Jetzt läuft auf RBB kulturRadio:

DAS GESPRÄCH

Hören
 

05.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (IV)

Nikolaus von Reznicek: ''Donna Diana'', Ouvertüre Göteborger Sinfoniker Leitung: Neeme Järvi Johann Sebastian Bach: Aria variata alla maniera italiana a-Moll, BWV 989 Glenn Gould, Klavier Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie D-Dur, Molto allegro, KV 202 Staatskapelle Dresden Leitung: Colin Davis Franz Anton Hoffmeister: ''Esterhazy'' Consortium Classicum Camille Saint-Saëns: Klavierkonzert Nr. 1 D-Dur, Andante - Allegro assai, op. 17 Anna Malikova WDR Sinfonieorchester Köln Leitung: Thomas Sanderling Nicola Porpora: Violoncellokonzert G-Dur, Allegro Gaetano Nasillo Ensemble 415 Leitung: Chiara Banchini



06.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO AM MORGEN

Am Mikrofon: Ev Schmidt


06.10 Uhr

 

 

Das Porträt


06.45 Uhr

 

 

Worte für den Tag

Domvikar Matthias Goy, Berlin


07.10 Uhr

 

 

Kommentar


07.45 Uhr

 

 

Frühkritik


08.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


08.45 Uhr

 

 

Lesestoff


09.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO

AM VORMITTAG Am Mikrofon: Shelly Kupferberg


09.10 Uhr

 

 

Wissen


09.30 Uhr

 

 

Kulturkalender


09.45 Uhr

 

 

Geschmackssache


10.10 Uhr

 

 

Klassikbörse

Tel.: (030) 30 20 00 40


11.10 Uhr

 

 

Das Porträt (Wdh.)


11.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


12.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO AM MITTAG

Am Mikrofon: Peter Claus


12.10 Uhr

 

 

Tagesthema

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 12.10 Uhr)


12.45 Uhr

 

 

Kulturkalender


13.10 Uhr

 

 

CD-Kritik


14.30 Uhr

 

 

LESUNG

Die goldene Stadt (5) Von Sabrina Janesch Gelesen von Felix von Manteuffel


15.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO

AM NACHMITTAG Am Mikrofon: Andreas Knaesche


15.10 Uhr

 

 

Rätsel

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 15.10 Uhr)


15.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


16.10 Uhr

 

 

Zu Gast


16.45 Uhr

 

 

Kultur aktuell


17.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


17.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


18.04 Uhr

 

 

ALTE MUSIK

mit Bernhard Schrammek Alessandro Stradella - Genie und Exzentriker Der Lebenslauf von Alessandro Stradella liest sich wie ein Krimi: Er musizierte für schwerreiche Mäzene, ließ sich selbst auf obskure Geschäfte ein, brannte mit der Geliebten eines reichen Venezianers durch und wurde schließlich 1682 in Genua ermordet. In seinen Werken, insbesondere den Kantaten und der Instrumentalmusik, präsentiert er sich als vielseitiger und wegweisender Komponist.


18.50 Uhr

 

 

DAS WORT ZUM SABBAT

Rabbiner Dr. Henry G. Brandt, Augsburg


19.04 Uhr

 

 

KULTURTERMIN

Religion und Gesellschaft


19.30 Uhr

 

 

THE VOICE

mit Ortrun Schütz Nancy Wilson begann ihre Karriere als Sängerin in Jazzclubs in den 1950er Jahren und platzierte im Lauf der Jahrzehnte 34 Alben in den amerikanischen Alben-Charts


20.04 Uhr

 

 

JAZZ BERLIN

mit Ulf Drechsel Jazzfest Berlin 1981 & 1982 Pop-Affinität trifft Jazz-Geschichte The Breakfast Band, ein international besetztes, in England beheimatetes Septett, verband 1981 Jazz mit Rock und Pop-Elementen, wobei karibische Einflüsse eine soundprägende Rolle spielten. Mit dem Terry Gibbs-Buddy DeFranco-Quintet kamen 1982 zwei Musiker zum Jazzfest Berlin, die zu stilprägenden Vertretern des Bebop auf ihren Instrumenten, Vibrafon und Klarinette, wurden, aber nie zu ganz großen Stars. Konzertmitschnitte vom 8. November 1981, Metropol und vom 4. November 1982, Philharmonie


22.04 Uhr

 

 

HÖRSPIEL

Das ist alles. C'est tout Von Marguerite Duras Mit Mechthild Großmann, Jeanne Moreau, Alexander Fehling Bearbeitung: Kai Grehn Komposition: Mariahilff Regie: Kai Grehn Produktion: rbb 2012


23.04 Uhr

 

 

LESUNG

Die goldene Stadt (5) Von Sabrina Janesch (Wiederholung von 14.30 Uhr)


23.35 Uhr

 

 

NACHTMUSIK

bis 00:00 Uhr


00.05 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (I)

( präsentiert von BR-KLASSIK Jean-Philippe Rameau: ''Castor et Pollux'', Ballettsuite SWR-Sinfonieorchester Leitung: Sylvain Cambreling Friedrich Kuhlau: Sonate Es-Dur, op. 64 Dora Bratchkova, Violine Andreas Meyer-Hermann, Klavier Ralph Vaughan Williams: Messe g-Moll Aleksandra Lustig, Sopran Ulrike Becker, Alt Julius Pfeifer, Tenor Bernhard Hartmann, Bass SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Marcus Creed Franz Schubert: Symphonie h-Moll, D 759 - ''Die Unvollendete'' SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart Leitung: Roger Norrington Camille Saint-Saëns: Violoncellokonzert a-Moll, op. 33 Johannes Moser SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart Leitung: Fabrice Bollon (BR)


02.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (II)

Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert G-Dur, KV 216 Isabelle Faust Il Giardino Armonico Leitung: Giovanni Antonini Mario Castelnuovo-Tedesco: Tre preludi mediterranei, op. 176 Dick Hoogeveen, Gitarre Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 1 F-Dur, BWV 1046 Hofkapelle München Violino piccolo und Leitung: Rüdiger Lotter Edward Elgar: Symphonie Nr. 1 As-Dur, op. 55 Philharmonia Orchestra London Leitung: Bernard Haitink Domenico Scarlatti: Sonate E-Dur, K 380 Alexandre Tharaud, Klavier (BR)


04.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (III)

Franz Lehár: ''Die lustige Witwe'', Ballsirenen-Walzer Münchner Rundfunkorchester Leitung: Charles Gerhardt Johann Adolf Hasse: Aus ''Perdona l'affetto'' Axel Wolf, Laute Georg Friedrich Händel: Concerto F-Dur, HWV 334 The English Concert Leitung: Trevor Pinnock César Franck: Choral Nr. 1 E-Dur Daniel Roth, Orgel Gioacchino Rossini: ''Le siège de Corinthe'', Ballabile Orchestra Sinfonica di Milano Giuseppe Verdi Leitung: Riccardo Chailly (BR)