Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 am Samstagnachmittag

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Josef Myslivecek: Streichquartett F-Dur Dolce & Tempesta Sammy Cahn / Richard Rodgers / Jimmy van Heusen: "Dream sequence" Julian Lloyd Webber (Violoncello) Richard Rodney Bennett (Klavier) Dmitrij Schostakowitsch: Jazzsuite Nr. 1 Concertgebouw-Orchester Amsterdam Leitung: Riccardo Chailly Robert Schumann: "Träumerei" op. 15 Nr. 7 aus "Kinderszenen" Salonorchester Cölln Parachev Hadjiev: "Bulgarische Tänze" Ulrich Herkenhoff (Panflöte) Münchner Rundfunkorchester Leitung: Toshiyuki Kamioka Isaak Dunajewskij: "Die Kinder des Kapitän Grant", Ouvertüre Münchner Rundfunkorchester Leitung: Ariel Zuckermann


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


06.03 Uhr

 

 

SWR2 Musik am Morgen

Carlo Munier: Capriccio spagnuolo op. 276 Duo Capriccioso Jean-Philippe Rameau: 5 Sätze aus der Ballett-Oper "Les Indes galantes" MusicAeterna Leitung: Teodor Currentzis Franz Liszt: "Les jeux d'eau à la Villa d'Este" Louis Lortie (Klavier) Isaak Dunayevsky: Circus Fantasy, Bearbeitung Kremerata Baltica Violine und Leitung: Gidon Kremer Jacques Offenbach: Barcarolle aus der Oper "Hoffmanns Erzählungen" Camille Thomas (Violoncello) Nemanja Radulovic (Violine) Double Sens Nach dem Zeitwort: Antonio Vivaldi: Blockflötenkonzert G-Dur RV 312 Stefan Temmingh (Blockflöte) Capricornus Consort Basel 6:45 - 6:49 SWR2 Zeitwort 21.07.1773: Der Jesuitenorden wird aufgelöst Von Jürgen Hoeren


06.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


07.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell

mit Pressestimmen


07.15 Uhr

 

 

SWR2 Musik am Morgen

Johann Sebastian Bach: Cembalokonzert f-Moll BWV 1056, Bearbeitung Ensemble 1700 Franz Liszt: Ungarische Rhapsodie cis-Moll Nr. 2 Denis Matsuev (Klavier) Georg Philipp Telemann: Trompetenkonzert D-Dur TWV 44:1 Deutsche Kammerphilharmonie Bremen Trompete und Leitung: Matthias Höfs Franz Schubert: 1. Satz aus dem Klavierquintett A-Dur D 667 Anne-Sophie Mutter (Violine) Hwayoon Lee (Viola) Maximilian Hornung (Violoncello) Roman Patkoló (Kontrabass) Daniil Trifonov (Klavier)


07.57 Uhr

 

 

Wort zum Tag


08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell


08.10 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen: Spezial

Die Küche der Zukunft Aus der 10-teiligen Reihe: "Unser künftig Brot" (10) Von Sabine Schütze Eine ausgewogene Mahlzeit muss innerhalb von zehn Minuten auf dem Tisch stehen. Gekocht wird nur am Wochenende. Die "smarte Küche" weiß, was im Kühlschrank verbraucht werden sollte, bestellt gewünschte Fertiggerichte nach, auf Wunsch auch personalisierte Mahlzeiten, und sie bietet unerfahrenen Köchen Rezepte mitsamt Zubereitungsanleitung. Unterschiedliche Ernährungsstile sorgen für Vielfalt auf den Tellern, ebenso neue Lebensmittel wie Algen und Insekten.


08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Pasticcio musicale Mit Konrad Beikircher Jeden dritten Samstag im Monat präsentiert der Kabarettist Konrad Beikircher in der SWR2 Musikstunde ein kleines Sammelsurium aus Musik und Geschichten, Selbsterlebtem und Nacherzähltem, Aktuellem und ewig Gültigem. Lassen Sie sich überraschen!


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


10.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstück der Woche

Am Mikrofon: Jörg Lengersdorf Zum kostenlosen Download unter SWR2.de


10.30 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik extra

Musik, Gespräche, Gäste Am Mikrofon: Burkhard Egdorf


12.00 Uhr

 

 

Aktuell mit Nachrichten


12.15 Uhr

 

 

SWR2 Geld, Markt, Meinung


12.40 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


12.59 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Nicola Porpora: "Orlando", 1. Teil: La fuga Robert Expert (Orlando) Olga Pitarch (Medoro) Betsabée Haas (Angelica) Real Compania Ópera de Cámara Leitung: Juan Bautista Otero Georg Friedrich Händel: "Alcina", Improvisation über die Sinfonia L'Arpeggiata Georg Friedrich Händel: "Rinaldo", Arie des Rinaldo (1. Akt) Valer Sabadus (Countertenor) L'Arpeggiata Wolfgang Amadeus Mozart: "Die Entführung aus dem Serail", Lied des Osmin, Duett Bemonte-Osmin und Arie des Osmin (1. Akt) Rolando Villazon (Tenor) Franz-Josef Selig (Bass) Chamber Orchestra of Europe Leitung: Yannick Nézet-Séguin


13.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


14.05 Uhr

 

 

SWR2 am Samstagnachmittag

Kultur und Lebensart Moderation: Sonja Striegl 15:00 - 15:05 Nachrichten, Wetter 16:00 - 16:05 Nachrichten, Wetter ca. 16.05 Uhr Erklär mir Pop ca. 16.48 Uhr Wort der Woche


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


17.05 Uhr

 

 

SWR2 Zeitgenossen

Regina Ziegler, Filmproduzentin Im Gespräch mit Karsten Umlauf Ein Leben mit Filmstars, Festivals und einem heißen Draht zum Bankberater: Regina Ziegler ist für manche immer noch die "mächtigste Frau im deutschen Filmgeschäft". Auf jeden Fall war sie die erste deutsche Filmproduzentin, als sie im Jahr 1973 mit geliehenem Geld und viel Enthusiasmus ihre eigene Produktionsfirma gründete. In einer Zeit, als Frauen beim Film entweder als Schauspielerin oder allenfalls als Assistentin ihr Geld verdienten. Ihr erster Film "Ich dachte, ich wäre tot", mit ihrem späteren Mann Wolf Gremm als Regisseur, gewann gleich den Bundesfilmpreis. Es folgten mit "Die große Flatter", "Solo für Klarinette" oder der Fernsehserie "Weissensee" über 500 Film- und Fernsehproduktionen. Viele Erfolge, einige Rückschläge und ein Leben unter dem Motto "Geht nicht, gibt' nicht!". In SWR2 Zeitgenossen spricht sie über die Herausforderungen als Frau in einem Männerbusiness, worauf es bei der Filmproduktion wirklich ankommt und warum Rainer Werner Fassbinder in ihrem Haus die Tränen kamen.


17.50 Uhr

 

 

SWR2 Lesezeichen

Menschen und Bücher aus der Region


18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


18.30 Uhr

 

 

SWR2 Interview der Woche


18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur Weltweit


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

SWR2 Geistliche Musik

Johann Christian Bach: Magnificat C-Dur Joélle Harvey (Sopran) Olivia Vermeulen (Mezzosopran) Thomas Walker (Tenor) Thomas Bauer (Bariton) Arcangelo Leitung: Jonathan Cohen Wilhelm Berger: "Herr, den ich tief im Herzen trage" op. 22 Landesjugendchor Thüringen Leitung: Nikolaus Müller Georg Philipp Telemann: "Laudate Jehovam omnes gentes" Allabastrina Chor und Consort Leitung: Elena Sartori Wilhelm Berger: "Die Kapelle am Strande" Landesjugendchor Thüringen Leitung: Nikolaus Müller Christoph Graupner: "Reiner Geist, lass doch mein Herz" Dorothee Mields (Sopran) Harmonie Universelle Leitung: Florian Deuter Wilhelm Berger: "Groß ist der Herr" op. 54 Nr. 3 Landesjugendchor Thüringen Leitung: Nikolaus Müller Johann Rosenmüller: "Nun danket alle Gott" Monika Mauch, Viola Blacher (Sopran) David Erler (Alt) Tobias Hunger, Florian Sievers (Tenor) Felix Schwandtke (Bass) Ensemble 1684 Leitung: Gregor Meyer


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter (ARD)



20.04 Uhr

 

 

ARD Radiofestival. Oper

Münchner Opernfestspiele Richard Wagner: "Parsifal", Bühnenweihfestspiel in 3 Aufzügen Amfortas: Christian Gerhaher Titurel: Bálint Szabó Gurnemanz: René Pape Parsifal: Jonas Kaufmann Klingsor: Wolfgang Koch Kundry: Nina Stemme Erster Gralsritter: Kevin Conners Zweiter Gralsritter: Callum Thorpe Stimme aus der Höhe: Rachael Wilson Erster Knappe: Paula Iancic Zweiter Knappe: Tara Erraught Dritter Knappe: Manuel Günther Vierter Knappe: Matthew Grills Blumenmädchen: Golda Schultz, Selene Zanetti, Tara Erraught, Noluvuyiso Mpofu, Paula Iancic, Rachael Wilson Chor und Kinderchor der Bayerischen Staatsoper Bayerisches Staatsorchester Leitung: Kirill Petrenko (Aufführung vom 28. Juni im Nationaltheater, München) Dass es heute keine großen Wagner-Sänger mehr gibt, liest man immer wieder - stimmt aber nicht. Der Bassist René Pape zum Beispiel ist in der Partie des Gurnemanz kaum weniger souverän als ein Hans Hotter in den 1950er-Jahren. Die Bayerische Staatsoper bietet bei der "Parsifal"-Neuproduktion zur Eröffnung der Münchner Opernfestspiele neben René Pape noch Jonas Kaufmann (Parsifal), Christian Gerhaher (Amfortas) und Wolfgang Koch (Klingsor) auf, darüber hinaus für Richard Wagners rätselhafteste Frauenfigur die Schwedin Nina Stemme (Kundry). Da dürfte sich das Jammern der Fachleute über fehlende Stimmen für das Heldenfach in Grenzen halten. Neugierig ist man auch auf das erste "Parsifal"-Dirigat von Generalmusikdirektor Kirill Petrenko, dem designierten Chef der Berliner Philharmoniker. Beim Bühnenbild soll der inzwischen 80-jährige Georg Baselitz seine renommierte Handschrift als bildender Künstler zeigen, während Wagner-Kenner Pierre Audi für die Regiearbeit sorgt.


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter (ARD)


00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 90 C-Dur hr-Sinfonieorchester Leitung: Hugh Wolff Carl Czerny: Konzert op. 153 Yaara Tal, Andreas Groethuysen (Klavier) hr-Sinfonieorchester Leitung: Arnold Östman Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur Helen Donath (Sopran) hr-Sinfonieorchester Leitung: Eliahu Inbal


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Robert Schumann: Klavierquintett Es-Dur op. 44 Menahem Pressler (Klavier) Emerson String Quartet John Williams: Violoncellokonzert Yo-Yo Ma (Violoncello) Recording Arts Orchestra of Los Angeles Leitung: John Williams Mario Castelnuovo-Tedesco: Sérénade op. 118 Michael Tröster (Gitarre) Warschauer Sinfonieorchester Leitung: Janusz Przybylski Carl Nielsen: Sinfonie Nr. 6 "Sinfonia semplice" New Yorker Philharmoniker Leitung: Alan Gilbert


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Heino Eller: "Lyrische Suite" Kammerorchester Tallinn Leitung: Tonu Kaljuste Johannes Brahms: Sonate f-Moll op. 120 Nr. 1 Robert Oberaigner (Klarinette) Michael Schöch (Klavier) Franz Waxman: Sinfonietta Roxan Jurkevich (Pauken) Orquestra Simfònica de Barcelona i Nacional de Catalunya Leitung: Lawrence Foster