelt zwischen den USA und Europa, essentielle Positionen (etwa Richard Serra) gelangen durch ihn in bedeutende Sammlungen und Museen, aber auch für die Popart (z. B. James Rosenquist) macht er sich stark. Die Verbindungen zur Heimatstadt Kassel reißen indessen nicht ab, dass Harald Szeemann 1972 Kurator der (legendären) documenta 5 wird, ist Rolf Ricke mit zu verdanken. 2006 verkauft er seine Sammlung und zieht nach Berlin, wo er im jugendlichen Alter von 80 Jahren zentrumsnah ein Eigenheim baut.


17.50 Uhr

 

 

SWR2 Lesezeichen

Menschen und Bücher aus der Region


18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


18.30 Uhr

 

 

SWR2 Interview der Woche


18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur Weltweit


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

SWR2 Geistliche Musik

Wilhelm Friedemann Bach: "Es ist eine Stimme eines Predigers in der Wüste" Barbara Schlick (Sopran) Claudia Schubert (Alt) Wilfried Jochens (Tenor) Stefan Schreckenberger (Bass) Rheinische Kantorei Das Kleine Konzert Leitung: Hermann Max Veljo Tormis: Lieder zum Johannistag Estnischer Philharmonischer Kammerchor Leitung: Paul Hillier Johann Gottlieb Goldberg: "Durch die herzliche Barmherzigkeit" Balthasar-Neumann-Chor und Ensemble Leitung: Detlef Bratschke


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert

Festival Stuttgart Barock Stylus Phantasticus Werke von Johann Sebastian Bach, Dietrich Buxtehude und Francesco Maria Veracini Daniel Sepec (Violine) Hille Perl (Viola da Gamba) Lee Santana (Theorbe) Michael Behringer (Cembalo) Gesänge des mittelalterlichen Troubadours über Religion und Heiligen Krieg, Liebe und Trauer Barbora Kabatkova (Sopran, Harfe) Sabine Lutzenberger (Sopran, Glocken, mittelalterliche Blockflöten) (Ausschnitte aus den Konzerten des Festivals Stuttgart Barock vom 21. April in Stuttgart)


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


22.03 Uhr

 

 

SWR2 Jazztime

The Kid From the Red Bank Der Pianist und Big-Band-Leiter Count Basie Von Gerd Filtgen Über ein halbes Jahrhundert prägte Count Basie (1904 - 1984) mit seinem Orchester den Sound des Swing. Gerne kokettierte er damit, dass er eigentlich kein richtiger Pianist sei. Aber wie kaum ein Anderer konnte Basie mit wenigen unnachahmlichen Motiven, deren Effektivität durch den Einsatz der Rhythmusgruppe noch gesteigert wurde, seiner Band lässigen Schwung verleihen. Elegante Themen wie "One O' Clock Jump" und "Jumpin' At The Woodside" verwiesen mit ihren Blues betonten Riffs auf den Kansas-City-Jazz. Eine weitere Attraktion waren die Solisten der Band, die wie die Tenoristen Herschel Evans und Lester Young mit unterschiedlich temperamentvollen Spielauffassungen die Musik dynamisierten. Ab den 1950er-Jahren sicherte sich Basie sporadisch die Mitarbeit fähiger Arrangeure. Besonders produktiv erwies sich die Zusammenarbeit mit Neal Hefti, die in dem zeitlosen Meisterwerk "Atomic Basie" gipfelte.


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


23.03 Uhr

 

 

SWR2 Spätvorstellung

Stuttgarter Besen(2/2) Mit Liza Kos, Tahnee, Herr Schröder, Frank Fischer, Tan Caglar, Marcel Mann, Sigrid Spörk und Lennart Schilgen (Preisverleihung vom 17. April im Renitenztheater Stuttgart) Zum 21. Mal wird der Kleinkunst-Wettbewerb "Stuttgarter Besen" im Renitenztheater Stuttgart verliehen. Aufgezeichnet wird er vom SWR Fernsehen und SWR2. Es sind die acht genannten Kandidaten nominiert, die am 17. April im Renitenztheater antraten. Als Gastgeber führt der Kabarettist Florian Schroeder (Preisträger Silberner Besen 2006) durch den Abend. Eine Fachjury aus Kabarettisten, Journalisten und Veranstaltern vergibt noch am Veranstaltungsabend die Preise, den Juryvorsitz hat dieses Jahr die Kabarettistin Sissi Perlinger inne.


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

hr-Sinfonieorchester Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie A-Dur KV 201 Leitung: Marcello Viotti Gustav Mahler / Benjamin Britten: "What the wild flowers tell me" Leitung: Paavo Järvi Antonín Dvorák: "10 Legenden" op. 59 Mitglieder des hr-Sinfonieorchesters Joseph Haydn: Violoncellokonzert D-Dur Hob. VIIb/2 László Fenyö (Violoncello) Leitung: Grant Llewellyn Kurt Atterberg: Sinfonie Nr. 5 d-Moll Leitung: Ari Rasilainen


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Arnold Schönberg: Variationen für Orchester op. 31 West-Eastern Divan Orchestra Leitung: Daniel Barenboim Robert Schumann: Novelletten op. 21 Eric Le Sage (Klavier) Franz Schmidt: Sinfonie Nr. 1 E-Dur Malmö Symphony Orchestra Leitung: Vassily Sinaisky


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Georg Friedrich Händel: "Dixit Dominus", HWV 232 Felicity Palmer, Margaret Marshall (Sopran) Charles Brett, John Angelo Messana (Countertenor) Richard Morton, Alastair Thompson (Tenor) David Wilson-Johnson (Bass) Monteverdi Choir and Orchestra Leitung: John Eliot Gardiner Franz Schreker: Vorspiel zu einem Drama Gürzenich-Orchester Kölner Philharmoniker Leitung: James Conlon