Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 Leben

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

William Herschel: Sinfonie Nr. 8 c-Moll London Mozart Players Leitung: Matthias Bamert Antonio Vivaldi: Oboenkonzert D-Dur RV 453 Zefiro Oboe und Leitung: Alfredo Bernardini Wilhelm Albrecht Lütgen: Quartett Es-Dur op. 19 Hornquartett des Rundfunk-Sinfonie-Orchesters Leipzig Howard Shore: "A Lord of the rings Suite" James Galway (Flöte) London Symphony Orchestra Leitung: Klauspeter Seibel Frédéric Chopin: Walzer Es-Dur op. 18 Eugène Mursky (Klavier) Nicola Fiorenza: Violoncellokonzert A-Dur Gaetano Nasillo (Violoncello) Ensemble 415 Leitung: Chiara Banchini


310 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.00 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch Musikliste: Frédéric Chopin: Walzer Es-Dur op. 18 Daniil Trifonov (Klavier) Peter Tschaikowsky: Nr. 3 Mélodie Es-Dur aus den "Souvenir d'un lieu cher" op. 42 Vadim Gluzman (Violine) Bergen Philharmonic Orchestra Leitung: Andrew Litton Charles Avison: 2. Satz Con furia aus dem Concerto grosso Nr. 6 D-Dur (nach D. Scarlatti) Café Zimmermann Leitung: Pablo Valetti Carl Philipp Emanuel Bach: 3. Satz Presto aus der Sinfonie D-Dur Wq 183 Nr. 1 Akademie für Alte Musik Leitung: Georg Kallweit Robert Schumann: Rasch und mit Feuer, Fantasiestück für Violoncello und Klavier op. 73 Nr. 2 Boris Pergamenschikow (Violoncello) Lars Vogt (Klavier) Agustín Barrios "Mangoré": Cueca, Tanz aus Chile David Russell (Gitarre) Antonio Carlos Jobim: Waters of march (Agua de beber) Eliane Elías (Klavier) und Ensemble Franz Xaver Richter: 3. Satz Allegro aus dem Oboenkonzert g-Moll Capricornus Consort Basel Leitung: Peter Barczi Percy Grainger: The gum-suckers' march Marc-André Hamelin (Klavier) Joseph Haydn: 4. Satz Finale aus der Sinfonie Nr. 85 B-Dur Tafelmusik Baroque Orchestra Leitung: Bruno Weil Edward Elgar: Harmoniemusik Nr.1 Athena Ensemble Renaud García-Fons: Rock wandering Renaud García-Fons (Bass und Loops) Wolfgang Amadeus Mozart: 3. Satz Allegro aus der Sinfonie D-Dur KV 297 "Pariser" English Baroque Soloists Leitung: John Eliot Gardiner 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 19.11.1949: Fürst Rainier besteigt den Thron von Monaco Von Evi Seibert 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag


10 Wertungen:      Bewerten

08.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell


2 Wertungen:      Bewerten

08.10 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Morgen

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


8 Wertungen:      Bewerten

08.29 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Gefahr aus dem Regenwald Gelbfieber-Epidemie in Brasilien Von Gudrun Fischer Seit die Gelbfieberimpfung vor über 80 Jahren auf den Markt kam, rettete sie Hunderttausenden Menschen das Leben und steht auf der Liste der sogenannten unentbehrlichen Medikamente der WHO. Der größte Nutzer ist derzeit Brasilien. Denn seit zwei Jahren greift dort das Virus in Regionen um sich, die vorher kein Gelbfieber kannten - mit bisher über 600 Todesopfern. Gelbfieber wird von Mücken übertragen, in den Urwäldern meist auf Affen, die innerhalb weniger Tage sterben. Jetzt finden sich tote Affen bereits in Stadtparks São Paulos und bei Rio de Janeiro. Das bedeutet, dass das Fieber näher an die Städte herankommt. Die Ursachen sind bisher unklar, und nur die Hälfte der Brasilianer ist geimpft.


31 Wertungen:      Bewerten

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Vielseitig unterwegs: musikalische Multitalente (1) Mit Nele Freudenberger Talente sind manchmal ungerecht verteilt. Während die einen diesbezüglich eher im Trüben fischen, brillieren andere gleich auf mehreren Gebieten. Ein Phänomen, das vor allem in der Musik immer wieder zu beobachten ist. Da gibt es die komponierenden Virtuosen wie Franz Liszt oder die dirigierenden Komponisten wie Gustav Mahler. Und dann sind da noch die fachfremden Musiker wie zum Beispiel Alexander Borodin, der nicht nur ein sehr fähiger Komponist, sondern auch ein bedeutender Chemiker und Mediziner war. Wie bringen solche Leute ihre Fähigkeiten unter einen Hut? Woher nehmen Sie die Zeit? Wie setzen sie ihre Prioritäten? Wir berichten über musikalische Multitalente. Wenn man sich nicht für eines entscheiden muss.


31 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Christiane Peterlein Franz Benda: Konzert für Flöte, Streicher und Basso continuo Nr. 2 e-Moll Emmanuel Pahud (Flöte) Trevor Pinnock (Cembalo) Kammerakademie Potsdam Ralph Erwin: Ich küsse ihre Hand, Madame Comedian Harmonists Felix Mendelssohn Bartholdy: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 d-Moll, op. 40 Igor Levit (Klavier) Irish Chamber Orchestra Leitung: Jörg Widmann Antonín Dvorák: Terzett für 2 Violinen und Viola C-dur, op. 74 (B 148) Christian Altenburger (1957-)(Violine) Auryn Quartet Jean-Baptiste Lully: aus: Le bourgeois gentilhomme Comédie-ballet in 5 Akten, LWV 43 Musica Antiqua Köln Leitung: Reinhard Goebel Johann Sebastian Bach: Toccata für Klavier D-Dur, BWV 912 Yulianna Avdeeva (Klavier) Wir sprechen mit Künstlern, wir berichten über Konzerte und Festivals im Sendegebiet, kommentieren aktuelle Entwicklungen im Musikleben, stellen Neues vom Musikmarkt vor, spüren Trends in den digitalen Medien auf und hören vor allem viel Musik.


185 Wertungen:      Bewerten

11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


10 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


9 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Franz Schubert: Ouvertüre im italienischen Stil SWR Rundfunkorchester Kaiserslautern Leitung: Frank Strobel Emilie Mayer: Klavierquartett Es-Dur Mariani Klavierquartett Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonia concertante Es-Dur KV 297b SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg Leitung: Ivor Bolton Gaëtano Donizetti: Amore e morte Cecilia Bartoli (Sopran) James Levine (Klavier) Ermanno Wolf-Ferrari: Divertimento D-Dur op. 20 Münchner Rundfunkorchester Leitung: Ulf Schirmer Domenico Scarlatti: Suite aus Sonaten von Scarlatti G-Dur Claire Huangci (Klavier)


27 Wertungen:      Bewerten

14.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Fünf Jahre Proteste auf dem Maidan Zeitzeugen erinnern sich und ziehen Bilanz Von Eva Gutensohn Am 21. November 2013 begannen die Proteste in der Ostukraine. Vor allem junge Menschen wollten eine rasche Annäherung an die EU, andere wiederum fühlten sich ihrem Bruderstaat Russland näher. Die monatelangen Demonstrationen verliefen am Ende blutig und forderten viele Todesopfer. Einige der damaligen Aktivistinnen und Aktivisten leben heute in Berlin. So zum Beispiel Katja Pavlova; sie und ukrainische Bekannte erzählen, wie sie die Zeit damals wahrgenommen haben und wie sich der Blick auf ihr Heimatland und Europa seit 2013 verändert hat.


4 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Die Witwe der Brüder van Gogh(8/12) Roman von Camilo Sánchez Gelesen von Doris Wolters


21 Wertungen:      Bewerten

15.55 Uhr

 

 

SWR2 Lesenswert Kritik

Bernhard Strobel: Im Vorgarten der Palme Roman Droschl-Verlag 186 Seiten 20?Euro Bernhard Strobel wurde 1982 in Wien geboren; als Schriftsteller und Übersetzer aus dem Norwegischen lebt er heute in Neusiedl am See. Vor gut zehn Jahren hat er seinen ersten Band mit Erzählungen veröffentlicht, dem zwei weitere folgten. In schnörkelloser Sprache berichten sie vom spröden Alltag seiner Figuren und den Dingen, die ihnen widerfahren. Den Erzählungen hat sich nun der erste Roman hinzugesellt, der von einem Ehepaar erzählt und einer Ehekrise. "Im Vorgarten der Palme" heißt das Buch, Wolfgang Schneider bespricht es für uns.


2 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin


6 Wertungen:      Bewerten

16.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Showdown in London - Zerreißt der Brexit Großbritannien? Es diskutieren: Martin Alioth, Irland-Korrespondent, Dublin Anne McElvoy, Senior Editor der Zeitschrift "The Economist", London Udo Seiwert-Fauti, freier Journalist, Straßburg Gesprächsleitung: Thomas Ihm Am Donnerstag verkündete die britische Regierung, dass sich Europa und das Vereinigte Königreich geeinigt haben. Einen Tag später verließen die ersten Minister das Kabinett und im Parlament gab es von allen Seiten fast nur Kritik für das Verhandlungsergebnis. Es ist das Endspiel für den Brexit - und für Premierministerin Theresa May. Während in Großbritannien die Emotionen hochkochen, macht die Europäische Union Dienst nach Vorschrift. Ende November soll ein Sondergipfel die Verhandlungsphase beenden. Aber wer dann in London regiert, weiß nach diesem Wochenende niemand. Gibt es einen geordneten oder einen ungeordneten Brexit? Oder einen Exit vom Brexit?


33 Wertungen:      Bewerten

17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Jessica Sligter: Song came from M. Kyrre Laastad, Schlagzeug Jan Martin Smørdal, Gesang, Gitarre D. Grønvold, Gesang, Ukulele Ole Henrik Moe, Violine Jessica Sligter, Gesang, Piano Jessica Sligter: Red around the eyes Kyrre Laastad, Schlagzeug Jan Martin Smørdal, Gesang, Gitarre D. Grønvold, Gesang, Ukulele Ole Henrik Moe, Violine Jessica Sligter, Gesang, Piano Jessica Sligter: Over, the white snow Kyrre Laastad, Schlagzeug Jan Martin Smørdal, Gesang, Gitarre D. Grønvold, Gesang, Ukulele Ole Henrik Moe, Violine Vijam Nybacka, Harmonium Jessica Sligter,Gesang


14 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


4 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


1 Wertung:      Bewerten

18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Amerikanerin werden Eine Annäherung an die Wahlheimat USA, zumal unter Donald Trump Gast: Lotta Suter, Journalistin und Buchautorin Moderation: Frauke Oppenberg Redaktion: Nadja Odeh


138 Wertungen:      Bewerten

19.55 Uhr

 

 

SWR2 Lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr


2 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert

Saisoneröffnung Freiburger Barockorchester Sandrine Piau (Sopran) Sebastian Wienand (Cembalo) Freiburger Barockorchester Violine und Leitung: Plamena Nikitassova Jean-Féry Rebel: "Les caractères de la danse" Jean-Philippe Rameau: Pièce de Clavecin en concert "Tristes apprets" aus "Castor e Pollux" Louis-Nicolas Clérambault: "La Muse de l' Opéra ou les Caractères lyriques" André-Cardinal Destouche / Michel-Richard de Lalande: "Les Eléments" Michel-Richard de Lalande: "Grand Pièce en G ré sol" aus "Suite de Symphonies pur les Soupers du Roi" Michel Pignolet de Montclair: "La Morte di Lucretia" (Konzert vom 6. Oktober im Konzerthaus Freiburg) Das Freiburger Barockorchester eröffnet die Spielzeit 2018/2019 mit einem rein französischen Programm. "À la francaise" entführt die Hörer nach Versailles, nach Paris, an den Hof und die Opernbühne: Dort gab es Tanz, Tanz und noch einmal Tanz. Das Ballett "Les Caractères de la danse" von Jean-Féry Rebel ist ein Rundumschlag an prominenten Tänzen von der Courante bis zur Musette und war außerordentlich populär bei Bällen und an der Opéra. Auch Destouches und de Lalandes Ballett "Les Eléments" war ein solcher Hit und läutete eine neue Phase des mythologischen Ballett héroique ein. Einblick in Oper und Gesang gewähren die Kantanten von Clérambault und Pignolet de Montclair, mit aller Dramatik, die dazu gehört.


26 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

22.03 Uhr

 

 

SWR2 Essay

Warten (2/3) oder: Die Kunst des Wartens "Spoken Essay" von Reiner Niehoff und Sven Rücker Warten, sagt Roland Barthes, ist im Grunde das Warten auf die Geliebte. Tatsächlich hat sich die Kunst gerade am liebenden Warten abgearbeitet: Proust, Schnitzler, Schönberg, Beckett. Die Kunst misst aus, was an Erregung den scheinbar so ruhigen Vorgang des Wartens durchzieht, seine innere Erfahrung. Unruhe, Angst, Panik, Schock regieren, wo das Warten sich zieht oder der Geliebte ausbleibt. Wer wartet, ist nicht mehr bei sich selbst, aber er ist auch nicht anderswo. Aber wo ist er? Und welche Kunst kann dem beikommen? (Teil 3, Montag, 26. November, 22.03 Uhr)


12 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

23.03 Uhr

 

 

SWR2 JetztMusik

Vinyl. Von Experimenten mit Schallplatten und Plattentellern Von Friederike Kenneweg Im Jahre 1877 stellte Thomas Alva Edison das erste Mal seine Sprechmaschine der Öffentlichkeit vor. Seither haben die Maschinen zur akustisch-mechanischen Schallwiedergabe die Menschen fasziniert und zu klanglichen Experimenten angeregt. Anfang der 1990er-Jahre sah es so aus, als sei mit dem Siegeszug der CD und der Digitalisierung der Musikproduktion das Ende der Schallplatte gekommen. Doch in den Nischen und Laboren der experimentellen Musikszene überdauerte sie die Krise - ja, es gibt sogar einen neuen Vinyl-Boom. Sammler, Liebhaber und Künstler, die mit den Besonderheiten von Schallplatten und Turntables arbeiten, lassen sich noch immer von dem charakteristischen Knistern und Knacken inspirieren, das zu hören ist, wenn sich die Nadel auf den Plattenteller senkt.


11 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Charles Koechlin: "The Seven Stars' Symphony" op. 132 Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Leitung: James Judd Robert Schumann: 3 Romanzen op. 94 Gregor Witt (Oboe) Daniel Barenboim (Klavier) Nikolaj Rimskij-Korsakow: Ouvertüre und Zwischenaktmusik aus "Das Mädchen von Pskow" Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Michail Jurowski Max von Schillings: "Glockenlieder" op. 22 Robert Wörle (Tenor) Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Stefan Soltesz Georg Friedrich Händel: Orgelkonzert g-Moll HWV 289 Tobias Aehlig (Orgel) Kammerakademie Potsdam Leitung: Hans-Christoph Rademann


310 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Georges Bizet: "L'Arlésienne", Suite Nr. 1 Orchestre National de France Leitung: Seiji Ozawa Louis Vierne: Sonate g-Moll op. 23 Judith Ingolfsson (Violine) Vladimir Stoupel (Klavier) Franz Schubert: "Große C-Dur-Sinfonie" D 944 Les Musiciens du Louvre Leitung: Marc Minkowski


310 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


41 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Johann Sebastian Bach: Partita E-Dur BWV 1006 Howard Shelley (Klavier) Gustav Mahler: "Kindertotenlieder" Brigitte Fassbaender (Mezzosopran) Deutsches Symphonie-Orchester Berlin Leitung: Riccardo Chailly Johann Baptist Vanhal: Streichquartett G-Dur W 5a:G8 Lotus String Quartet


310 Wertungen:      Bewerten