Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 Abendkonzert

Hören
 



05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Johann Christian Bach: Sinfonie C-Dur The Hanover Band Leitung: Anthony Halstead Johan Helmich Roman: Sonata Nr. 8 A-Dur Verena Fischer (Flöte) Klaus-Dieter Brandt (Violoncello) Léon Berben (Cembalo) Peter Tschaikowsky: Allegro con fuoco aus dem Klavierkonzert Nr. 1 b-Moll op. 23 Lang Lang (Klavier) Symphonieorchester des BR Leitung: Andris Nelsons Jean Françaix: Konzert Dag Jensen (Fagott) Kyoko Shikata, Susanne Richard (Violine) Stephan Blaumer (Viola) Johannes Wohlmacher (Violoncello) Yasunori Kawahara (Kontrabass) Domenico Cimarosa: "Il fanatico per gli antichi Romani", Ouvertüre Toronto Chamber Orchestra Leitung: Kevin Mallon Isaac Albéniz: "Navarra" Janina Fialkowska (Klavier)


317 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch Musikliste: Robert Fuchs: 4. Satz Finale aus der Serenade Nr. 2 C-Dur Kölner Kammerorchester Leitung: Christian Ludwig Ludwig van Beethoven: 4. Satz Rondo aus der Klaviersonate D-Dur op. 10 Nr. 3 Alfred Brendel (Klavier) Johan Helmich Roman: 3. Satz Allegro aus dem Violinkonzert f-Moll Elizabeth Wallfisch (Violine) Orchestra of the Age of Enlightenment Leitung: Anthony Halstead Antonio Carlos Jobim: One note Samba Ty Ardis & Albert Lennard Project Carl Reinecke: 2. Satz Intermezzo aus der Sonate für Flöte und Klavier e-Moll op. 167 Henrik Wiese (Flöte) Fumiko Shiraga (Klavier) Franz Ignaz Beck: 4. Satz aus der Sinfonie g-Moll op. 3 Nr. 3 La Stagione Frankfurt Leitung: Michael Schneider Antonin Dvorák: Furiant Nr.1 D-Dur op. 42 Stefan Veselka (Klavier) Andre-Ernest-Modeste Gretry: 3. Satz Allegro aus dem Streichquartett Es-Dur op. 3 Nr. 2 Quatuor Via Nova Johannes Brahms: 5. Satz Scherzo aus der Serenade Nr. 1 D-Dur Academy of St. Martin-In-The-Fields' Chamber Ensemble Montgomery Bernard Alexander: Mango song Monty Alexander (Klavier) (Montgomery Bernard Alexander) Nino Rota: 1. Satz Allegro aus der Suite zum Film "8 1/2" Eckart Runge (Violoncello) Jacques Ammon (Klavier) Jean-Joseph Cassanéa de Mondonville: 3. Satz Gigha aus der Sonate a quattro op. 3 Nr. 4 Les Musiciens du Louvre Leitung: Marc Minkowski Peter Erskine: Each breath Iiro Rantala (Klavier) Lars Danielsson (Bass) Peter Erskine (Schlagzeug) Charles Koechlin: En auto aus "Le portrait de Daisy Hamilton" Piano-Duo Tal & Groethuysen Grigoras Dinicu: Hora staccato Philharmonisches Orchester Oslo Leitung: Mariss Jansons Johann Sebastian Bach/Gabriela Montero: Improvisation über das Präludium aus Bachs Partita für Violine E-Dur BWV 1006 Gabriela Montero (Klavier) Luis Borda: Milonguera Saxofourte 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 12.12.1948: Die FDP wird gegründet Von Wolfgang Grossmann 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:22 - 7:27 Tod unter Lametta (12/24) Von Kai Magnus Sting Mit Annette Frier, Jochen Malmsheimer, Bastian Pastewka und Kai Magnus Sting Regie: Leonhard Koppelmann (Produktion: SWR / Der Hörverlag 2019) 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell


10 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Eine kurze Geschichte des britischen Parlamentes Von Aureliana Sorrento Schon im Mittelalter beriet eine Versammlung Adliger Englands Könige. Daraus entwickelte sich im 13. Jahrhundert ein Parlament, dessen Macht in späteren Jahrhunderten wuchs. Denn aus Konflikten mit Königen, die am Parlament vorbei regieren wollten - bis hin zu Bürgerkriegen - gingen die Parlamentarier meist siegreich hervor. Nun ist an der Brexit-Frage ein neuer Konflikt zwischen Exekutive und Parlament entflammt. Der könnte dazu führen, dass Großbritannien, wo bisher nur Konventionen das Verhältnis von Institutionen zueinander regeln, eine geschriebene Verfassung erhält. Und die würde wohl die Rechte des Parlaments stärken.


32 Wertungen:      Bewerten

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Leopold I: Kaiser und Komponist - Die andere Sonne (4) Mit Sylvia Roth


34 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Ulla Zierau


186 Wertungen:      Bewerten

11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


10 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


9 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

SWR2 New Talent: Klassischer Herbst Insel Mainau Klavierlied-Duo Esther Valentin (Mezzosopran) Anastasia Grishutina (Klavier) Robert Schumann: "Frauenliebe und Leben" op. 42 (A. von Chamisso) "Seit ich ihn gesehen" "Er, der Herrlichste von allen" "Ich kann's nicht fassen, nicht glauben" "Du Ring an meinem Finger" "Helft mir, ihr Schwestern" "Süßer Freund, du blickest" "An meinem Herzen, an meiner Brust" "Nun hast du mir den ersten Schmerz getan" Franz Schubert: "Männerliebe und Leben" "Der Blumenbrief" D 622 (A. W. Schreiber) "Alinde" D 904 (J. F. Rochlitz) "Versunken" D 715 (J. von Goethe) "Auflösung" D 807 (G. B. Mayrhofer) "Der Unglückliche" D 713 (C. Pichler) "Im Frühling" D 882 (E. K. F. Schulze) Hans Pfitzner: "Sonst" (J. von Eichendorff) op. 15 Nr. 4 Hugo Wolf: "Begegnung" (E. Mörike) aus "Mörike-Lieder" Moritz Eggert: "Rondeau Allemagne" (B. Köhler) aus "Neue Dichter Lieben" Franz Schubert: "Rastlose Liebe" D 138 (J. von Goethe) "Des Fischers Liebesglück" D 933 (K. G. Leitner) Josef Haydn: "Die zu späte Ankunft der Mutter" (C. F. Weisse) Hob. XXVIa Nr. 12 Franz Schubert: "Gretchen am Spinnrade" (J. von Goethe) D 118 Hugo Wolf: "Nimmersatte Liebe" (E. Mörike) aus "Mörike-Lieder" Arnold Schönberg: "Warnung" (R. Dehmel) op. 3 Nr. 3 Moritz Eggert: "herz vers sagen" (A. Ostermaier) aus "Neue Dichter Lieben" (Konzert vom 26. September 2019 im Weißen Saal des Schlosses) Mit ihrem Konzert auf der Insel Mainau präsentierte sich das Lied-Duo Esther Valentin und Anastasia Grishutina erstmals als SWR2 New Talent dem Konzertpublikum. Kurz zuvor erst hatte sich die Jury der SWR2-Musikredaktion für eine 3-jährige Förderung der beiden jungen Künstlerinnen entschieden: "Wie sich die beiden einander ebenbürtigen Musikerinnen der Kunstform des Klavierliedes so bedingungslos und auf derart hohem künstlerischen Niveau widmen, hat die Jury fasziniert und überzeugt." In ihrem Programm stellten die Schubert-Preisträgerinnen eine spannende Mischung aus klassischem und modernem bzw. zeitgenössischem Lied zusammen.


28 Wertungen:      Bewerten

14.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Serrahn Ein Dorf in Mecklenburg-Vorpommern als Insel für trockene Alkoholiker Von Natalie Putsche Alkohol macht gesellig und kann Trübsal ausschalten. Mit Freunden und Familie trinken wir gerne. Aber was ist, wenn das Trinken wichtiger wird als die Familie, wenn der Alkohol bleibt und die Menschen gehen? Ein Dorf in Mecklenburg-Vorpommern bietet Alkoholkranken eine Ersatz-Familie. Süchtige werden hier unbürokratisch aufgenommen. Einmalig in Deutschland. Und viele bleiben. Natalie Putsche über einen Ort, in dem Pfadfinder und Alkoholiker gemeinsam am Lagerfeuer sitzen, sich Therapeuten und Patienten duzen und die, die trocken sind, im selben Dorf ein Haus mieten.


8 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Fantasia(18/23) Roman von Assia Djebar Aus dem Französischen von Inge M. Artl Gelesen von Birgitta Assheuer


23 Wertungen:      Bewerten

15.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Jürgen Martschukat: Das Zeitalter der Fitness Körperkult im Zeitalter der Ich-AGs: Der Historiker Jürgen Martschukat hat eine unterhaltsame, originelle und überaus kritische Geschichte der Atemlosigkeit geschrieben. S. Fischer-Verlag ISBN 978-3-10-397365-5 352 Seiten 25 Euro Als "Muskeldefinition" bezeichnet man heute das, was man früher "Bodybuilding" nannte. Selten wurde ein Buch darüber von einem Historiker verfasst. Diese Lücke hat jetzt Jürgen Martschukat geschlossen. Roman Kaiser-Mühlecker über "Das Zeitalter der Fitness. Wie der Körper zum Zeichen für Erfolg und Leistung wurde"


3 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Wissen aktuell darin (Wiederholung): Tod unter Lametta (12/24) Der kriminelle Adventskalender - Staffel 2


6 Wertungen:      Bewerten

16.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Skandal im Königshaus - Wie steht es um die britische Monarchie? Es diskutieren: Thomas Kielinger, Buchautor, London Benny Peiser, Direktor der Global Warming Policy Foundation, London Katharina von Ruckteschell-Katte, Direktorin des Goethe-Instituts London Gesprächsleitung: Burkhard Müller-Ullrich Während Großbritannien im Wahlfieber glüht, stellt das Königshaus ein cooles Gegenprogramm aus überzeitlicher Formstrenge und lässiger Distanz zum politischen Tageskampf dar - so sollte es zumindest sein. Aber gerade jetzt bedroht der Sex-Skandal um Prinz Andrew das Image der Krone. Kann die 93jährige Königin Elizabeth II. die königliche Familie und das Land noch zusammenhalten? Oder geht es im Palast genauso zu wie in der viel akklamierten Fernsehserie "The Crown"? Wie stehen die Briten überhaupt zu ihrem Oberhaupt und worin bestehen die Vorteile für das Volk, sich einen Rest Royalismus zu leisten?


35 Wertungen:      Bewerten

17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs


15 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


4 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


1 Wertung:      Bewerten

18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Was Menschen bewegt Gespräch und Musik 19:45 - 20:00 Karma, Küche, Bad - Stuttgart, Olgastraße 7c (9/9) Eine schwarze Utopie in 5 ZKB Von Alexandra Müller, Tina Saum, Claudia Weber und Katrin Zipse Folge 9: The Walking Dead Regie: Ulrich Lampen (Produktion: SWR 2019)


142 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

20.03 Uhr

 

 

SWR2 Alte Musik

Rorate coeli desuper - Adventsmusiken Von Bettina Winkler Eigentlich ist die Adventszeit eine Buß- und Fastenzeit, in der man sich auf das kommende Weihnachtsfest vorbereiten soll. Doch ganz ohne Musik kommt sie nicht aus. So gibt es die mystisch-festlichen Rorate-Messen am frühen Morgen der ersten drei Adventswochen und die O-Antiphonen der Vesper der letzten Adventswoche. SWR2 Alte Musik stellt diese Gesänge vor, die das neue Kirchenjahr einleiten. (Produktion 2010) Musikliste Anon. (Gregorianik): "Rorate coeli desuper" Diabolus in musica Leitung: Antoine Guerber Heinrich Schütz: "Rorate coeli desuper" SWV 322 Solisten des Tölzer Knabenchors Max Engel (Violoncello) Roman Summereder (Orgel) Leitung: Gerhard Schmidt-Gaden Johann Rosenmüller: "Treiffet ihr Himmel" (Kernsprüche 1648) Ingrid Schmitthüsen (Sopran) Parnassi Musici Johann Sebastian Bach: "Nun komm, der Heiden Heiland" BWV 659 Bine Katrine Bryndorf (Orgel) Anon. (Gregorianik): "Veni redemptor gentium" Ensemble Officium Leitung: Wilfried Rombach Volksweise / Friedrich Silcher (Satz): "Macht hoch die Tür" Chor des BR Leitung: Michael Gläser Andreas Hammerschmidt: "Machet die Tore weit" Windsbacher Knabenchor Leitung: Karl-Friedrich Beringer Trad. / Walter Rein (Satz): "O Heiland reiß die Himmel auf" Amarcord Greg. / Guillaume Dufay: "Conditor alme siderum" Amarcord Wilhelm Friedemann Bach: "Ach, dass du den Himmel zerrißest" - Eingangschor Dorothee Mields (Sopran) Gerhild Romberg (Alt) Klaus Mertens (Bass) Bachchor Mainz L' Arpa festante Leitung: Otto Ralf Anon. (Gregorianik): "O Sapientia, O Emmanuel" Choralschola der Capella Antiqua Leitung: Konrad Ruhland Marc-Antoine Charpentier Salut de la veille des "O" - "O Emmanuel" Ex Cathedra Leitung: Jeffrey Skidmore Anonym: "O come, o come Emmanuel" Chor des St. John's College, Cambridge Leitung: David Hill Georg Philipp Telemann: "Saget der Tochter Zion" Magdeburger Kammerchor Magdeburger Barockorchester Leitung: Lothar Hennig Georg Friedrich Händel: "See the conquering hero comes" aus "Joshua" Kölner Kammerchor Collegium Cartusianum Leitung: Peter Neumann Georg Friedrich Händel: "Tochter Zion" Thomanerchor Leipzig Leitung: Hans-Joachim Rotzsch


15 Wertungen:      Bewerten

21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

21.03 Uhr

 

 

SWR2 Radiophon

Musikcollagen Von Ute Hoffarth


11 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

22.03 Uhr

 

 

SWR2 Hörspiel-Studio

Die Verwirrungen des Zöglings Törless(3/3) Nach dem gleichnamigen Roman von Robert Musil Mit: Michael Rotschopf, Stefan Konarske, Manuel Rubey u. a. Komposition: Michael Riessler Hörspielbearbeitung: Manfred Hess Regie: Iris Drögekamp (Produktion: SWR/ORF 2014) Um das Jahr 1900 in einem Militärinternat. Der Zögling Törleß und zwei Mitschüler entdecken, dass der Mit-Zögling Basini stiehlt. Die drei erproben an ihm als Opfer ihre Vorstellungen von sexueller Macht und Hörigkeit. Törleß beobachtet anfänglich aus distanziert-interessierter Perspektive die Experimente an Basini, erliegt dann dem Faszinosum für kurze Zeit, um sich aber am Ende abzuwenden. Als die ganze Klasse Basini im Sportraum quält, kommt es wegen des Zwischenfalls zur Anhörung durch die Schulleitung. Törleß verlässt das Internat.


16 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

23.03 Uhr

 

 

SWR2 NOWJazz

Goldbox Die besten Jazz-CDs 2019 Von Günther Huesmann Was sind die spannendsten Jazz-Produktionen des Jahres 2019? Wir haben uns für Sie umgehört, haben uns durch den Berg an Alben gegraben, der sich in diesem Veröffentlichungsjahr in der Jazz-Landschaft aufgetürmt hat. Und wir picken für Sie die wirklich großen Schätze heraus. Dabei lassen wir uns von folgenden Fragen leiten: Welche Jazzproduktionen waren besonders originell und kreativ? Und: Welche Alben - ob nun haptisch auf Tonträger produziert oder digital als Streams oder Download - haben das Zeug, uns stets neu zu fesseln?


4 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Richard Wagner: "Rienzi", Ouvertüre Symphonieorchester des BR Leitung: Yuri Ahronovitch Robert Schumann: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 "Rheinische" Symphonieorchester des BR Leitung: David Zinman Felix Mendelssohn Bartholdy: 3 Motetten Chor des BR Leitung: Peter Dijkstra Leonard Bernstein: "West Side Story", Symphonic Dances Münchner Rundfunkorchester Leitung: Ulf Schirmer Gustav Mahler: Sinfonie Nr. 10 Fis-Dur Münchner Philharmoniker Leitung: Christian Thielemann


317 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Johannes Brahms: Sonate G-Dur op. 78 "Regenlied"-Sonate Leonidas Kavakos (Violine) Yuja Wang (Klavier) Julius Röntgen: Violoncellokonzert Nr. 3 fis-Moll Gregor Horsch (Violoncello) Netherlands Philharmonic Orchestra Leitung: David Porcelijn Johann Sebastian Bach: "Schweigt stille, plaudert nicht" BWV 211 "Kaffee"-Kantate Emma Kirkby (Sopran) Rogers Covey-Crump (Tenor) David Thomas (Bass) The Academy of Ancient Music Leitung: Christopher Hogwood Jean Sibelius: "Pelléas und Mélisande" op. 46 Scottish Chamber Orchestra Leitung: Joseph Swensen Joachim Raff: Six Morceaux op. 85 Ingolf Turban (Violine) Jascha Nemtsov (Klavier)


317 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


43 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Anton Eberl: Sinfonie Es-Dur op. 33 Concerto Köln Leitung: Werner Ehrhardt Claude Debussy: "En blanc et noir" L 134 Andreas Grau, Götz Schumacher (Klavier) Antonio Vivaldi: Konzert d-Moll RV 576 Christoph Huntgeburth, Inga Maria Klaucke (Blockflöte) Xenia Löffler (Oboe) Georg Kallweit (Violine) Akademie für Alte Musik Berlin


317 Wertungen:      Bewerten