Jetzt läuft auf RBB kulturRadio:

ARD-NACHTKONZERT (I)

Hören
 

05.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (IV)

Antonio Salieri: Sinfonie D-Dur - ''La Veneziana'' Lukas-Consort Clara Schumann: Drei Romanzen, op. 22 Lisa Batiashvili, Violine Alice Sara Ott, Klavier Francis Poulenc: ''Les biches'', Adagietto und Rag-mazurka Orchestre de la Société des Concerts du Conservatoire Leitung: Georges Prêtre Elias Parish-Alvars: ''La Mandoline'', op. 84 Xavier De Maistre, Harfe Giuseppe Ferlendis: Oboenkonzert F-Dur Burkhard Glaetzner Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach Leitung: Hartmut Haenchen Domenico Scarlatti: Sonate E-Dur, K 135 Vladimir Horowitz, Klavier


06.04 Uhr

 

 

KLASSIK AM MORGEN

Carl Friedrich Abel: Sinfonie D-Dur, op. 17 Nr. 3 Hanover Band Leitung: Anthony Halstead Franz Schubert: Rondo für Violine und Orchester A-Dur, D 438 Andreas Janke Tonhalle-Orchester Zürich Leitung: David Zinman Muzio Clementi: Klaviersonate A-Dur, op. 2 Nr. 4 Pietro Spada Cécile Chaminade: Concertino für Flöte und Orchester, op. 107 Magali Mosnier Münchner Rundfunkorchester Leitung: Marco Armiliato Gioacchino Rossini: ''La scala di seta'': Ouvertüre Academy of St. Martin-in-the-Fields Leitung: Neville Marriner


07.04 Uhr

 

 

MUSICA SACRA


08.04 Uhr

 

 

KLASSIK FÜR KINDER

mit Stephan Holzapfel Musikgeschichten und knifflige Rätsel für wache Ohren


09.04 Uhr

 

 

GOTT UND DIE WELT

Vermisst, getrennt und wieder vereint Der Suchdienst des Internationalen Roten Kreuzes Von Marie Wildermann


09.30 Uhr

 

 

BACHKANTATE

Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit Kantate BWV 106 - Actus tragicus Nancy Argenta, Sopran Michael Chance, Countertenor Anthony Rolfe Johnson, Tenor Stephen Varcoe, Bass Monteverdi Choir English Baroque Soloists Leitung: Sir John Eliot Gardiner Präludium und Fuge a-Moll für Orgel, BWV 543 Lionel Rogg


10.00 Uhr

 

 

KATHOLISCHER GOTTESDIENST

übertragen aus der katholischen Pfarrei St. Josef in Berlin-Köpenick Predigt: Pfarrer Mathias Laminski


11.04 Uhr

 

 

SONNTAGSKONZERT

Seiji Ozawa Georg Friedrich Händel: Harfenkonzert B-Dur, HWV 294 Naoko Yoshino Berliner Philharmoniker Maurice Ravel: Le tombeau de Couperin Boston Symphony Orchestra Edouard Lalo: Symphonie espagnole für Violine und Orchester d-Moll, op. 21 Anne-Sophie Mutter Orchestre National de France Georges Bizet: Carmen-Suite Nr. 1 und 2 (Auszug) Orchestre National de France Henri Wieniawski: Violinkonzert Nr. 2 d-Moll, op. 22 Itzhak Perlman London Philharmonic Orchestra Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 2 D-Dur, op. 73 Saito Kinen Orchestra


14.04 Uhr

 

 

FEATURE

Drei Länder - Meine dreifach gespaltene Persönlichkeit Von Inga Lizengevic Regie: die Autorin Produktion: SWR 2016



15.04 Uhr

 

 

GIUSEPPE VERDI

Eine Sendereihe von Christine Lemke-Matwey 20. Folge "Fragt nach bei il papà" Mit Shakespeare zu den letzten Dingen: "Otello" und "Falstaff" Unterschiedlicher können zwei aufeinanderfolgende Werke kaum sein: "Otello", die Tragödie aller Tragödien, das legendäre Schokoladenprojekt, das wie kein anderes die Opernkonvention durchleuchtet - und "Falstaff", die Komödie, das Satyrspiel. Der Mohr von Venedig und der dicke Ritter: Sein Leben lang, so scheint es, hat Verdi am meisten von Shakespeare gelernt. Musik aus: "Otello", "Falstaff"


17.04 Uhr

 

 

ZEITPUNKTE


18.04 Uhr

 

 

MUSIKLAND BRANDENBURG

mit Claus Fischer Brandenburger Orgelmonat (1) Das Land ist berühmt für seine Orgeln. Im Oktober haben wir auch in diesem Jahr wieder den "Brandenburger Orgelmonat" für Sie veranstaltet: Fünf Konzerte in fünf Städten. Berühmte Organisten haben an ausgewählten Orgeln für Sie gespielt. 1. Station: Zu Gast beim "Jungen Fritz" - Die Wolfgang-Nußbücker-Orgel der Stadtkirche St. Laurentius zu Rheinsberg Es spielt Johannes Lang, Kantor der Friedenskirche Potsdam Konzertaufnahme vom 15.10.2017


19.04 Uhr

 

 

DAS GESPRÄCH


20.04 Uhr

 

 

BERLINER PHILHARMONIKER

Christian Thielemann dirigiert die Berliner Philharmoniker Ernest Chausson: Poème de l'amour et de la mer für Singstimme und Orchester, op. 19 Sophie Koch, Mezzosopran Claude Debussy: Danses sacrée et profane für Harfe und Streichorchester, L 103 Marie-Pierre Langlamet Gabriel Fauré: Requiem für Sopran, Bass, Chor und Orchester d-Moll, op. 48 Christiane Karg, Adrian Eröd Rundfunkchor Berlin Aufnahme vom 10.01.2016 in der Berliner Philharmonie Johannes Brahms: Schicksalslied, op. 54 Rundfunkchor Berlin Aufnahme vom 12.12.2009 in der Berliner Philharmonie Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 4 Es-Dur Aufnahme vom 03.03.2012 in der Berliner Philharmonie


23.04 Uhr

 

 

LATE NIGHT JAZZ

mit Ulf Drechsel Jazz-Diskothek - News from Jazz & Blues u. a. mit Musik des Komponisten Scott Joplin, dessen Geburtstag sich am 24. November zum 150. Mal jährt bis 00:00 Uhr


00.05 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (I)

( präsentiert von BR-KLASSIK Ernst Wilhelm Wolf: Sinfonia e-Moll Staatskapelle Weimar Leitung: Peter Gülke Sergej Rachmaninow: Streichquartett Nr. 1 Leipziger Streichquartett Richard Wagner: ''Das Liebesmahl der Apostel'', WWV 69 Sächsischer Staatsopernchor Dresden Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn Sinfoniechor Dresden MDR Rundfunkchor Philharmonischer Chor Dresden Dresdner Kammerchor Tschechischer Nationalchor Sächsische Staatskapelle Dresden Leitung: Christian Thielemann Louis Spohr: Konzert a-Moll, op. 131 Gewandhaus-Quartett Gewandhausorchester Leipzig Leitung: Herbert Blomstedt Dmitrij Schostakowitsch: ''Der Bolzen'', Ballettsuite, op. 27 a MDR Sinfonieorchester Leitung: Dmitrij Kitajenko (BR)


02.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (II)

Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert d-Moll, KV 466 Maria João Pires Orchestra Mozart Leitung: Claudio Abbado Joseph Haydn: Divertimento G-Dur, Hob. X/12 Combattimento Consort Amsterdam Leitung: Jan Willem de Vriend Franz Schubert: Sonate B-Dur, D 960 Nikolaus Lahusen, Hammerflügel Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 8 F-Dur, op. 93 Swedish Chamber Orchestra Leitung: Thomas Dausgaard (BR)


04.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (III)

Zoltán Kodály: ''Tänze aus Galánta'' Staatliche Philharmonie Brünn Leitung: José Serebrier Béla Bartók: Musik für Saiteninstrumente, Schlagzeug und Celesta, Sz 106 Hungarian National Philharmonic Orchestra Leitung: Zoltán Kocsis Franz Liszt: ''Mephisto-Walzer Nr. 1'' Chicago Symphony Orchestra Leitung: Georg Solti (BR)