Jetzt läuft auf RBB kulturRadio:

ALTE MUSIK

Hören
 

05.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (IV)

Dag Wirén: Serenade, op. 11 Academy of St. Martin-in-the-Fields Leitung: Neville Marriner Domenico Scarlatti: Sonate h-Moll, L 33 Alexis Weissenberg, Klavier Joseph Martin Kraus: Sinfonia per la chiesa Orchestra of the Age of Enlightenment Leitung: Anthony Halstead Édouard Lalo: Romance-sérénade G-Dur Jean-Jacques Kantorow, Violine Tapiola Sinfonietta Leitung: Kees Bakels Arcangelo Corelli: Concerto grosso D-Dur, op. 6, Nr. 7 Europa Galante Leitung: Fabio Biondi Ástor Piazzolla: Concerto para Quinteto Jacques Ammon, Klavier Artemis Quartet



06.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO AM MORGEN

Am Mikrofon: Anja Herzog


06.10 Uhr

 

 

Das Porträt


06.45 Uhr

 

 

Worte für den Tag

Hans-Joachim Ditz, Berlin


07.10 Uhr

 

 

Kommentar


07.45 Uhr

 

 

Frühkritik


08.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


08.45 Uhr

 

 

Lesestoff


09.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO

AM VORMITTAG Am Mikrofon: Christian Schruff


09.10 Uhr

 

 

Wissen


09.30 Uhr

 

 

Kulturkalender


09.45 Uhr

 

 

Geschmackssache


10.10 Uhr

 

 

Klassikbörse

Tel.: (030) 30 20 00 40


11.10 Uhr

 

 

Das Porträt (Wdh.)


11.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


12.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO AM MITTAG

Am Mikrofon: Monika van Bebber


12.10 Uhr

 

 

Tagesthema

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 12.10 Uhr)


12.45 Uhr

 

 

Kulturkalender


13.10 Uhr

 

 

CD-Kritik


14.30 Uhr

 

 

LESUNG

Munin oder Chaos im Kopf (8/10) Von Monika Maron Gelesen von der Autorin


15.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO

AM NACHMITTAG Am Mikrofon: Shelly Kupferberg


15.10 Uhr

 

 

Rätsel

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 15.10 Uhr)


15.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


16.10 Uhr

 

 

Zu Gast


16.45 Uhr

 

 

Kultur aktuell


17.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


17.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


18.04 Uhr

 

 

OPERNFÜHRER

mit Matthias Käther Emmerich Kálmán - Die Csárdásfürstin / Gräfin Mariza Kálmáns Dauerbrenner ''Die Csárdásfürstin" war ursprünglich eine Durchhalteoperette des 1. Weltkriegs, doch sie beherrschte die Bühnen auch in den 1920er Jahren noch so sehr, dass Kálmán selbst mit neuen Werken wie der "Gräfin Mariza" nicht gegen sie ankam. Dennoch hat er seinen Stil in der ''Mariza'' verfeinert und wartet mit schmissigen Hits auf. Am 23. Juni hat "Die Csárdásfürstin" am Staatstheater Cottbus Premiere.


19.04 Uhr

 

 

KULTURTERMIN

Rebhuhn, Bier und Ananas Tafeln in Preußen Von Maya Kristin Schönfelder


19.30 Uhr

 

 

THE VOICE

mit Ortrun Schütz Rebecca Pidgeon ist eine Singer-Songwriterin, ihre Songs sind von bestechender Einfachheit, die Texte unkompliziert, erzählen kleine Geschichten


20.04 Uhr

 

 

ALTE MUSIK SPEZIAL

mit Bernhard Schrammek Motetten im Goldenen Zeitalter - der spanische Kapellmeister Francisco Guerrero Francisco Guerrero zählt zu den herausragenden spanischen Musikern des 16. Jahrhunderts. Sein Hauptwirkungsort war die Kathedrale seiner Geburtsstadt Sevilla, wo er sich vom einfachen Sänger zum Kapellmeister hocharbeitete. Mit seinen gedruckten Veröffentlichungen stieg Guerreros Autorität auch weit über seine Heimatregion hinaus kontinuierlich an. Eine Reise nach Rom ermöglichte ihm das Zusammentreffen mit Giovanni Pierluigi da Palestrina.


21.04 Uhr

 

 

MUSIK DER GEGENWART

mit Eckhard Weber Der Geschichtenerzähler: Der musikalische Kosmos des Komponisten Enrico Chapela Er hat auch schon einmal ein Fußball-Länderspiel für Orchester "vertont": Der mexikanische Komponist Enrico Chapela bringt frischen Wind in den Konzertsaal. Sein Zugang ist überraschend und eigenwillig. Anklänge an lateinamerikanische Popularmusik, Jazzeinflüsse, Minimal Music, Impulse aus dem Rock, Bezüge auf Beethoven und vieles mehr fließen in seine Werke, die von einem virtuosen Umgang mit Strukturen und Farben zeugen.


22.04 Uhr

 

 

FEATURE

Die Frau, die sich Steve nannte Flüchtlingskind, Computerpionierin, Dame des britischen Empires Von Maximilian Schönherr Regie: Nikolai von Koslowski Produktion: WDR 2016


23.04 Uhr

 

 

LESUNG

Munin oder Chaos im Kopf (8/10) Von Monika Maron (Wiederholung von 14.30 Uhr)


23.35 Uhr

 

 

NACHTMUSIK

bis 00:00 Uhr


00.05 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (I)

( präsentiert von BR-KLASSIK Hermann Goetz: Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur Volker Banfield NDR Radiophilharmonie Leitung: Werner Andreas Albert Wolfgang Amadeus Mozart: Oboenquartett F-Dur, KV 370 Mitglieder des NDR Elbphilharmonie Orchesters Dimitri Kabalewski: Symphonie Nr. 4 C-Dur NDR Radiophilharmonie Leitung: Eiji Oue Johann Sebastian Bach: Orchestersuite Nr. 3 D-Dur, BWV 1068 Mitglieder des NDR Elbphilharmonie Orchesters Leitung: Gottfried von der Goltz (BR)


02.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (II)

Alexander Skrjabin: 24 Préludes, op. 11 Anna Gourari, Klavier Felix Mendelssohn Bartholdy: ''Ein Sommernachtstraum'', Ouvertüre und Bühnenmusik Sylvia McNair, Sopran Angelika Kirchschlager, Mezzosopran Ernst Senff Chor Berlin Berliner Philharmoniker Leitung: Claudio Abbado Alban Berg: ''Lyrische Suite'' Arditti Quartet (BR)


04.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (III)

Edvard Grieg: ''Im Herbst'', Konzertouvertüre, op. 11 Royal Scottish National Orchestra Leitung: Bjärte Engeset Sergej Rachmaninow: Symphonie Nr. 3 a-Moll, op. 44 London Symphony Orchestra Leitung: Neeme Järvi (BR)