Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 Journal am Mittag

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter



05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Arthur Sullivan: "Victoria and Merrie England", Ballettsuite Nr. 1 BBC Concert Orchestra Leitung: Owain Arwel Hughes Juan Bautista José Cabanilles: Tiento de falsas de primer tono Al Ayre Español Leitung: Eduardo López Banzo Carl Czerny: "Variations brillantes" op. 14 Stephen Hough (Klavier) Aaron Copland: "Quiet city" Laurence Thorstenberg (Englischhorn) Tim Morrison (Trompete) The Boston Pops Orchestra Leitung: John Williams Georg Philipp Telemann: Gambenkonzert G-Dur Hille Perl (Viola da gamba) Freiburger Barockorchester Edward Elgar: "Salut d'amour" op. 12 Amy Dickson (Saxofon) Catherine Milledge (Klavier)


06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.00 Uhr: u. a. Globales Tagebuch, Pressestimmen, Meinung, Heute in den Feuilletons und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 22.11.1983: Der Bundestag billigt die Stationierung von Pershing II-Raketen Von Thomas Ihm 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag


08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell


08.10 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Früchtchen mit Geschichte Von der Ur-Zitrone bis zur Super-Orange Von Stephanie Eichler Schon vor 3000 Jahren selektierten Bauern Orangen und Zitronen, um deren Geschmack zu verbessern oder Früchte zu ernten, die sich leicht schälen lassen. Heute ist die Züchtung neuer Sorten für die Massenproduktion nicht mehr nur eine Sache der Landwirte. Im Hauptproduktionsland Spanien entwickeln Biologen Obst, das besonders viele Nährstoffe enthält, vor und nach der eigentlichen Erntezeit reift oder mit Krankheiten besser zurechtkommt. Bessere Qualität für weniger Geld - der Markt um die Zitrusfrüchte ist hart umkämpft. Die spanischen Bauern leiden darunter. (Produktion 2016)


08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Musikalische Schattenspiele (3) Mit Sabine Weber


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


10.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Gestern Kommunarden, morgen Rentner Die Geschichte der Finkhöfler Von Erika Harzer Im kleinen Dorf Arnach geschah Anfang der 70er-Jahre etwas Ungewöhnliches. Eine Gruppe Langhaariger kaufte die alte Dorfkneipe mit dazugehörigem Bauernhof und gründete eine Schäfereigenossenschaft. Arbeit in Selbstverwaltung war für sie die logische Konsequenz aus ihrer Kritik am kapitalistischen System. Heute sind die Aufmüpfigen von einst wohlhabende Geschäftsleute und nächstes Jahr gehen sie in Rente. Welche Fragen stellen sich die Revoluzzer von damals heute, wie reflektieren sie ihre Wandlung und wie wird es mit dem Hof weitergehen?


10.30 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik - Ihre Wünsche

Wolfgang Amadeus Mozart: 1.Satz aus Streichquintett g-Moll KV 516 Nobuko Imai (Viola) Auryn Quartett Johann Christoph Friedrich Bach: Wachet auf, ruft uns die Stimme, Motette Niederländischer Kammerchor Antonín Dvorák: Sonatine G-Dur op. 100 Antje Weithaas (Violine) Silke Avenhaus (Klavier) Karl May: Ave Maria Gächinger Kantorei Stuttgart Leitung: Helmuth Rilling Arnold Schönberg: Auszüge aus "Pierrot lunaire" Salome Kammer (Stimme) Ensemble-Avantgarde Leitung: Hans Zender Richard Strauss: Morgen! op. 27 Nr. 4 Elisabeth Schwarzkopf (Sopran) Michael Raucheisen (Klavier) Gabriel Fauré: Cantique de Jean Racine op. 11 Bachchor Mainz L'Arpa Festante München Leitung: Ralf Otto David Orlowsky: Istanbul David Orlowsky Trio Kammerakademie Potsdam


11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Alfred Schnittke: "Bußverse" für gemischten Chor a cappella (Auswahl) SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Marcus Creed Orlando di Lasso: "Lagrime di San Pietro" (Auswahl) Ensemble Vocal Européen Leitung: Philippe Herreweghe


14.28 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


14.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Von Mäusen und Menschen(3/9) Roman von John Steinbeck Übersetzt von Mirjam Pressler Gelesen von Ulrich Pleitgen


14.55 Uhr

 

 

SWR2 lesenswert Kritik

Ilija Trojanow: Nach der Flucht S. Fischer Verlag 126 Seiten 15 Euro Ilija Trojanow zählt zu den renommiertesten deutschen Autoren. Jahr für Jahr erhält er Preise, Auszeichnungen und Nominierungen. Sein Werk ist vielseitig, oft überrascht der Schriftsteller mit außergewöhnlichen Vorhaben. Seinem im letzten Jahr erschienenen Buch "Meine Olympiade" gingen vier Jahre Training in den Disziplinen der olympischen Sommerspiele voraus. Auch in seinem aktuellen Buch "Nach der Flucht" spielt persönliches Erleben eine große Rolle. Flucht prägt Menschen, sie ist eines der Hauptthemen unserer Gegenwart. Hören Sie eine Kritik von Holger Heimann.


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


15.05 Uhr

 

 

SWR2 Cluster

Das Musikmagazin ca. 15.45 Uhr: Die Klanginsel Musikthema des Tages - Berichte und Reportagen aus dem Musikleben Musikmarkt - Buch-Tipp


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Poker um den Brexit - Politik im Zeichen des Stillstands Es diskutieren: Prof. Dr. Roland Alter, Wirtschaftswissenschaftler, Hochschule Heilbronn Dr. Jana Puglierin, Europaexpertin, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik, Berlin Prof. Dr. Caroline Y. Robertson-von Trotha, Kulturwissenschaftlerin, Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft, Karlsruhe Gesprächsleitung: Thomas Ihm Nach sechs Verhandlungsrunden ohne Ergebnis hat die Europäische Union der britischen Regierung ein Ultimatum gesetzt. Bis Ende dieser Woche soll diese erklären, wie sie die drei Bedingungen für den Austritt lösen will. Es geht um Geld, die Grenze in Irland und die Zukunft der drei Millionen Europäer im Vereinigten Königreich. Wenn es hier keinen Fortschritt gibt, gibt es auch keine Gespräche über die zukünftigen Beziehungen. Vieles spricht dafür, dass es zu einem harten Brexit kommt. Der Handlungsspielraum wird immer enger, und die Chancen auf eine Verständigung lösen sich auf.


17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

David Binney: Seen/CD: The time verses David Binney David Binney: Noon/CD: The time verses David Binney


18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

SWR2 Kontext

Die Hintergrundsendung


19.20 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Rakete Junge Leute im Gespräch


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


20.03 Uhr

 

 

SWR2 Thema Musik

Die mit dem Herzen singt - die heilige Cäcilie Auf der Suche nach der "Heiligen der Tonkunst" Von Almut Ochsmann Mit langen blonden Haaren und mit gelenkigen Fingern auf einer Orgel spielend, so haben viele Maler die Jungfrau Cäcilie dargestellt. Seit dem 15. Jahrhundert wird die Heilige als Schutzpatronin der Musiker verehrt. Zahlreiche Komponisten in England, Deutschland, Frankreich und Italien schrieben Cäcilien-Oden zur Feier ihres Namenstags, dazu zählen Henry Purcell, Georg Friedrich Händel und Benjamin Britten, aber auch Alessandro Scarlatti, Franz Liszt und Arvo Pärt. Nicht nur Musik, sondern auch Kirchen wurden ihr geweiht, und im 19. Jahrhundert entstand mit dem Cäcilianismus in der katholischen Kirche eine musikalische Reformbewegung, die ihren Namen trägt. Almut Ochsmann geht in Kirchen, Museen und Konzertsälen auf die Suche nach der Heiligen.


21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


21.03 Uhr

 

 

SWR2 Klassiker

Der Tenor Peter Pears Am Mikrofon: Uwe Schweikert Kaum je zuvor in der Musikgeschichte gab es eine so enge künstlerische Symbiose wie die zwischen Benjamin Britten und seinem Lebensgefährten, dem Tenor Peter Pears (1910 - 1986). Insgesamt zwölf Opernrollen, sieben Liederzyklen sowie zahlreiche weitere Gesangswerke hat Britten speziell für Pears geschrieben und darüber hinaus den Sänger auch bei Konzerten und Schallplattenaufnahmen am Klavier begleitet. Pears besaß keine im eigentlichen Sinne schöne Stimme, verfügte aber über eine Sensibilität, Ausdrucksfähigkeit und musikalische Intelligenz, die ihn in der Zusammenarbeit mit Britten zu einem der großen Vokalisten des 20. Jahrhunderts werden ließen. Musik Brittens steht darum im Mittelpunkt unserer Sendung. Elisabethanische Lautenlieder und Schubert-Lieder deuten darüber hinaus die Spannweite des begnadeten Interpreten Pears an, den der Musikkritiker Ulrich Schreiber einmal als "Orpheus Britannicus" bezeichnete.


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


22.03 Uhr

 

 

SWR2 Feature

Keine Angst, Germany das ARD radiofeature Feature über ein verunsichertes Land Von Tilla Fuchs und Jochen Marmit (Produktion: SR 2017) Populisten und Hassprediger schüren Angst in Deutschland, Gewalt auf der Straße und in der Sprache befeuern sie. Die einen haben Angst vor Kriminalität, Migranten und einer veränderten Gesellschaft, die anderen vor einem Rechtsruck. Und in den sozialen Netzwerken wird Hass gesät, ein Prozess, der nicht nur Flüchtlingen Angst machen kann. Das Feature lässt Salafisten und AfDler, engagierte Muslime und Demonstranten gegen rechts zu Wort kommen. Dabei wird klar: Die Angstmacher sind selbst oft die Verängstigten, und die Grenzen verschwimmen. Wie akut ist die Angst, wie tief schlummert sie in uns allen, wann bricht sie hervor? Wie viel Angst darf sein, muss sein? Gilt: "Keine Angst, Deutschland. Wir schaffen auch das."? Oder zerbricht unsere Gesellschaft an Angst und Hass?


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


23.03 Uhr

 

 

SWR2 JetztMusik

Donaueschinger Musiktage 2017 Alexander Schubert: "Codec Error" für Schlagzeug, Kontrabass, Lichtregie und Elektronik (Uraufführung) Kompositionsauftrag des SWR, des IRCAM und von Musica Strasbourg mit freundlicher Unterstützung von impuls neue musik IRCAM Ensemble Intercontemporain: Samuel Favre und Victor Hanna (Schlagzeug) Nicolas Crosse (Kontrabass) (Konzert vom 21. Oktober in der Realschule, Donaueschingen) Serge Baghdassarian und Boris Baltschun: "who cooks for you who cooks for you all" für präparierte Streifenkauzeier, Lautsprecher und Infraschall Kompositionsauftrag des SWR Marianthi Papalexandri-Alexandri und Pe Lang: "modular | no2 - speaking of membranes" Klangskulptur Kompositionsauftrag des SWR Marianthi Papalexandri-Alexandri und Pe Lang: "Sound Sculptures I, II, III" Klangskulptur Werner Cee: "Sol y Sombra" Klang- und Lichtinstallation Kompositionsauftrag des SWR Alexander Schubert greift in Codec Error das Thema zunehmend künstlicher und konstruierter Körper auf. In seinem Stück ist der Körper Gegenstand der digitalen Manipulation. Schubert reagiert damit auf einen Lebensalltag, der zunehmend virtuell erscheint, und arbeitet mit Diskontinuitäten, Fälschungen und Täuschungen. Ergänzt wird dieser Konzertmitschnitt um einen Rundgang durch die Klanginstallationen der Donaueschinger Musiktage 2017.


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Marko Tajcevic: 7 Balkantänze NDR Radiophilharmonie Leitung: Moshe Atzmon Adam Valentin Volckmar: Klarinettentrio B-Dur Arte Ensemble Hannover Felix Draeseke: Sinfonie Nr. 2 F-Dur NDR Radiophilharmonie Leitung: Jörg-Peter Weigle Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert e-Moll op. 64 Vadim Repin (Violine) NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Christoph von Dohnányi Johann Christian Bach: Sinfonie g-Moll op. 6 Nr. 6 NDR Radiophilharmonie Leitung: Andrew Manze


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Milij Balakirew / Sergej Ljapunow: Klavierkonzert Nr. 2 Es-Dur Malcolm Binns (Klavier) The English Northern Philharmonia Leitung: David Lloyd-Jones Louis Spohr: Nonett F-Dur op. 31 Andrea Lieberknecht (Flöte) François Leleux (Oboe) Sebastian Manz (Klarinette) Dag Jensen (Fagott) Marie-Luise Neunecker (Horn) Lisa Batiashvili (Violine) Rachel Roberts (Viola) Julian Arp (Violoncello) Alois Posch (Kontrabass) Boris Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 2 Moskauer Philharmoniker Leitung: Kirill Kondraschin


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Leopold Mozart: Konzert D-Dur Markus Stockhausen (Trompete) Detmolder Kammerorchester Leitung: Christoph Poppen Hector Berlioz: "Harold en Italie" op. 16 Gérard Caussé (Viola) Orchestre Révolutionnaire et Romantique Leitung: John Eliot Gardiner