Jetzt läuft auf NDR kultur:

ARD Radiofestival 2018 Konzert

Hören
 

06.00 Uhr

 

 

Klassisch in den Tag

Aktuelles aus der Kultur und viel Musik Mit Philipp Schmid Starten Sie klassisch in den Tag! Dazu gehören natürlich auch Nachrichten, Aktuelles aus Kultur und Gesellschaft, Berichte über die neuesten Theaterinszenierungen und Kinopremieren und die Morgenandacht. Stündlich Nachrichten und Wetter 07:20 - 07:23 Uhr Stoltenberg liest 07:50 - 07:53 Uhr Morgenandacht Marcus Friedrich, Pastor in Flensburg 08:03 - 08:06 Uhr Kultur Aktuell


08.30 Uhr

 

 

Am Morgen vorgelesen

Kriegslicht (2/15) Frank Stieren liest aus dem neuen Roman von Michael Ondaatje


09.00 Uhr

 

 

Matinee

Mit Andrea Wilke Das große Musikmagazin mit Werken aus Barock, Klassik und Romantik. Unterhaltsam präsentiert und ergänzt durch aktuelle Beiträge, Veranstaltungstipps aus dem Sendegebiet und Hintergründe aus der Welt der Musik. Stündlich Nachrichten und Wetter 09:20 - 09:23 Uhr "Heilig, unfehlbar und machtbewusst"- Fünfzehn Stellvertreter Christi auf Erden (2/15) 09:40 - 09:43 Uhr Kultur im Norden 10:40 - 10:43 Uhr Lauter Lyrik 12:03 - 12:06 Uhr Kultur Aktuell 12:40 - 12:43 Uhr Neue Bücher


13.00 Uhr

 

 

Klassik à la carte

Mit Andrea Wilke In Klassik à la carte erfüllen wir Ihre Musikwünsche. 13:00 - 13:03 Uhr Nachrichten, Wetter



14.00 Uhr

 

 

Klassisch unterwegs

Mit Raliza Nikolov Mit der schönsten Musik aus Barock, Klassik und Romantik. Wir berichten für Sie über die wichtigsten aktuellen Kulturereignisse. Stündlich Nachrichten und Wetter 15:20 - 15:23 Uhr Neue CDs / Neue Hörbücher 16:40 - 16:43 Uhr Kultur im Norden 17:03 - 17:06 Uhr Kultur Aktuell


19.00 Uhr

 

 

Journal

Mit Claudia Christophersen Das Journal informiert innerhalb einer knappen halben Stunde umfassend über das aktuelle Kulturgeschehen, setzt Schwerpunkte und spürt kulturpolitische und künstlerische Trends auf. 19:00 - 19:03 Uhr Nachrichten, Wetter


19.30 Uhr

 

 

Musica

Zum 100. Geburtstag von Leonard Bernstein Leonard Bernstein: Klaviertrio Neues Münchner Klaviertrio Klarinettensonate Bettina Aust, Klarinette / Robert Aust, Klavier


20.00 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2018 Konzert

Live: Moritzburg Festival 2018 Das Konzert beginnt nach den Nachrichten um 20:04 Uhr. 1993 gegründet, findet das Moritzburg Festival nunmehr zum 26. Mal statt. Hier treffen junge Musiker auf renommierte Künstler - so auch in diesem Konzert, wenn der Festspiel-Intendant Jan Vogler unter anderem mit der Sopranistin Sarah Wegener, dem Mandolinisten Avi Avital, dem Bratscher Nils Mönkemeyer und dem Pianisten William Youn zusammen musizieren wird. Als "Composer in Residence" bereichert der aus Japan stammende Dai Fujikura mit seiner ganz eigenen Fantasiewelt und Tonsprache den aktuellen Festivaljahrgang - in diesem Konzert mit der von Franz Schubert inspirierten Komposition "Acompanying Franz" für Gesang und dem Streichquartett mit Gesang "Silence Seeking Solace". Béla Bartok: Rumänische Volkstänze für Streichquartett und Mandoline Ludwig van Beethoven: Klaviertrio op. 70, Nr. 1 "Geistertrio" Dai Fujikura: "Acompanying Franz" für Gesang (inspiriert von Schuberts Liedern "Lindenbaum" und "Ständchen") "Silence Seeking Solace" für Streichquartett und Gesang Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquintett g-Moll KV 516 Jan Vogler, Violoncello Avi Avital, Mandoline Sarah Wegener, Sopran Nils Mönkemeyer, Viola Abigél Králik, Violine Danbi Um, Violine Nicholas Cords, Viola Helmut Branny, Kontrabass William Youn, Klavier Benjamin Beilman, Violine Pauline Sachse, Viola Floris Mijnders, Violoncello Kai Vogler, Violine Live-Übertragung, Bankettsaal, Schloss Moritzburg 20:00 - 20:05 Uhr Nachrichten, Wetter ARD Radiofestival 2018 Konzert


22.30 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2018 Gespräch

Schriftsteller und Schauspieler Joachim Meyerhoff im Gespräch mit Katja Weise Über 2.000 Menschen kamen im vergangenen Herbst in die Hamburger Elbphilharmonie, als Joachim Meyerhoff den vierten und letzten Band seiner autobiografischen Romanreihe "Alle Toten fliegen hoch" vorstellte. Wenn Meyerhoff liest, stehen die Menschen Schlange; über 1,5 Millionen Mal haben sich die Bücher verkauft. Vor zehn Jahren hat der Schauspieler zu schreiben begonnen, immer eng an der eigenen Familiengeschichte entlang. Doch auch das Theater kommt nicht zu kurz. Meyerhoff spielt zum Beispiel den Shylock im "Kaufmann von Venedig" am Hamburger Schauspielhaus: "Es gibt so ein paar Figuren, da kann man nicht nein sagen." Wie er seine Figuren findet, was ihn antreibt und warum ihm der Abschied von den autobiografischen Familienromanen nicht nur schwerfällt, darüber spricht Joachim Meyerhoff im ARD Radiofestival mit Katja Weise. ARD Radiofestival 2018 Gespräch


23.00 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2018 Lesung

"Die Katze und der General" von Nino Haratischwili (26/39) Die Lesung beginnt nach den Nachrichten um 23:04 Uhr. Im ersten Tschetschenienkrieg wurde das tschetschenische Mädchen Nura von russischen Soldaten vergewaltigt und ermordet. Eingeleitet wurde die Tat vom Offizier Petruschow, seinem Lakaien Zaika und von Oberst Schujew. Dabei war auch der Soldat Malisch, der danach nur noch "der General" genannt wurde. Er zeigte die Beteiligten, auch sich selbst, an. Ein historischer Ausnahmefall in der Geschichte Russlands, der tatsächlich stattgefunden hat, diente der georgisch-deutschen Autorin Nino Haratischwili zur Vorlage für ihren Roman. Malisch, der jetzt den Spitznamen "General" trägt, kann sich von der Truppe nach Moskau absetzen, wo er seine Freundin Sonja trifft, die von ihm schwanger ist. Mit der Anzeige hat er zunächst Erfolg. Ein Afghanistanheld hat sich für ihn eingesetzt. Sonja und Alexander Orlow, wie der "General" mit richtigem Namen heißt, sind in einem Wohnblock von Schukino, einem Vorort von Moskau, aufgewachsen. Alexander ist der einst wohlbehütete Sohn einer Witwe, die ihren Mann als Helden im Afghanistankrieg verloren hat. Sonja ist ein Proletarierkind. Sie versucht, Alexander dazu zu überreden, die Anzeige zurückzunehmen. Was werde sonst aus dem Kind, aus der gemeinsamen Zukunft? Alexander aber fühlt sich schuldig. Der Prozess wird aufgenommen. Sprecher der 26. Folge: Peter Kaempfe Nino Haratischwili: Die Katze und der General Regie: Burkhard Schmid Ton und Technik: Mike Wayszak Bearbeitung: Ruthard Stäblein Eine Produktion der ARD-Kulturradios 2018 Jede Folge ist 15 Tage lang in der ARD Mediathek und in der ARD Audiothek, unserer kostenlosen App, nachzuhören. 23:00 - 23:05 Uhr Nachrichten, Wetter ARD Radiofestival 2018 Lesung


23.35 Uhr

 

 

ARD Radiofestival 2018 Jazz

Mit tiefen Tönen hoch hinaus: Ein Portrait der Hamburger Bassistin Lisa Wulff Von Jessica Schlage Lisa Wulff gehört zu den Hoffnungsträgern der jungen, modernen Jazz-Generation in Deutschland. Mit ihren vielschichtigen, stimmungsvollen Kompositionen bringt die Hamburger Bassistin frischen Wind ins Genre. Neben den Veröffentlichungen mit ihrem eigenen Lisa Wulff Quartett ist die Musikerin auch auf der neu erschienenen Platte des Klarinetten-Altmeisters Rolf Kühn zu hören, war auf Tour mit Star-Posaunist Nils Landgren und mit Wolfgang Haffner, einem der bekanntesten deutschen Jazz-Schlagzeuger. Außerdem spielt sie regelmäßig als Gastmusikerin in den Reihen der NDR Bigband. Das Portrait zeigt eine junge Musikerin, die weiß, was sie künstlerisch will und offene musikalische Begegnungen auf Augenhöhe schätzt. ARD Radiofestival 2018 Jazz


00.00 Uhr

 

 

ARD Nachtkonzert

Klassik für alle Nachtschwärmer Übernahme vom BR 00:00 - 00:05 Uhr Nachrichten, Wetter 00:05 - 02:00 Uhr bis 2 Uhr Carl Czerny: Konzert, op. 153 (Michael Krücker, Elzbieta Kalvelage, Klavier; Kölner Rundfunkorchester: Florian Merz); César Franck: Streichquartett D-Dur (Quatuor Danel); Maurice Ravel: "Daphnis und Chloé", Sinfonische Suite Nr. 2 (WDR Sinfonieorchester Köln: Gary Bertini); François-Joseph Gossec: Symphonie B-Dur, op. 6, Nr. 6 (Capella Coloniensis: Hans-Martin Linde) 02:00 - 02:03 Uhr Nachrichten, Wetter 02:03 - 04:00 Uhr bis 4 Uhr Richard Wagner: Der "Ring" ohne Worte (Berliner Philharmoniker: Lorin Maazel); Franz Xaver Wolfgang Mozart: Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur, op. 14 (Henri Sigfridsson, Klavier; International New Symphony Orchestra (INSO) Lemberg: Gunhard Mattes); Johann Sebastian Bach: Konzert a-Moll, BWV 1044 (Accademia Bizantina: Carlo Chiarappa) 04:00 - 04:03 Uhr Nachrichten, Wetter 04:03 - 05:00 Uhr bis 5 Uhr Ludwig van Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5 Es-Dur, op. 73 (Arturo Benedetti Michelangeli, Klavier; Wiener Symphoniker: Carlo Maria Giulini); Niccolò Jommelli: "La Gelosia", Bei labbri, ch'Amore (Yetzabel Arias Fernández, Sopran; Stile Galante: Stefano Aresi); Gioacchino Rossini: "Sinfonia di Bologna" (Academy of St. Martin-in-the-Fields: Neville Marriner) 05:00 - 05:03 Uhr Nachrichten, Wetter 05:03 - 06:00 Uhr bis 6 Uhr Christian Ernst Graf: Sinfonie Nr. 3 (L'Arpa festante); Carl Maria von Weber: Sieben Variationen F-Dur, op. 9 (Michael Endres, Klavier); Tomaso Albinoni: Oboenkonzert d-Moll, op. 9, Nr. 2 (Stefan Schilli, Oboe; Stuttgarter Kammerorchester: Nicol Matt); Michail Glinka: Walzer-Fantasie h-moll (Musica Viva: Alexander Rudin); Wilhelm Friedrich Ernst Bach: Duetto Nr. 2 G-Dur (Aglika Genova und Liuben Dimitrov, Klavier); Anonymus: "Say Bob" (Teodossij Spassov, Kaval; Vlatko Stefanovski, Miroslav Tadic, Gitarre; MDR Sinfonieorchester: Kristjan Järvi)