Jetzt läuft auf SWR2:

ARD-Nachtkonzert

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Christian Cannabich: Sinfonia concertante C-Dur Aurèle Nicolet (Flöte) Heinz Holliger (Oboe) Manfred Sax (Fagott) Camerata Bern Leitung: Thomas Füri Norbert Burgmüller: Duo Es-Dur op. 15 Sabine Grofmeier (Klarinette) Tra Nguyen (Klavier) Alexander Gretschaninow: Suite op. 86 Werner Thomas (Violoncello) Bamberger Symphoniker Leitung: Alexander Symeonides Zdenko Fibich: Poème op. 39 Tschechische Philharmonie Leitung: Václav Neumann Charlie Chaplin: "Smile" aus "Modern Times" Amy Dickson (Saxofon) Catherine Milledge (Klavier) Jacob Gade: "Tango Jalousie" aus "Jalousie" Barcelona Symphony Orchstra National Orchestra of Catalonia Leitung: José Serebrier Ernesto Nazareth: "Brejeiro", Tango Brasileiro Gabriela Montero (Klavier)


06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.00 Uhr: u. a. Globales Tagebuch, Pressestimmen, Meinung, Heute in den Feuilletons und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 23.04.1967: Das Unglücks-Raumschiff Sojus 1 startet Von Uwe Gradwohl 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag


08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell


08.10 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


08.29 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Sexualität im Alter - Das Begehren bleibt Von Katrin Albinus Studien belegen, es gibt sie: Sexualität im Alter. In einer Gesellschaft, die Sex ansonsten offen bis an die Schmerzgrenze präsentiert, wird es eigentümlich still, wenn es dabei um alte Menschen geht. Doch das Thema wird präsenter, durch Spielfilme wie "Wolke 9" oder Sexualassistenten, die erotische Dienstleistungen für ältere Menschen anbieten. Wird aktuell über Sex im Alter gesprochen, kommt einerseits der Hinweis: Sexualität ist gesund. Aber auch: Sexualität in Seniorenheimen führt oft zu Problemen, wenn es zu Übergriffen am Personal kommt, oder der Hausfrieden gestört wird, weil Demenzkranke im Speisesaal masturbieren. Warum ist Alterssexualität ein solches Tabu? Und wie steht es um die sexuellen Bedürfnisse alter Menschen?


08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Der Komponist Bernd Alois Zimmermann (1) Bernd Alois Zimmermann 100 "Gott allein kann helfen" Mit Werner Klüppelholz Die immer häufigeren Inszenierungen seiner Oper "Die Soldaten" lassen - trotz härtester Neuer Musik - stets ein erschüttertes Publikum zurück. Bernd Alois Zimmermann war selbst bis zum Lebensende erschüttert, durch den Zweiten Weltkrieg, aus dem der gläubige Katholik tief verstört heimkehrte. Ganz auf sich gestellt, keiner Modeströmung folgend, schuf Zimmermann ein Werk, das auf einem faszinierenden Geschichtsbild beruht: Alle Zeitalter sind gegenwärtig, die Zukunft eingeschlossen. Dies realisiert er durch eine Montage von Zitaten alter Meister, oft nicht ohne Ironie. Mit dem "Requiem für einen jungen Dichter", das das Unheil seiner Epoche zusammenfasst, und zwei weiteren Werken bereitete Zimmermann seinen Selbstmord vor. Damit verstummte ein großer Komponist des 20. Jahrhunderts, der am 20. März 2018 einhundert Jahre alt geworden wäre.


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


10.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Alarm aus der verbotenen Zone In der Überwachungszentrale für Fußfesselträger Von Anja Kempe Bei Alarm laufen die Telefone heiß. Betritt ein Fußfesselträger ein für ihn verbotenes Gebiet, eine Verbotszone wird ein Polizeieinsatz in die Wege geleitet. Die Überwacher sitzen vor flimmernden Bildschirmen. Ein Punkt markiert den aktuellen Standort eines Fußfesselträgers, ein Strich zeigt, wohin er sich bewegt. Rund 90 Gewaltstraftäter werden von Bad Vilbel bei Frankfurt aus zentral observiert. Auch islamistische Gefährder können neuerdings an die Fessel genommen werden. Seit Juni 2017 ist das Gesetz in Kraft.


10.30 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Am Mikrofon: Katharina Eickhoff Domenico Scarlatti: Klaviersonate E-Dur K 531 Klaviersonate A-Dur K 322 Vladimir Horowitz (Klavier) Ethel Smyth: "The march of the women" für Sopran, Chor und Orchester Eiddwen Harrhy (Sopran) Plymouth Festival Choir Plymouth Festival Orchestra Leitung: Philip Brunelle Ethel Smyth: Konzert für Violine, Horn und Orchester Sophie Langdon (Violine) Richard Watkins (Horn) BBC Philharmonic Leitung: Odaline de Martinez Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 2 D-Dur op. 73 Wiener Philharmoniker Leitung: Herbert von Karajan


11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps



12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Franz Lehár: Elfentanz Deutsche Kammerakademie Neuss Leitung: Johannes Goritzki Franz Xaver Richter: Streichquartett C-Dur op. 5 Nr. 1 casalQuartett Henry Purcell: Suite aus "King Arthur" Alison Balsom (Trompete) The English Concert Leitung: Trevor Pinnock Traditional: Down by the Salley Gardens Dorothee Mields (Sopran) Salagon Quartett Johann Sebastian Bach: Englische Suite Nr. 3 g-Moll BWV 808 Murray Perahia (Klavier) Felix Mendelssohn Bartholdy: Violinkonzert d-Moll Alina Ibragimova (Violine) Orchestra of the Age of Enlightenment Leitung: Vladimir Jurowski


14.28 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


14.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Der Gourmet(7/12) Roman von Lu Wenfu Leben und Leidenschaft eines chinesischen Feinschmeckers Aus dem Chinesischen von Ulrich Kautz Gelesen von Klaus Barner


14.55 Uhr

 

 

SWR2 Lesenswert Kritik

Geoff Dyer: White Sands Erlebnisse aus der Außenwelt Aus dem Englischen von Stephan Kleiner DuMont Verlag 254 Seiten 24 Euro Der 1958 geborene Brite Geoff Dyer ist ein vielseitiger Autor, dessen Werk aus journalistischen Arbeiten, Essays, Reiseliteratur, Sachbüchern und Romanen besteht. Mit seinem Buch "But Beautiful", das aus verschiedenen Richtungen den Jazz skizziert, erntete er 1991 viel Lob und Preise. Jetzt ist sein neues Buch [über grundlegende Fragen des Reisens] erschienen: Ulrich Rüdenauer hat "White Sands. Erlebnisse aus der Außenwelt" gelesen.


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


15.05 Uhr

 

 

SWR2 Cluster

Das Musikmagazin ca. 15.45 Uhr: Die Klanginsel Musikthema des Tages - Berichte und Reportagen aus dem Musikleben Musikmacher - Porträts von Musikinitiativen, Festivals, Instrumentenbauern und Musikern im SWR-Sendegebiet Serie: Musikwissen Kompakt


15.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum


17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs


18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Was Menschen bewegt Gespräch und Musik


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert

Hanspeter Kyburz: Malstrom für großes Orchester in 4 Gruppen Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Matthias Hermann Edgar Allen Poe Malstrom Es liest Christian Brückner Hanspeter Kyburz: Malstrom für großes Orchester in 4 Gruppen Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Matthias Hermann Karlheinz Stockhausen: Carré für 4 Chöre und 4 Orchester Werk 10 SWR Vokalensemble Stuttgart Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Luca Vis, Rupert Huber, Zsolt Nagy, Matthias Hermann (Konzert vom 11. Oktober 2003 im Theaterhaus Stuttgart) Es war ein atemberaubendes Konzert. Der Große Saal des Theaterhauses in Stuttgart war leer geräumt. Von allen Seiten umgab das Radio-Sinfonieorchester des SWR das Publikum und ließ mit Hanspeter Kyburz' rauschhaften Klängen den "Strudel des Malstrom" um das Publikum kreisen. Dann las Christian Brückner die berühmte Erzählung von Edgar Allen Poe - unnachahmlich und eindrücklich. Und als dann Hanspeter Kyburz' nur 15-minütiges Orchesterstück noch einmal wiederholt wurde, glaubte man, ein völlig anderes Werk zu hören, so aufgeladen war es von der zuvor gehörten Lesung. Im Anschluss dann Stockhausens Komposition Carée für vier Chöre, vier Orchester und vier Dirigenten, ein frühes Meisterwerk, das kaum je zu erleben ist. Unvergesslich.


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


22.03 Uhr

 

 

SWR2 Essay

Mutterseeleneinsam Das Lob eines schalen Gefühls Von Martin Becker Einsamkeit gehört zu den ambivalenten Gefühlen unserer Zeit. Wir wählen sie einerseits ganz bewusst und investieren unseren sauer verdienten Jahresurlaub, um sie allein im Wald, im Kloster oder in den Bergen zu suchen. Denn einsame Wölfe kommen überall durch. Andererseits: im falschen Moment einsam sein will niemand. Während Alleinsein ja noch als selbst gewählter Luxuszustand durchgeht, kann Einsamkeit eine ganz andere Qualität haben. Gerade noch allein, jetzt schon mutterseeleneinsam? Vielleicht ist es mit der Einsamkeit ja auch wie mit gutem Schnaps: Zu viel davon, und es geht uns schlecht. Zu wenig davon, und wir sehnen uns nach ihr. Eine subjektive Untersuchung mit psychologischen Auslassungen und poetischen Einlassungen. Mit Erfahrungsberichten, Eifersuchtsanfällen und dem Versuch, sich ein schales Gefühl konsequent schönzureden.


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


23.03 Uhr

 

 

SWR2 JetztMusik

Komponieren inmitten der Allgegenwart von Musik Bernd Alois Zimmermann 100 Bernd Alois Zimmermanns orchestrale Spätwerke Von Rainer Nonnemann Bereits in den 1960er-Jahren thematisierte Zimmermann (1918 - 1970) - heute aktueller denn je - die Verfügbarkeit von Musik verschiedener Zeiten, Sparten und Stilistiken. In der 1965 in Köln uraufgeführten Oper "Die Soldaten" (1957 - 1965) kombinierte er simultan ablaufende Szenen und Musikstile. Modellfall einer ausschließlich aus Fremdmaterial komponierten Montage ist die satirische Ballettmusik "Musique pour les soupers du roi Ubu" (1962 - 1967). Ähnlich "pluralistische" Ansätze finden sich gleichzeitig bei Luciano Berio oder Karlheinz Stockhausen. Die Ekklesiastische Aktion "Ich wandte mich und sah an alles Unrecht, das geschah unter der Sonne" (1970) destruiert schließlich - in tragischer Analogie zu Zimmermanns eigenem psychischen Zusammenbruch - während ihres Verlaufs den zu Anfang gesetzten kategorialen Struktur- und Sinnzusammenhang bis zum finalen Zitat eines Bach-Chorals. Fünf Tage nach Vollendung der wohl bewusst als letztes Werk geschriebenen Komposition nahm sich Zimmermann das Leben


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Antonio Vivaldi: Violinkonzert F-Dur RV 574 Akademie für Alte Musik Berlin Hans Franke: Klavierkonzert Nr. 1 F-Dur op. 796 Oliver Triendl (Klavier) Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt / Oder Leitung: Christian Hammer Charles Koechlin: Trois Poèmes du "Livre de la Jungle" op. 18 Iris Vermillion (Mezzosopran) Johan Botha (Tenor) Ralf Lukas (Bariton) RIAS Kammerchor Radio-Symphonie-Orchester Berlin Leitung: David Zinman Peter Tschaikowsky: "Manfred-Sinfonie" op. 58 Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Vasily Petrenko


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Carl Maria von Weber: Grand Duo concertant Es-Dur op. 48 Jon Manasse (Klarinette) Jon Nakamatsu (Klavier) Robert Schumann: Violoncellokonzert a-Moll op. 129 Sol Gabetta (Violoncello) Kammerorchester Basel Leitung: Giovanni Antonini Peter Tschaikowsky: Streichsextett d-Moll op. 70 "Souvenir de Florence" Wiener Streichsextett Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 11 Tonkünstler-Orchester Niederösterreich Leitung: Andrés Orozco-Estrada


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Ottorino Respighi: "Antiche danze ed arie", Suite Nr. 3 Münchner Rundfunkorchester Leitung: Henry Raudales Claude Debussy: "Pour le piano" Noriko Ogawa (Klavier) Igor Strawinsky: "Le baiser de la fée", Suite Russisches Nationalorchester Leitung: Wladimir Jurowski