Jetzt läuft auf HR2:

Das ARD-Nachtkonzert (I)

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Antonio Salieri: Sinfonie D-Dur - "La Veneziana" (Lukas-Consort); Clara Schumann: Drei Romanzen, op. 22 (Lisa Batiashvili, Violine; Alice Sara Ott, Klavier); Francis Poulenc: "Les biches", Adagietto und Rag-mazurka (Orchestre de la Société des Concerts du Conservatoire: Georges Prêtre); Elias Parish-Alvars: "La Mandoline", op. 84 (Xavier De Maistre, Harfe); Giuseppe Ferlendis: Oboenkonzert F-Dur (Burkhard Glaetzner, Oboe; Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach: Hartmut Haenchen); Domenico Scarlatti: Sonate E-Dur, K 135 (Vladimir Horowitz, Klavier)


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


06.04 Uhr

 

 

Geistliche Musik

Glocken der katholischen Kirche St. Nikolaus von Flüe in Kassel-Oberzwehren Corelli: Sonata da chiesa d-Moll op. 3 Nr. 5 für zwei Violinen und Basso continuo (London Baroque / Charles Medlam) - Johann Michael Bach: "Ach, wie sehnlich wart ich der Zeit" (Cantus Cölln / Concerto Palatino / Konrad Junghänel) - Bach: Choralbearbeitung "Vor deinen Thron tret ich" BWV 668, bearbeitet für Gambenconsort (Fretwork) - Brahms: "Ein Deutsches Requiem" - Sopranarie "Ihr habt nun Traurigkeit" (Anna Tomowa-Sintow / Wiener Singverein / Berliner Philharmoniker / Herbert von Karajan) - Pachelbel: Partita für Orgel über "Alle Menschen müssen sterben" (Franz Raml) - Knüpfer: Geistliches Konzert "Ach Herr, strafe mich nicht in deinem Zorn" (Christine Maria Rembeck und Constanze Backes, Sopran / Alexander Schneider, Altus / Michael Schaffrath, Tenor / Marek Rzepka, Bass / Ensemble Alte Musik Dresden / Norbert Schuster) - Guilmant: 3. Sonate c-Moll op. 56 (Ben van Oosten, Orgel) Etwa ab 7:10 Uhr: Bach: Kantate BWV 163 "Nur jedem das Seine" (Els Bongers, Sopran / Elisabeth von Magnus, Alt / Paul Agnew, Tenor / Klaus Mertens, Bass / Amsterdam Baroque Choir and Orchestra / Ton Koopman)


07.30 Uhr

 

 

Morgenfeier

Pfarrerin Vera Langner, Ober-Ramstadt


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


08.04 Uhr

 

 

Zauberflöte - Klassik für Kinder

Am Mikrofon: Niels Kaiser


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


09.04 Uhr

 

 

Kulturfrühstück

Magazin am Vormittag ... mit Gesprächsgästen, dem Hörerwunschgedicht, Empfehlenswertem zum Lesen und Hören und dem hr2-Hörrätsel


11.30 Uhr

 

 

Camino - Religionen auf dem Weg

Ich trauere, also bin ich... Über das Trauern in der Öffentlichkeit (AT) Von Michael Hollenbach


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


12.04 Uhr

 

 

Kulturszene Hessen

Glanz und Elend in der Weimarer Republik - Von Otto Dix bis Jeanne Mammen Am 26. Oktober lud die Frankfurter Schirn zur Eröffnung ihrer aktuellen Ausstellung über die Kunst der Weimarer Republik ein. Unter dem Titel "Glanz und Elend der Weimarer Republik" wirft die Schirn einen Blick auf soziale Spannungen, politische Kämpfe, gesellschaftliche Umbrüche, aber auch auf künstlerische Revolutionen in der Zeit zwischen 1918 und 1933. Realistische, ironische und groteske Arbeiten verdeutlichen den Kampf um die Demokratie und zeichnen das Bild einer Gesellschaft in der Krise und am Übergang. Einen Tag nach der Vernissage trafen sich die Schirn-Kuratorin Ingrid Pfeifer, der Historiker Andreas Braune sowie die Kunsthistoriker Olaf Peters und Birgit Dalbajewa zu einer Podiumsdiskussion. Die Veranstaltung wurde von hr2-Redakteur Alf Mentzer moderiert. Sie hören einen gekürzten Mitschnitt der öffentlichen Veranstaltung vom 27. Oktober 2017.


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


13.04 Uhr

 

 

Klassikzeit mit dem hr-Sinfonieorchester

Unter anderem mit: Skrjabin: Klavierkonzert fis-Moll op. 20 (Gerhard Oppitz / Dmitrij Kitajenko) - Bach: Choral »Es ist genug« in der Orchestrierung von Jukka-Pekka Saraste (Jukka-Pekka Saraste) - Wagner: Siegfried-Idyll (Simone Young)


13.55 Uhr

 

 

Kulturplaner - Heute in Hessen


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


14.04 Uhr

 

 

Morgan, Jaguar, Porsche und dann die Alpine

Wolfram Siebeck testet Sportwagen Hörspiel von Ulrich Gerhardt Mit Wolfram Siebeck Regie: Ulrich Gerhardt (DKultur 2016)


15.15 Uhr

 

 

Klassikzeit

Unter anderem mit: Bach: 3. Orchestersuite D-Dur BWV 1068 (Zefiro Baroque Orchestra / Alfredo Bernardini) - Grieg: Konzertouvertüre "Im Herbst" op. 11 (City of Birmingham Symphony Orchestra / Sakari Oramo) - Mozart: Violinkonzert D-Dur KV 211 (Julia Fischer / Niederländisches Kammerorchester / Jakov Kreizberg) - Schumann: Fantasiestücke op. 73 (Paul Meyer, Klarinette / Eric Le Sage, Klavier) - Grainger: Irish tune from County Derry (BBC Philharmonic Orchestra / Richard Hickox)


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


17.04 Uhr

 

 

Kaisers Klänge

Musikalische Entdeckungsreisen mit Niels Kaiser Pater Noster und Stabat Mater - Gesungene Gebete


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


18.04 Uhr

 

 

Im Wohnzimmer Deutschlands

Von Adelsheim bis Zossen: Eine Bibliotheksreise Ein Feature von Manuela Reichart (WDR 2017) 12.- Euro werden in Deutschland pro Einwohner für öffentliche Bibliotheken aufgewendet, in Finnland sind es 84.- In deutschen Büchereien muss also fast überall der Mangel verwaltet werden. Dabei sind die Lesesäle voll, und viele nutzen sie als Arbeits- oder Wohnzimmer. Es wird weniger gelesen im Land, digitale Medien lösen Bücher oft ab. Wie ist also die Lage der öffentlichen Bibliotheken im Land? Herrscht Trostlosigkeit? Sind Bibliotheken nur noch sterile Servicestationen? Eine Reise quer durch die Republik - von Adelsheim bis nach Zossen - ergibt ein anderes, hoffnungsfrohes Bild: Die Bibliotheken haben sich geändert, keine Spur mehr von strenger Stille und Bücherstaub. Heute steht der Kaffee- neben dem Ohrstöpselautomaten, Mitspielkrimis für Jugendliche und kostenfreies WLAN werden angeboten. Und nie waren sie so gut besucht, nie waren Bibliothekare so phantasievoll und rührig, nie waren sie so wichtig wie heute, denn im Wohnzimmer Deutschlands treffen sich in friedlicher Koexistenz junge Kopftuchträgerinnen und ältere Zeitungsleser, Flüchtlinge, die mühsam die ersten deutschen Wörter buchstabieren und Abiturienten, die hier für die Abschlussklausur büffeln. Man muss hier nichts bezahlen, man muss nichts wollen, nichts konsumieren: In den deutschen Stadtbibliotheken gibt es die besten - auch digitalen - Arbeitsplätze, die aktuellsten Bücher, die interessantesten Kontakte. Man kann Musikinstrumente, Spiele, DVDs, Hörbücher ausleihen, einen "Makerspace" und Sonic Chairs benutzen: in Berlin am Leopoldplatz mitten im armen Wedding genauso wie im neuen Europaviertel in Stuttgart, wo 2011 die modernste öffentliche Bibliothek Europas eröffnet wurde. "Bibliothek muss immer nützlich sein", betont die Leiterin der Hamburger Bücherhallen und fügt hinzu "auch wenn man ein Image hat, das eher ehrpusselig ist, aber damit können wir inzwischen ganz gut leben." Dass sie sonntags ihre Häuser geschlossen halten müssen, das ärgert allerdings nicht nur die Bibliotheksleiterinnen der Republik nachhaltig.


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


19.04 Uhr

 

 

hr-Bigband

Konzerte und Produktionen u.a. mit: hr-Bigband & Gretchen Parlato, cond. & arr. by Jim McNeely, hr- Sendesaal Frankfurt, Mai 2017, Teil 2 Am Mikrofon: Matthias Spindler


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter



20.04 Uhr

 

 

Händels "Occasional Oratorio" aus München

Julia Doyle, Sopran Ben Johnson, Tenor Peter Harvey, Bariton Chor des Bayerischen Rundfunks Akademie für Alte Musik Berlin Leitung: Howard Arman Händel: Occasional Oratorio HWV 62 (Aufnahme vom 11. Februar 2017 aus dem Herkulessaal der Residenz)


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


23.04 Uhr

 

 

Night Voyage

Elektronischer Chillout zum Wochenausklang mit DJ Franksen.


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-KLASSIK Ernst Wilhelm Wolf: Sinfonia e-Moll (Staatskapelle Weimar: Peter Gülke); Sergej Rachmaninow: Streichquartett Nr. 1 (Leipziger Streichquartett); Richard Wagner: "Das Liebesmahl der Apostel", WWV 69 (Sächsischer Staatsopernchor Dresden; Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn; Sinfoniechor Dresden; MDR Rundfunkchor; Philharmonischer Chor Dresden; Dresdner Kammerchor; Tschechischer Nationalchor; Sächsische Staatskapelle Dresden: Christian Thielemann); Louis Spohr: Konzert a-Moll, op. 131 (Gewandhaus-Quartett; Gewandhausorchester Leipzig: Herbert Blomstedt); Dmitrij Schostakowitsch: "Der Bolzen", Ballettsuite, op. 27 a (MDR Sinfonieorchester: Dmitrij Kitajenko)


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert d-Moll, KV 466 (Maria João Pires, Klavier; Orchestra Mozart: Claudio Abbado); Joseph Haydn: Divertimento G-Dur, Hob. X/12 (Combattimento Consort Amsterdam: Jan Willem de Vriend); Franz Schubert: Sonate B-Dur, D 960 (Nikolaus Lahusen, Hammerflügel); Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 8 F-Dur, op. 93 (Swedish Chamber Orchestra: Thomas Dausgaard)


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten und Wetter


04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Enrique Granados: "Danzas españolas", Andaluza und Danza triste, op. 37 (Andrés Segovia, Gitarre); Georges Bizet: "Carmen", Suite (Bamberger Symphoniker: Georges Prêtre); Alexander Borodin: Quintett c-Moll (St. Petersburg Chamber Players)