Jetzt läuft auf RBB kulturRadio:

DAS GESPRÄCH

Hören
 

05.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (IV)

Josef Myslivecek: Quintett Nr. 1 D-Dur L'Orfeo Bläserensemble Mélanie Bonis: Trois danses Bukarest Symphonieorchester Leitung: Benoît Fromanger Heinrich Ignaz Franz Biber: Ciacona D-Dur Anton Steck, Violine Hille Perl, Viola da gamba Christian Rieger, Cembalo Lee Santana, Chitarrone Edvard Grieg: Zwei nordische Weisen, op. 63 Philharmonisches Orchester Bergen Leitung: Ole Kristian Ruud Francis Poulenc: Trois mouvements perpétuels Eric Le Sage, Klavier Giuseppe Pilotti: Konzert F-Dur Diego Dini Ciacci, Englisch-Horn Orchestra di Padova e del Veneto Leitung: Diego Dini Ciacci



06.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO AM MORGEN

Am Mikrofon: Ev Schmidt


06.10 Uhr

 

 

Das Porträt


06.45 Uhr

 

 

Worte für den Tag

Domvikar Matthias Goy, Berlin


07.10 Uhr

 

 

Kommentar


07.45 Uhr

 

 

Frühkritik


08.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


08.45 Uhr

 

 

Lesestoff


09.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO

AM VORMITTAG Am Mikrofon: Shelly Kupferberg


09.10 Uhr

 

 

Wissen


09.30 Uhr

 

 

Kulturkalender


09.45 Uhr

 

 

Geschmackssache


10.10 Uhr

 

 

Klassikbörse

Tel.: (030) 30 20 00 40


11.10 Uhr

 

 

Das Porträt (Wdh.)


11.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


12.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO AM MITTAG

Am Mikrofon: Peter Claus


12.10 Uhr

 

 

Tagesthema

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 12.10 Uhr)


12.45 Uhr

 

 

Kulturkalender


13.10 Uhr

 

 

CD-Kritik


14.30 Uhr

 

 

LESUNG

Die goldene Stadt (1) Von Sabrina Janesch Gelesen von Felix von Manteuffel


15.05 Uhr

 

 

KULTURRADIO

AM NACHMITTAG Am Mikrofon: Andreas Knaesche


15.10 Uhr

 

 

Rätsel

Tel.: (030) 30 20 00 40 (ab 15.10 Uhr)


15.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


16.10 Uhr

 

 

Zu Gast


16.45 Uhr

 

 

Kultur aktuell


17.10 Uhr

 

 

Kultur aktuell


17.45 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


18.04 Uhr

 

 

ALTE MUSIK

mit Bernhard Schrammek Händels "Chandos Anthems" Vor genau 300 Jahren ging es Georg Friedrich Händel sehr gut: Auf Einladung von James Brydges, eines wohlhabenden Earls, weilte er gleich mehrere Monate in dessen prunkvoller Residenz in Cannons, einem dörflichen Vorort von London. Um seinen musikliebenden Mäzen bei Laune zu halten, komponierte Händel in dieser Zeit mehrere feierliche Anthems, die von der kleinen, aber leistungsstarken Hofkapelle des Earls aufgeführt wurden.


19.04 Uhr

 

 

KULTURTERMIN


19.30 Uhr

 

 

THE VOICE

mit Ortrun Schütz Trixie Smith - die US-amerikanische Blues-Sängerin trat in den zwanziger Jahren in Musik-Revuen und Broadway-Shows auf


20.04 Uhr

 

 

SCHÖNE STIMMEN

mit Rainer Damm Der finnische Bass Kim Borg Die Popularität seiner beiden weltberühmt gewordenen Kollegen Martti Talvela und Matti Salminen mit ihrer manchmal geradezu angsteinflößenden Klanggewalt hat Kim Borg nie erreicht. Seine stimmdarstellerischen Qualitäten äußerten sich eher in leisen, hochdifferenzierten vokalen Nuancen, die von den Opern-Kennern außerordentlich geschätzt wurden.


21.04 Uhr

 

 

MUSIK DER GEGENWART

mit Andreas Göbel Der Dirigent Evan Christ Er ist Generalmusikdirektor am Staatstheater Cottbus - und ein engagierter Streiter für die zeitgenössische Musik. Kein Sinfoniekonzert in Cottbus, in dem nicht ein Werk der Neuen Musik aufgeführt wird, meist sogar als Auftragswerk und Uraufführung. Am 21. Januar dirigiert Evan Christ das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin im Abschlusskonzert des Festivals Ultraschall Berlin.


22.04 Uhr

 

 

ARD RADIO TATORT

Paradise City Von Dirk Schmid Mit: Uwe Ochsenknecht, Sönke Möhring, Hans Peter Hallwachs, Matthias Leja u. a. Musik: Rainer Quade Regie: Claudia Johanna Leist Produktion: WDR 2018 - Ursendung -


23.04 Uhr

 

 

LESUNG

Die goldene Stadt (1) Von Sabrina Janesch (Wiederholung von 14.30 Uhr)


23.35 Uhr

 

 

NACHTMUSIK

bis 00:00 Uhr


00.05 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (I)

( präsentiert von BR-KLASSIK Joseph Haydn: Symphonie Nr. 44 e-Moll - ''Trauersymphonie'' Das RIAS-Symphonie-Orchester Leitung: Ferenc Fricsay Bohuslav Martinu: Violoncellokonzert Nr. 1, H 196 Johannes Moser Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern Leitung: Christoph Poppen Antonín Dvorák: Violinkonzert a-Moll, op. 53 Arabella Steinbacher Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Marek Janowski Nikolaj Rimskij-Korsakow: ''acht über dem Berge Triglav'', Orchestersuite Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin Leitung: Michail Jurowski (BR)


02.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (II)

Gasparo Spontini: ''Olympie'', Ouvertüre Scottish Chamber Orchestra Leitung: Clemens Schuldt Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquintett D-Dur, KV 593 Philip Dukes, Viola The Nash Ensemble Johannes Brahms: Sieben Marienlieder, op. 22 Norddeutscher Figuralchor Leitung: Jörg Straube Alexander Glasunow: Symphonie Nr. 1 E-Dur, op. 5 Royal Scottish National Orchestra Leitung: José Serebrier Georg Philipp Telemann: ''Hamburger Ebb' und Flut'' Zefiro Baroque Orchestra Leitung: Alfredo Bernardini (BR)


04.03 Uhr

 

 

ARD-NACHTKONZERT (III)

Georg Friedrich Händel: Suite B-Dur, HWV 434 Francesco Piemontesi, Klavier Peter Tschaikowsky: Liturgie des hl. Johannes Chrysostomos, op. 41 Prager Kammerchor Leitung: Eric Ericson (BR)