Jetzt läuft auf RBB kulturRadio:

Klassikbörse

Hören
 

05.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (IV)

Johann Christian Bach: Sinfonie C-Dur, op. 3, Nr. 2 Academy of St. Martin-in-the-Fields Leitung: Neville Marriner Ferruccio Busoni: Concertino, op. 48 Ulf Rodenhäuser, Klarinette Radio-Symphonie-Orchester Berlin Leitung: Gerd Albrecht Georg Philipp Telemann: Konzert F-Dur, TWV 53:F1 Europa Galante Leitung: Fabio Biondi Cécile Chaminade: Concertino, op. 107 Magali Mosnier, Flöte Münchner Rundfunkorchester Leitung: Marco Armiliato Antonio Vivaldi: Konzert a-Moll, R 522 Rachel Podger, Johannes Pramsohler, Violine Brecon Baroque Astor Piazzolla: ''Bordell 1900'' Ensemble JuNo


06.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO AM MORGEN

Am Mikrofon: Frank Rawel


06.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


06.45 Uhr

 

 

Worte für den Tag

Pfarrer Reinhard Kees, Berlin


07.10 Uhr

 

 

Das Porträt


07.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


07.45 Uhr

 

 

Frühkritik


08.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


08.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


08.45 Uhr

 

 

Satire


09.04 Uhr

 

 

FEATURE

Christin und ihre Mörder Folge 2: Christin und Robin in Not Doku-Serie in acht Folgen von Martina Reuter und Uta Eisenhardt Regie: Nikolai von Koslowski Produktion: rbb 2018 - Ursendung -


09.35 Uhr

 

 

KULTURRADIO

AM VORMITTAG Am Mikrofon: Carolin Pirich


09.45 Uhr

 

 

Kulturkalender


10.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


10.45 Uhr

 

 

Geschmackssache


11.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


11.45 Uhr

 

 

Kulturkalender


12.04 Uhr

 

 

KULTURRADIO AM MITTAG

Am Mikrofon: Peter Claus



12.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


12.45 Uhr

 

 

Satire (Wdh.)


13.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


13.45 Uhr

 

 

Kulturkalender


14.10 Uhr

 

 

Das Porträt (Wdh.)


14.45 Uhr

 

 

CD der Woche (Wdh.)


15.04 Uhr

 

 

KLASSIK NACH WUNSCH

mit Anja Herzog Telefonnummer für Hörerwünsche: 030 / 30 10 70 10 (Anrufbeantworter)


17.04 Uhr

 

 

ZEITPUNKTE


18.04 Uhr

 

 

KAMMERMUSIK

mit Dirk Hühner Die ''Wandererfantasie'' von Franz Schubert Aus dem Gedicht ''Des Fremdlings Abendlied'' hat Schubert 1816 in trefflicher Verkürzung das Lied ''Der Wanderer'' gemacht. Sein Rhythmus ist so prägnant, dass Schubert sechs Jahre später darauf zurückkam und ihn einer Klavierfantasie zu Grunde legte. Die erst im Nachhinein so genannte ''Wandererfantasie'' lässt das Sonatenkorsett weit hinter sich und ist so eine der ersten ''Sinfonischen Dichtungen'' auf dem Klavier.


19.04 Uhr

 

 

KULTURTERMIN

Das literarische Gespräch Moderation: Anne-Dore Krohn


19.30 Uhr

 

 

THE VOICE

mit Susanne Papawassiliu Myles Sanko - für den britischen Soul- und Jazzsänger und Songwriter ghanaischer Herkunft gibt es nichts Wichtigeres als die Musik zu machen, die ihm gefällt


20.04 Uhr

 

 

KONZERT

AM SAMSTAGABEND Andreas Spering dirigiert die Capella Augustina Johann Sebastian Bach: Ouvertüre Nr. 3 D-Dur, BWV 1068 Georg Philipp Telemann: Die Donnerode, TWV 6:3a, 1. Teil Hannah Morrison, Sopran Benno Schachtner, Countertenor Tobias Hunger, Tenor Tobias Berndt, Matthias Winckhler, Bass Vokalakademie Berlin Johann Sebastian Bach: Geschwinde, geschwinde, ihr wirbelnden Winde, Kantate, BWV 201 Hannah Morrison, Sopran Benno Schachtner, Countertenor David Szigetvari, Tobias Hunger, Tenor Tobias Berndt, Matthias Winckhler, Bass Vokalakademie Berlin Konzertaufnahme vom 24.06.2017 in der Friedenskirche Sanssouci in Potsdam im Rahmen der Musikfestspiele Potsdam Sanssouci Die Kammerakademie Potsdam Johann Gottlieb Graun: Oboenkonzert c-Moll Gregor Witt Aufnahme vom November 2014 im Haus des Rundfunks, Saal 3, des rbb Wolfgang Amadeus Mozart: Serenade Nr. 13 G-Dur, KV 525 Leitung: Antonello Manacorda Konzertaufnahme vom 16.05.2016 im Nikolaisaal Potsdam Ludwig van Beethoven: Violinkonzert D-Dur, op. 61 Kolja Blacher, Violine und Leitung Konzertaufnahme vom 13.05.2006 im Nikolaisaal Potsdam


23.04 Uhr

 

 

LATE NIGHT JAZZ

mit Ulf Drechsel JAB 105 - Essence of North JAB steht für Jazz aus Berlin, die 105 für die Hausnummer des Jazzclubs A-TRANE. In der von den Berliner Saxofonisten Peter Ehwald und Gebhard Ullmann kuratierten Konzertreihe JAB 105 treten einmal im Monat zwei Formationen auf. Am 3. April 2018 war es zunächst das Duo Essence of North mit Claudio Puntin: Klarinette, Bassklarinette und Gerdur Gunnarsdóttir: Violine, Viola. Ihr Programm besticht durch die Verschmelzung von moderner Komposition, zeitgenössicher Kammermusik und freiem Spiel, beides in Anlehnung an die Wurzeln Islands. Konzertaufnahme vom 3. April 2018, Berlin, Jazzclub A-Trane bis 00:00 Uhr


00.05 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (I)

( präsentiert von BR-KLASSIK Jan Dismas Zelenka: Capriccio Nr. 1 D-Dur, ZWV 182 Das Neu-Eröffnete Orchestre Leitung: Jürgen Sonnentheil Franz Schubert: Sonate A-Dur D 959 Michael Korstick, Klavier Georg Gebel: ''Erbauliche und tröstliche Lehren'', Begebet eure Leiber zum Opfer Gesine Adler, Sopran Britta Schwarz, Alt Andreas Post, Tenor Matthias Vieweg, Bass Les Amis de Philippe Leitung: Ludger Rémy Francis Poulenc: Sonate Ralph Manno, Klarinette Alfredo Perl, Klavier Marc-Antoine Charpentier: ''La Pierre Philosophale'', Divertissement zum 4. Akt Teresa Wakim, Lydia Brotherton, Sopran Zachary Wilder, Tenor Olivier Laquerre, Bassbariton Boston Early Music Festival Vocal and Chamber Ensemble Leitung: Paul O'Dette (BR)


02.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (II)

Johannes Brahms: Klavierquartett Nr. 2 A-Dur, op. 26 Eldar Nebolsin, Klavier Anton Barachovsky, Violine Alexander Zemtsov, Viola Wolfgang Emanuel Schmidt, Violoncello Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 1 C-Dur, BWV 1066 Le Concert Français Leitung: Pierre Hantaï Giuseppe Verdi: ''Pater noster'' Chor des Bayerischen Rundfunks Leitung: Peter Dijkstra Ottorino Respighi: ''Antiche danze ed arie'', Suite Nr. 3 Berliner Philharmoniker Leitung: Herbert von Karajan Gabriel Pierné: Fantasie-Ballet B-Dur, op. 6 Jean-Efflam Bavouzet, Klavier BBC Philharmonic Leitung: Juanjo Mena (BR)


04.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (III)

Karl Friedrich Zelter: Violakonzert Es-Dur Hariolf Schlichtig, Viola und Leitung Münchener Kammerorchester Franz Schubert: Symphonie Nr. 4 c-Moll, D 417 - ''Tragische'' Rundfunk-Sinfonieorchester Saarbrücken Leitung: Marcello Viotti Edvard Grieg: Arietta Jan Garbarek Group (BR)