Jetzt läuft auf SRF 2 Kultur:

Notturno

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


06.05 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


06.10 Uhr

 

 

Früh-Stück

«Im Interview» von Nora Gomringer


06.20 Uhr

 

 

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn - pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.


06.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert - und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


07.03 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


07.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert - und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


07.50 Uhr

 

 

Blick ins Feuilleton

Was macht Schlagzeilen in den Feuilletons? Einmal täglich werfen wir einen Blick in den Kulturteil der Zeitungen. Jeweils dienstags blicken wir gemeinsam mit einem Gast auf die interessanten Themen im Feuilleton.


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


08.03 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


08.30 Uhr

 

 

HeuteMorgen

«Heute Morgen» ist die Morgeninformation von Radio SRF. Damit die Hörer wissen, was in der Nacht passiert ist und was am Tag passieren wird. «Heute Morgen» liefert fundierte Informationen über die wichtigsten politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Ereignisse und Entwicklungen, die relevant sind für die Schweiz. «Heute Morgen» macht aus Hörenden Verstehende: Wer «Heute Morgen» hört, weiss nicht nur was passiert ist, sondern auch warum. «Heute Morgen» liefert nicht nur Fakten, sondern zeigt auch die Bedeutung der Ereignisse auf und erleichtert es, aktuelle Entwicklungen einzuordnen. Durch das Ausland-Korrespondentennetz von SRF erfährt die Schweizer Bevölkerung in «Heute Morgen» aus erster Hand, was auf der Welt passiert - und welche Auswirkung das auf die Schweiz hat. «Heute Morgen» ist unabhängig und nimmt keine Rücksicht auf Interessengruppen. «Heute Morgen» ist nur dem Publikum verpflichtet.


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


09.02 Uhr

 

 

Kontext

Künste im Gespräch - Individuum und Umwelt Wie Musikerinnen und Musiker ohne Management sich Gehör verschaffen. Wie sich die Freundschaft eines «Bürgerschrecks» und einer Lyrik-Ikone in Briefen darstellt. Wie der Mensch die Natur wahrnimmt und umgekehrt. Der Wettbewerb «Show Me» im Zürcher Moods ist ein Forum für Do-It-Yourself-Musiker mit einem Solo- oder Duoprojekt. Die nominierten Musikerinnen und Musiker können sich so mit Programmleitern einiger der bekanntesten Festivals in der Schweiz, Europa und Afrika vernetzen eine Gelegenheit, die Musikerinnen und Musiker, die sich selbst managen sonst nur selten haben. Der neu herausgegebene Briefwechsel «Schreib alles was wahr ist auf»dokumentiert die Freundschaft zweier poetisch wie politisch hellwachen Temperamente in den 1960er Jahren: Ingeborg Bachmann und Hans Magnus Enzensberger. «Becoming Animal» heisst der neue Essayfilm des schweizerisch-kanadischen Regisseurs Peter Mettler. Darin denkt er nicht nur zusammen mit dem Philosophen David Abrams über das Verhältnis Mensch-Tier nach, er lässt die Zuschauer sogar dank Mini-Kamera mit den Augen eines Raben die Welt sehen.


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


10.20 Uhr

 

 

100 Sekunden Wissen

«100 Sekunden Wissen» ist eine kleine, hochdosierte Ration Wissen für den Tag und die Tage danach. Am Anfang steht ein Stichwort, eine Redewendung, ein Begriff; am Ende steht ein Erkenntnisgewinn - pointiert und witzig formuliert, in einer Minute und 40 Sekunden.


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


11.40 Uhr

 

 

Tageschronik

Was geschah heute vor 4 Jahren? Heute vor 148 Jahren? Jeder Tag ist ein Jahrestag. Die Tageschronik greift Ereignisse auf, die sich am jeweils aktuellen Datum jähren: seien es Geburtstage, Skandale, Erfindungen oder Rekorde. Fast täglich jährt sich eine skurile, tragische oder überraschende Geschichte.


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


12.10 Uhr

 

 

Kultur kompakt

Die wichtigsten Themen und Ereignisse aus Kultur, Gesellschaft und Wissenschaft in Kürze.


12.30 Uhr

 

 

Rendez-vous

Die Informationssendung «Rendez-vous» berichtet über das aktuelle Geschehen in Politik und Wirtschaft und liefert zu ausgewählten Ereignissen Hintergründe und fundierte Analysen. Tagesgespräch Das Tagesgespräch befragt Akteure oder Betroffene zu tagesaktuellen Themen, wichtigen Entwicklungen oder zu exemplarischen Vorgängen - vorwiegend in den Bereichen Politik und Wirtschaft.


13.00 Uhr

 

 

Klassiktelefon

Wollen Sie ein Musikstück wiederhören, jemandem eine Freude machen oder dem Radiopublikum etwas vorstellen? Unter der Telefonnummer 061 365 365 3 oder per E-Mail unter klassiktelefon@srf.ch nehmen wir Ihren Wunsch entgegen. Wir werden uns bemühen, ihn in den kommenden Tagen zu erfüllen. Wenn Sie einen speziellen Wunsch für einen bestimmten Tag haben, geben Sie bitte unbedingt das Datum an, das bis um 9 Uhr am entsprechenden Sendetag.


13.45 Uhr

 

 

Concerto

Camerata Köln spielt Jacques-Martin Hotteterre, «Le Romain» Jacques Hotteterre Suite für Flöte und Basso continuo g-Moll op. 5/1 Camerata Köln Georg Friedrich Händel Feuerwerksmusik HWV 351 Ensemble Zefiro Ltg: Alfredo Bernardini Johann Sebastian Bach Klavierkonzert d-Moll BWV 1052 Sebastian Knauer, Klavier Zürcher Kammerorchester Ltg: Roger Norrington Joseph Haydn Divertimento für 2 Oboen, 2 Klarinetten, 2 Hörner und 2 Fagotte, Es-dur Linos-Ensemble Musik 15 - 16 Uhr Lars-Erik Larsson Kyskhet. Schauspielmusik Pastorale (Allegretto) Sinfonieorchester Helsingborg Ltg: Andrew Manze Ralph Vaughan Williams Songs of travel. Liederzyklus 1. The Vagabond Bryn Terfel, Bariton Malcolm Martineau, Klavier Ludwig van Beethoven Romanze für Violine und Orchester Nr. 2 F-Dur op. 50 Sarah Chang, Violine Berliner Philharmoniker Ltg: Placido Domingo Camille Saint-Saëns Le carnaval des animaux 7. Aquarium 10. Volière 13. Le cygne (Andantino grazioso) 14. Final Emmanuel Pahud, Flöte Renaud Capuçon, Violine Esther Hoppe, Violine Béatrice Muthelet, Bratsche Gautier Capuçon, Cello Florent Jodelet, Percussion Frank Braley, Klavier Michel Dalberto, Klavier Luigi Boccherini Streichquintett E-Dur op. 11/5 3. Menuett (Tempo di minuetto con un poco di moto) Europa Galante Antonio Vivaldi Flötenkonzert D-Dur RV 428 «Il gardellino» Sébastien Marq, Alt-Blockflöte Ensemble Matheus Ltg: Jean-Christophe Spinosi Wolfgang Amadeus Mozart Klaviersonate C-Dur KV 545 «Sonata facile» Bearbeitung für Harfe Xavier de Maistre, Harfe Alessandro Scarlatti Concerto grosso Nr. 3 F-Dur Accademia Bizantina Ltg: Ottavio Dantone


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


16.30 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


17.08 Uhr

 

 

Kultur-Aktualität


17.30 Uhr

 

 

Kultur-Nachrichten


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


18.03 Uhr

 

 

Kontext

Künste im Gespräch - Individuum und Umwelt Wie Musikerinnen und Musiker ohne Management sich Gehör verschaffen. Wie sich die Freundschaft eines «Bürgerschrecks» und einer Lyrik-Ikone in Briefen darstellt. Wie der Mensch die Natur wahrnimmt und umgekehrt. Der Wettbewerb «Show Me» im Zürcher Moods ist ein Forum für Do-It-Yourself-Musiker mit einem Solo- oder Duoprojekt. Die nominierten Musikerinnen und Musiker können sich so mit Programmleitern einiger der bekanntesten Festivals in der Schweiz, Europa und Afrika vernetzen eine Gelegenheit, die Musikerinnen und Musiker, die sich selbst managen sonst nur selten haben. Der neu herausgegebene Briefwechsel «Schreib alles was wahr ist auf»dokumentiert die Freundschaft zweier poetisch wie politisch hellwachen Temperamente in den 1960er Jahren: Ingeborg Bachmann und Hans Magnus Enzensberger. «Becoming Animal» heisst der neue Essayfilm des schweizerisch-kanadischen Regisseurs Peter Mettler. Darin denkt er nicht nur zusammen mit dem Philosophen David Abrams über das Verhältnis Mensch-Tier nach, er lässt die Zuschauer sogar dank Mini-Kamera mit den Augen eines Raben die Welt sehen.


19.00 Uhr

 

 

Echo der Zeit

«Echo der Zeit» ist die älteste politische Hintergrundsendung von Radio SRF: Seit 1945 vermittelt die Sendung täglich die wichtigsten Nachrichten, Berichte, Reportagen, Interviews und Analysen über das aktuelle Zeitgeschehen.


20.00 Uhr

 

 

Im Konzertsaal

Aus Gstaad: Brahms in den Alpen Drei Sommer verbrachte Johannes Brahms in den späten 1880er Jahren am Thunersee. Auf langen Spaziergängen liess er sich inspirieren. Das Menuhin Festival Gstaad hat diesen Sommer diese «Thuner» Werke aufs Programm gesetzt in einem Konzert-Zyklus mit dem Titel «Brahms in den Alpen». Da gehören auch die «Zigeunerlieder» dazu, die im Berner Oberland entstanden sind, inspiriert nach einer Reise nach Budapest. Einzig das «Deutsche Requiem» stammt nicht aus dieser späten Zeit, ergänzt dieses Konzert jedoch perfekt. Es ist ein Werk, das emotional eine direkte Wirkung hat: hat es Brahms doch nach dem Verlust seiner Mutter komponiert. In dieser Aufführung mit dabei sind u.a. die Briger Sopranistin Rachel Harnisch sowie das Ensemble Vocal de Lausanne. Johannes Brahms: Zigeunerlieder op. 103 Johannes Brahms: Fest- und Gedenksprüche op. 109 Johannes Brahms: Ein Deutsches Requiem (Fassung für Soli, Chor und 2 Klaviere) Ensemble Vocal de Lausanne Daniel Reuss, Leitung Rachel Harnisch, Sopran Thomas E. Bauer, Bariton Céline Monnier Pierre-François Roubaty, Klaviere Konzert vom 12. August 2018, Kirche Saanen (Menuhin Festival Gstaad)



22.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


22.06 Uhr

 

 

CH-Musik

Als Barockgeigerin zu Brahms Leila Schayegh gilt als eine der besten Barock-Geigerinnen des Landes, und als Dozentin an der renommierten Schola Cantorum Basiliensis, der Basler Hochschule für Alte Musik, gibt sie ihr Können und Wissen auch an die nächste Generation weiter. Dass sie mit Bach und Vivaldi zu überzeugen vermag, ist daher nicht weiter erstaunlich. Doch mit welchem Ansatz geht sie an die Musik von Johannes Brahms heran? Ihre neue CD lässt aufhorchen. Johannes Brahms Violinsonate Nr. 2 A-Dur op. 100 «Thuner Sonate» Leila Schayegh, Violine Jan Schultsz, Klavier Johannes Brahms Streichquintett Nr. 2 G-Dur op. 111 Bearbeitung für Streichorchester Camerata Bern Ltg: Antje Weithaas Franz Schubert Sinfonie Nr. 8 C-Dur D 944 «Grosse» Kammerorchester Basel Ltg: Heinz Holliger


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten

Die Nachrichten von Radio SRF informieren rund um die Uhr über die aktuelle Newslage in den Bereichen Inland, Ausland, Wirtschaft und Sport.


00.06 Uhr

 

 

Notturno

Werke Die gespielten Titel werden erst nach der Ausstrahlung angezeigt.