Jetzt läuft auf RBB kulturRadio:

Frühkritik

Hören
 

05.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (IV)

Heinz Röttger: Humoreske Anhaltische Philharmonie Dessau Leitung: Markus L. Frank Mieczyslaw Karlowicz: Serenade G-Dur, op. 10 Reiner Faupel, Violoncello Shoshana Rudiakow, Klavier Nikolaj Rimskij-Korsakow: Fantasie über serbische Themen, op. 6 Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Michail Jurowski Carl Nielsen: ''Helios'', Ouvertüre, op. 17 Sinfonieorchester des Dänischen Rundfunks Kopenhagen Leitung: Herbert Blomstedt Antonio Vivaldi: Violinkonzert E-Dur, R 265 Georg Kallweit Akademie für Alte Musik Berlin Ronald Binge: ''Elizabethan Serenade'' Studio Two Concert Orchestra Leitung: Reginald Kilbey


06.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO AM MORGEN

Am Mikrofon: Frank Rawel


06.10 Uhr

 

 

Das Porträt


06.45 Uhr

 

 

Worte für den Tag

Peter Kloss, Berlin


07.10 Uhr

 

 

Kommentar


07.45 Uhr

 

 

Frühkritik


08.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


08.45 Uhr

 

 

Lesestoff


09.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO

AM VORMITTAG Am Mikrofon: Shelly Kupferberg


09.10 Uhr

 

 

Wissen


09.30 Uhr

 

 

Kulturkalender


09.45 Uhr

 

 

Geschmackssache


10.10 Uhr

 

 

Klassikbörse

Tel.: (030) 30 20 00 40


11.10 Uhr

 

 

Das Porträt (Wdh.)


11.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


12.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO AM MITTAG

Am Mikrofon: Monika van Bebber



12.10 Uhr

 

 

Tagesthema

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 12.10 Uhr)


12.45 Uhr

 

 

Kulturkalender


13.10 Uhr

 

 

CD-Kritik


14.30 Uhr

 

 

LESUNG

Wenn Martha tanzt (6/19) Vom Tom Saller Gelesen von Anne Ratte-Polle und Barnaby Metschurat


15.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO

AM NACHMITTAG Am Mikrofon: Peter Claus


15.10 Uhr

 

 

Rätsel

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 15.10 Uhr)


15.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


16.10 Uhr

 

 

Zu Gast


16.45 Uhr

 

 

Kultur aktuell


17.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


17.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


18.04 Uhr

 

 

MUSIKSTADT BERLIN

mit Kai Luehrs-Kaiser Streifzüge durch das klassische Musikleben der Hauptstadt


19.04 Uhr

 

 

KULTURTERMIN

Der erste Frauenstudiengang Maschinenbau Integrationsklasse für das weibliche Geschlecht Von Almut Schnerring und Sascha Verlan


19.30 Uhr

 

 

THE VOICE

mit Sabine Korsukéwitz Eric Andersen - der US-Amerikaner mit der warmen Bariton-Stimme schreibt Songs zu Texten des französischen Existentialisten Albert Camus, des britischen Romantikers Lord Byron und jetzt auch des Literatur-Nobelpreisträgers Heinrich Böll


20.04 Uhr

 

 

KLASSIK-WERKSTATT

mit Clemens Goldberg Musikalisches Friedensangebot Johannes Brahms war eng mit dem Geiger Joseph Joachim befreundet. Diese Freundschaft wurde aber über Jahre unterbrochen, als sich Brahms im Ehestreit der Joachims auf die Seite der Gattin stellte. Da kam Brahms die Idee, ein Doppelkonzert für Cello und Violine zu komponieren. Beide Instrumente finden nach anfänglichen Vorhaltungen des Streits und des Schmerzes zu himmlisch schönen Gemeinsamkeiten. Joseph Joachim nahm das Friedensangebot seines Freundes Brahms dankend an.


21.04 Uhr

 

 

MUSIK DER KONTINENTE

mit Peter Rixen Choro do Brasil Lange bevor der Samba sich als Rückgrat der brasilianischen Musik etablieren konnte, entstand aus populärer europäischer Musik, wie Polka und Walzer sowie aus afrikanischen Rhythmen, der Choro. Nachdem er über Jahrzehnte fast in Vergessenheit geraten war, erfreut sich der Choro seit Mitte der 1980er Jahre einer Renaissance.


22.04 Uhr

 

 

MÄRKISCHE WANDLUNGEN

1636 - Ihre letzte Schlacht Der 30-jährige Krieg bei Wittstock Eine Sendung von Bernd Dreiocker


23.04 Uhr

 

 

LESUNG

Wenn Martha tanzt (6/19) Vom Tom Saller (Wiederholung von 14.30 Uhr)


23.35 Uhr

 

 

NACHTMUSIK

bis 00:00 Uhr


00.05 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (I)

( präsentiert von BR-KLASSIK Alfred Uhl: ''Wer einsam ist, der hat es gut'' Gabriele Fontana, Sopran Jörg Dürmüller, Tenor Andreas Scheibner, Bariton WDR Rundfunkchor und Orchester Leitung: Anton Marik Erich Wolfgang Korngold: Sinfonietta, op. 5 Nordwestdeutsche Philharmonie Leitung: Werner Andreas Albert (BR)


02.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (II)

Gioacchino Rossini: ''Ricciardo e Zoraide'', Ouvertüre Prague Sinfonia Orchestra Leitung: Christian Benda Camille Saint-Saëns: Violinkonzert Nr. 2 C-Dur, op. 58 Ruggiero Ricci Sinfonieorchester Radio Luxemburg Leitung: Pierre Cao Georg Philipp Telemann: Suite g-Moll, TWV 55:g3 La Stagione Frankfurt Leitung: Michael Schneider Joachim Raff: Symphonie Nr. 5 E-Dur - ''Lenore'' Philharmonia Orchestra Leitung: Yondani Butt (BR)


04.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (III)

William Byrd: ''The battle'', BK 94 und BK 95 Bob van Asperen, Cembalo Christian Sinding: Symphonie Nr. 3 F-Dur, op. 121 Norwegisches Rundfunk-Sinfonieorchester Oslo Leitung: Ari Rasilainen (BR)