Jetzt läuft auf Deutschlandfunk Kultur:

Klangkunst

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten



05.05 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Morgen Moderation: Liane von Billerbeck u.a. Kalenderblatt Vor 225 Jahren: Die französische Königin Marie Antoinette wird hingerichtet


05.30 Uhr

 

 

Nachrichten


05.50 Uhr

 

 

Aus den Feuilletons


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten


06.20 Uhr

 

 

Wort zum Tage

Pastoralreferentin Johanna Vering Katholische Kirche


06.30 Uhr

 

 

Nachrichten


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten


07.20 Uhr

 

 

Politisches Feuilleton


07.30 Uhr

 

 

Nachrichten


07.40 Uhr

 

 

Interview


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten


08.30 Uhr

 

 

Nachrichten


08.50 Uhr

 

 

Buchkritik


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten


09.05 Uhr

 

 

Im Gespräch

Annette Riedel im Gespräch mit Armin Müller-Stahl


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten


10.05 Uhr

 

 

Lesart

Das Literaturmagazin Moderation: Frank Meyer


11.00 Uhr

 

 

Nachrichten


11.05 Uhr

 

 

Tonart

Das Musikmagazin am Vormittag Moderation: Mathias Mauersberger


11.30 Uhr

 

 

Musiktipps


11.45 Uhr

 

 

Rubrik: Klassik


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten


12.05 Uhr

 

 

Studio 9 - Der Tag mit ...

Moderation: Korbinian Frenzel


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten


13.05 Uhr

 

 

Länderreport

Moderation: André Hatting


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten


14.05 Uhr

 

 

Kompressor

Das Kulturmagazin Moderation: Max Oppel


14.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


15.00 Uhr

 

 

Kakadu


15.05 Uhr

 

 

Medientag

Moderation: Patricia Pantel


15.30 Uhr

 

 

Tonart

Das Musikmagazin am Nachmittag Moderation: Martin Böttcher


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten


16.30 Uhr

 

 

Musiktipps


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten


17.05 Uhr

 

 

Studio 9

Kultur und Politik am Abend Moderation: Nicole Dittmer


17.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten


18.30 Uhr

 

 

Weltzeit


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten


19.05 Uhr

 

 

Zeitfragen. Wirtschaft und Umwelt

Magazin


19.30 Uhr

 

 

Zeitfragen. Feature

Wem gehört Vati samstags? Die neue Kontroverse um Arbeits- und Lebenszeit Von Thilo Schmidt (Wdh. v. 09.01.2018) Arbeitgeber und Arbeitnehmer haben, was die Arbeitszeit angeht, gegensätzliche Interessen. 1967, mit der Einführung der 40-Stunden-Woche in Deutschland, wurde die Parole "Samstags gehört Papi mir" weitgehend zur Realität in den Industriebetrieben. Doch die Arbeitswelt ändert sich - nicht zuletzt durch die Digitalisierung. Und Arbeitgeber und Arbeitnehmer ziehen daraus unterschiedliche Schlüsse: Für Arbeitgeber stehen die Bedürfnisse der Kunden an erster Stelle, denn die bestimmen darüber, ob beziehungsweise wann überhaupt Arbeit da ist. Viele Verbände halten deshalb die tägliche Höchstarbeitszeit von acht, im Ausnahmefall von maximal zehn Stunden, wie es im Arbeitszeitgesetz formuliert ist, für nicht mehr zeitgemäß. Die Arbeitnehmervertreter dagegen wollen, dass die Hoheit über die Arbeitszeiten bei den Beschäftigten bleibt - wollen Arbeitszeiten, die zum Leben passen. Das Feature wurde mit dem Willi-Bleicher-Preis 2018 ausgezeichnet.


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten


20.03 Uhr

 

 

Konzert

Hörprobe Konzertreihe mit deutschen Musikhochschulen Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin Live aus dem Studiosaal Charlottenstraße Hanns Eisler Divertimento für Bläserquintett op. 4 Xylinos Ensemble Arnold Schönberg "Pierrot Lunaire", Dreimal 7 Gedichte op. 21 (Ausschnitte) Ensemble der HfM Leonard Bernstein "Balcony Scene" (Maria, Maria), aus: "West Side Story" Theresa Pilsl, Sopran Yun Kwon Kim, Tenor Pierre Boulez Douze Notations für Klavier (Ausschnitte) Seunghyun Lee, Klavier Mert Morali Quintett "Wirf einen Stein in die Ewigkeit" Ensemble der Hochschule für Musik Leitung: Manuel Nawri Ernst Krenek "Ein später Geist tritt ein", aus: "Spätlese" op. 218 Fünf Lieder nach Worten von Franz Kafka op. 82 Christian Moellenhoff, Bariton Julie Nemer, Mezzosopran Sophie Lindmüller I felt a funeral in my brain Drowning Sophie Lindmüller und Jazzband des JIB Moderation: Till Lorenzen 100 Mal Neugier auf morgen 100 Mal Neugier auf morgen


22.00 Uhr

 

 

Alte Musik

Ein Eliteensemble des Barock Die Dresdner Hofkapelle Von Bernhard Schrammek Sie war in jeder Beziehung ein Ausnahme-Orchester: Die Dresdner Hofkapelle spielte sich in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts unter den Kurfürsten Friedrich August I. (dem Starken) und Friedrich August II. an die europäische Spitze. Jean-Jacques Rousseau nannte die Kapelle "die erste in Europa" und beschrieb sie hinsichtlich Aufstellung und Disziplin als das Modell eines Orchesters schlechthin. Viele der prominenten Orchestermitglieder - darunter Johann Joachim Quantz, Johann Georg Pisendel, Silvius Leopold Weiß - schufen für ihr eigenes Ensemble anspruchsvolle Kompositionen.


22.30 Uhr

 

 

Studio 9 kompakt

Themen des Tages Moderation: Marcus Pindur


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten


23.05 Uhr

 

 

Fazit

Kultur vom Tage Moderation: Andrea Gerk


23.30 Uhr

 

 

Kulturnachrichten


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten


00.05 Uhr

 

 

Feature

Weinen hilft dir jetzt auch nicht Gewalt in der Geburtshilfe Von Marie von Kuck Regie: Beatrix Ackers Mit: Julia Schäfle, Carmen Heibrock, Rebecca Madita Hundt, Bruno Winzen und der Autorin Ton: Ernst Hartmann Produktion: Deutschlandfunk / WDR 2017 Länge: 52'49 Jedes Jahr am 25. November legen Mütter Rosen vor die Türen von Geburtskliniken. Als Zeichen, dass ihnen hier Gewalt angetan wurde. Die junge Frau freut sich auf die Geburt. Alles läuft nach Plan, bis ihr die Hebamme ohne Vorwarnung ein starkes Beruhigungsmittel spritzt. Gegen das, was nun folgt, kann sie sich nicht mehr wehren. Sie erlebt die Behandlung der Ärzte wie eine Vergewaltigung, an den psychischen Folgen leidet sie bis heute. Mit dieser Erfahrung ist sie nicht allein: Die WHO spricht von gravierenden Verletzungen der Menschenrechte in geburtshilflichen Einrichtungen. In Deutschland sollen 40 - 50 Prozent aller Mütter betroffen sein. Marie von Kuck, geboren 1971 in Leipzig, studierte Puppenspielkunst in Berlin und arbeitet seit 2001 als Autorin. Für den Rundfunk schrieb sie Hörspiele, Features und Reportagen. Weitere Features: "Der Mut der Mücke" (Dlf 2012) und "Puppe, Hightech, große Oper" (RBB 2013). Weinen hilft dir jetzt auch nicht


01.00 Uhr

 

 

Nachrichten


01.05 Uhr

 

 

Tonart

Americana Moderation: Michael Groth


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten


03.00 Uhr

 

 

Nachrichten


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten