Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 Forum

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter



05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Georg Friedrich Händel: "Wassermusik" HWV 349 Alison Balsom (Trompete) The English Concert Leitung: Trevor Pinnock Jacob Gade: "Wedding at himmelpind" Odense Symphony Orchestra Leitung: Matthias Aeschbacher Alexander Glasunow: Idyll Marie-Luise Neunecker (Horn) Bamberger Symphoniker Leitung: Werner Andreas Albert Ludwig van Beethoven: 12 Variationen G-Dur über ein Thema aus Händels Oratorium "Judas Maccabaeus" Pieter Wispelwey (Violoncello) Dejan Lazic (Klavier) Carl Maria von Weber: Concertino Es-Dur op. 26 Martin Fröst (Klarinette) Tapiola Sinfonietta Leitung: Jean-Jacques Kantorow Leroy Anderson: "The typewriter" Saint Louis Symphony Orchestra Leitung: Leonard Slatkin


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


06.05 Uhr

 

 

SWR2 Musik am Morgen

Giovanni Battista Pergolesi: Sinfonia für Streicher und Basso continuo aus dem geistlichen Drama "Li prodigi della divina grazia" Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia Leitung: Antonio Pappano Claude Debussy: 1. Satz aus dem Streichquartett g-Moll op. 10 Arcanto Quartett Gabriel Pierné: "Der Garten der Anmutigen" aus der Ramuntcho-Suite Nr. 1 BBC Philharmonic Leitung: Juanjo Mena Wolfgang Amadeus Mozart: Rondo für Klavier a-Moll KV 511 Michael Wessel (Klavier) Anton Reicha: 1. Satz aus dem Quintett für Flöte, Oboe, Klarinette, Horn und Fagott Nr. 13 C-Dur op. 99 Nr. 1 Albert Schweitzer-Quintett Alexander Borodin: 4. Satz aus der Sinfonie Nr. 1 Es-Dur Sinfonieorchester der UdSSR Leitung: Jewgenij Swetlanow Nach dem Zeitwort: Sergej Rachmaninow: 2 Preludes für Klavier aus op. 32 Van Cliburn (Klavier) 6:45 - 6:49 SWR2 Zeitwort 27.01.1302: Dante Alighieri wird für zwei Jahre verbannt Von Winfried Roesner


06.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


07.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell

mit Pressestimmen


07.15 Uhr

 

 

SWR2 Musik am Morgen

Johann Sebastian Bach: Konzert c-Moll BWV 1060R Cecilia Bernardini (Barockvioline) Alfredo Bernardini (Barockoboe) Dunedin Consort Leitung: John Butt Johann Christian Bach: Sinfonie für 2 Klarinetten, 2 Hörner und Fagott Nr. 4 B-Dur Nachtmusique Leitung und Klarinette: Eric Hoeprich Frédéric Chopin: Rondo aus dem Klavierkonzert Nr. 1 e-moll op. 11 Daniil Trifonov (Klavier) Polish Chamber Philharmonic Orchestra Sopot Leitung: Wojciech Rajski Jean Sibelius: Impromptu für Streicher Ostrobothnisches Kammerorchester Leitung: Juha Kangas


07.57 Uhr

 

 

Wort zum Tag


08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell


08.10 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Erwachsenenbildung - Lernen bis ins hohe Alter Von Silvia Plahl Die Welt verändert sich rasant. Deshalb sollen und wollen wir das ganze Leben lang lernen, auch im Rentenalter. Das ist ein Anspruch, der sich inzwischen durchgesetzt hat. Aber was genau ist gemeint, wenn von einer Bildungsrendite die Rede ist und vom Wissenskapital der Nation? Welche Kenntnisse und Fähigkeiten sollten Erwachsene trainieren? Wie kann man sie erlernen? Eine Sendung über Erwachsenenbildung für Beruf und Technik, Alltagskompetenzen und Bürgerbeteiligung. (Produktion 2016)


08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Die musikalische Monatsrevue Mit Lars Reichow Was ist passiert im Musikleben der vergangenen Wochen? Was hat die Menschen, was hat das Feuilleton bewegt? Immer am letzten Samstag im Monat stellt sich der Spezialist des musikalischen Humors diesen und anderen Fragen. (Wiederholung, SWR2 Spätvorstellung, 23.03 Uhr)


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


10.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstück der Woche

Am Mikrofon: Martin Falk Johannes Brahms: Sonate Nr. 3 d-Moll op. 108 Elin Kolev (Violine) Triantafyllos Liotis (Klavier) Zum kostenlosen Download unter SWR2.de


10.30 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik extra

Musik, Gespräche, Gäste Am Mikrofon: Reinhard Ermen


12.00 Uhr

 

 

Aktuell mit Nachrichten


12.15 Uhr

 

 

SWR2 Geld, Markt, Meinung


12.40 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12.59 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Wolfgang Amadeus Mozart: Ouvertüre zur Oper "Die Hochzeit des Figaro", Bearbeitung Vienna Brass Wolfgang Amadeus Mozart: "Die Hochzeit des Figaro", Rosen-Arie der Susanna (4. Akt) Katharina Ruckgaber (Sopran) Accademia di Monaco Leitung: Joachim Tschiedel Wolfgang Amadeus Mozart: "Idomeneo", Arie des Idomeneo (2. Akt) und Quartett Ilia, Elettra, Idamante, Idomeneo (3. Akt) Christian Elsner (Tenor) Kristina Hammarström (Mezzosopran) Henriette Bonde-Hansen, Raffaella Milanesi (Sopran) Sinfonietta des Dänischen Rundfunks Leitung: Ádám Fischer Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie D-Dur KV 196 mit Finale KV 121 Staatskapelle Dresden Leitung: Colin Davis Wolfgang Amadeus Mozart: "La finta giardiniera", Arie der Sandrina (2. Akt) Regula Mühlemann (Sopran) Kammerorchester Basel Leitung: Umberto Benedetti Michelangeli Wolfgang Amadeus Mozart: "Don Giovanni", Sextett (2. Akt) Joan Sutherland (Donna Anna) Luigi Alva (Don Ottavio) Elisabeth Schwarzkopf (Donna Elvira) Giuseppe Taddei (Leporello) Piero Cappuccilli (Masetto) Graziella Sciutti (Zerlina) Philharmonia Orchestra Leitung: Carlo Maria Giulini Wolfgang Amadeus Mozart: "La clemenza di Tito", Arie des Sextus (1. Akt), bearbeitet als Harmoniemusik Bläsersolisten der Deutschen Kammerphilharmonie Wolfgang Amadeus Mozart: "La clemenza di Tito", Arie der Servilia (2. Akt) Regula Mühlemann (Sopran) Kammerorchester Basel Leitung: Umberto Benedetti Michelangeli


13.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


14.05 Uhr

 

 

SWR2 am Samstagnachmittag

Kultur und Lebensart Moderation: Thomas Koch 15:00 - 15:05 Nachrichten, Wetter 16:00 - 16:05 Nachrichten, Wetter ca. 16.05 Uhr Erklär mir Pop ca. 16.48 Uhr Wort der Woche


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


17.05 Uhr

 

 

SWR2 Zeitgenossen

Sebastian Fitzek, Schriftsteller Im Gespräch mit Silke Arning (Öffentliche Veranstaltung vom 11. Januar in der Universität Landau) Es geht nicht nur um Mord und Totschlag: Sebastian Fitzeks Geschichten sind mitleidlos. Kein "Torture Porn". Diese Gewaltdarstellungen sind wichtig, um das Thema des Romans herauszustellen, meint der Autor, der daher nicht davor zurückschreckt, auch die Misshandlung eines Kindes zu beschreiben. Keine leichte Kost also, dennoch zählt der Berliner Jurist und Journalist zu den erfolgreichsten deutschen Schriftstellern. Seine Romane sind Bestseller, werden verfilmt und als erster Deutscher konnte Fitzek mit dem europäischen Krimipreis davonziehen. Für die Sendung "SWR2 Zeitgenossen" wird er über seinen Sprung vom Radiomacher zum Schriftsteller berichten, über seine Psychothriller und vielleicht auch seine eigenen Ängste.


17.50 Uhr

 

 

SWR2 Lesezeichen

Menschen und Bücher aus der Region


18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


18.30 Uhr

 

 

SWR2 Interview der Woche


18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur Weltweit


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

SWR2 Geistliche Musik

Europäische Avantgarde um 1400 Musik zum Konstanzer Konzil (3/3) Ensemble Cinquecento: Isaac in Konstanz Heinrich Isaac: Sancti spiritus assit nobis gratia, Motette Messe aus dem Choralis Constantinus Sancti spiritus, Sequenz auf den Hl. Bischof Gebhard von Konstanz Virgo prudentissima, Motette (Konzert vom 21. September 2017 in Konstanz) Beim Konstanzer Konzil begegneten sich nicht nur wichtige Machthaber und Entscheidungsträger, sondern auch deren Hofkapellen sowie Stadtpfeifer und Spielleute. Erstmals treffen verschiedene europäische Musikstile aufeinander, die sich gegenseitig beeinflussen. Musikalisch gesehen ändert sich in diesen Jahren von Konstanz aus die Welt. Die Konzertreihe "Europäische Avantgarde um 1400" erinnert mit führenden Ensembles der Alten Musik an dieses Ereignis. Im Reformationsjahr 2017 weitet das Festival seinen Blick auch auf die Zeit 100 Jahre nach dem Konzil: Hier wirkte der große franko-flämische Komponist Heinrich Isaac am Hof Kaiser Maximilians I. Das Konzert des Ensemble Cinquecento bietet eine Mischung aus Teilen des für Konstanz komponierten "Choralis Constantinus" mit festlichen Motetten, wie sie während des Reichstags erklungen sind.


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert

SWR2 Internationale Pianisten in Mainz Francesco Piemontesi (Klavier) Franz Liszt: Sonetti 47, 104, 123 del Petrarca aus "Années de Pèlerinage - Deuxième Année: Italie" S. 161 "St. Francois d'Assise: La prédication aux oiseaux" aus "Deux Légendes" S. 175 Ferruccio Busoni: Toccata Helmut Lachenmann: 5 Variationen über ein Thema von Franz Schubert Franz Schubert: Sonate Nr. 21 B-Dur D 960 (Konzert vom 1. Dezember 2017 im Frankfurter Hof) Eine Klaviertechnik ohne jeglichen Makel, die überaus reiche Farbpalette und das expressive Raffinement - das sind Markenzeichen, die das Spiel des Schweizer Pianisten Francesco Piemontesi so unverwechselbar machen. Er absolvierte sein Studium zunächst bei Arie Vardi, später u.a. bei Alfred Brendel, Murray Perahia und Alexis Weissenberg. Auszeichnungen bei diversen großen Wettbewerben, darunter der Concours Reine Elisabeth 2007 in Brüssel, verschafften ihm internationales Renommee; 2009 und 2011 wurde er zum "BBC New Generation Artist" gekürt. Inzwischen gilt er als einer der herausragenden neuen Mozart-Spezialisten, bietet dieselbe interpretatorische Qualität jedoch auch im nach-klassischen Repertoire und insbesondere bei Schubert.


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


22.03 Uhr

 

 

SWR2 Jazztime

Kühl und innovativ Die Geschichte des Jazzlabels Contemporary Records Von Hans-Jürgen Schaal Labelgründer Lester Koenig (1918 - 1977) war ursprünglich Filmproduzent, geriet aber in die Fänge McCarthys und bekam Arbeitsverbot in Hollywood. Daraufhin gründete er 1951 das Jazzlabel Contemporary Records, mit dem er sich der modernen Szene Kaliforniens verschrieb und ein Vierteljahrhundert lang den "West Coast Sound" förderte. Eine der ersten Bands auf Contemporary waren die Lighthouse All-Stars des Bassisten Howard Rumsey - eine Formation, die die wichtigsten Solisten des West Coast Jazz hervorbrachte, darunter Shorty Rogers, Jimmy Giuffre und Shelly Manne. Dank Contemporary Records entwickelte sich Kalifornien in den 1950er-Jahren zu einem Zentrum des experimentellen und innovativen Jazz. Auch das Debütalbum von Ornette Coleman, dem "Vater" des Free Jazz, erschien noch auf Contemporary.


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


23.03 Uhr

 

 

SWR2 Spätvorstellung

Die musikalische Monatsrevue Mit Lars Reichow (Wiederholung von 9.05 Uhr)


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60 Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken Leitung: Stanislaw Skrowaczewski Igor Strawinsky: "Suite italienne" Dora Bratchkova (Violine) Aldo Orvieto (Klavier) Felix Mendelssohn Bartholdy: Klavierkonzert Nr. 2 d-Moll op. 40 Ragna Schirmer (Klavier) Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken Leitung: Günther Herbig Carl Maria von Weber: Szene und Arie der Agathe aus dem 2. Aufzug von der "Der Freischütz" Juliane Banse (Sopran) Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Christoph Poppen Georges Bizet: Rezitativ und Arie der Micaela aus dem 3. Akt der Oper "Carmen" Juliane Banse (Sopran) Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Christoph Poppen Claude Debussy: "La mer" Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken Leitung: Hans Zender


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Johann Caspar Ferdinand Fischer: Suite C-Dur op. 1 Nr. 8 L'Orfeo Barockorchester Leitung: Michi Gaigg Anton Wranitzky: Violinkonzert op. 11 Veriko Tchumburidze (Violine) Münchener Kammerorchester Leitung: Howard Griffiths Nicola Porpora: Duett Arianna - Teseo aus dem 1. Akt der Oper "Arianna in Naxo" Simone Kermes (Sopran) Vivica Genaux (Mezzosopran) Cappella Gabetta Johann Adolf Hasse: Duett Arbace - Mandane aus dem 3. Akt aus der Oper "Artaserse" Simone Kermes (Sopran) Vivica Genaux (Mezzosopran) Cappella Gabetta George Onslow: Nonett Consortium Classicum Aaron Copland: "Appalachian Spring" Los Angeles Philharmonic Orchestra Leitung: Leonard Bernstein


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Giuseppe Verdi: Variazioni sulla romanza "Caro suono lusinghiero" Jean-Yves Thibaudet (Klavier) Orchestra Sinfonica di Milano Giuseppe Verdi Leitung: Riccardo Chailly Edvard Grieg: Andante con moto c-Moll Lars Bjørnkjær (Violine) Andreas Brantelid (Violoncello) Christian Ihle Hadland (Klavier) Hubert Parry: "An English Suite" Deutsche Streicherphilharmonie Leitung: Michael Sanderling