Jetzt läuft auf Bremen Zwei:

Bremen Zwei

Hören
 

06.50 Uhr

 

 

Die Morgenandacht

Evangelische und katholische Geistliche aus Bremen und der Region geben Inspiration.


0 Wertungen:      Bewerten

07.00 Uhr

 

 

Der Samstagmorgen

Der inspirierende und neugierige Start in den Tag. Alles was wichtig und interessant ist in Gesprächen, Beiträgen und Reportagen.


0 Wertungen:      Bewerten

11.00 Uhr

 

 

Bremen Zwei

Der Vormittag - verlässliche Informationen aus Politik, Kultur und Gesellschaft. Und ein pointierter Blick auf Netzthemen, urbanes Leben und Gartenkultur.


1 Wertung:      Bewerten

14.00 Uhr

 

 

Bremen Zwei

Trends der Kunst- und Kulturszene in Bremen, der Region und der Welt. Neues aus den Bereichen Film, Literatur und pointierte Gespräche mit Autorinnen und Autoren.


1 Wertung:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

ARDradiofeature

Dreckschleuder Deutschland Ein Feature über die Gefährdung unserer Lebensgrundlagen Von Tom Schimmeck Wir sind gut, denken wir Deutschen: so grün, sauber und öko! Tatsächlich produzieren wir luxuriöse Feinstaubschleudern und verpesten unsere Luft. Wir trennen den Müll, bevor wir schließlich doch alles zusammen verbrennen. Verseuchen mit Gülle auf den Äckern unser Grundwasser und vergiften mit Pestiziden Flüsse und Bäche. Allein im Bereich Umwelt sind derzeit über ein Dutzend EU-Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland anhängig. Im europäischen Vergleich stehen wir also in der Umsetzung von EU-Umweltrichtlinien viel schlechter da, als wir meinen. Deutsche Regierungspolitiker stellen sich schützend vor die Interessen der heimischen Industrie. EU-Recht wird in vielen Fällen nicht in nationales Recht integriert. Zudem seien Verwaltung und Justiz kaum in der Lage, die schon bestehenden Regeln durchzusetzen. Wer verpatzt unsere Klima-Bilanz? Welche Kräfte in Berlin und Brüssel blockieren eine vernünftige Umweltpolitik? Wie bremst die konventionelle Landwirtschaft die Agrarwende aus? Es geht um nichts Geringeres als unsere Lebensgrundlagen - unsere Böden, das Wasser, die Luft. Produktion: NDR 2019 Biografie : Tom Schimmeck, geboren 1959 in Hamburg, Mitgründer der taz und Redakteur bei Tempo, Spiegel, profil und Die Woche, schrieb auch für Zeitschriften in Afrika, Europa und den USA, ist Autor des Buches "Am besten Nichts Neues - Medien, Macht und Meinungsmache", 2010. Seit 2004 produziert er vor allem Radio-Features und Hintergrundsendungen für ARD und Deutschlandfunk. Seine Arbeiten wurden u.a. mit dem Otto-Brenner-Preis, Ernst-Schneider-Preis und dem Deutschen Sozialpreis, ausgezeichnet.


1 Wertung:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Sounds

Der handverlesene Mix am Abend. Unsere Entdeckungen aus Pop, Indie-Pop, Singer/Songwriter und Americana.


8 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Sounds in Concert

Twin Bandit (CDN) / Steph Cameron (CDN) Konzertmitschnitte vom 5. Februar 2019 aus dem KITO, Bremen Kanada ist ein sprudelnder Quell außerordentlicher Singer/Songwriter-Kunst. Zu den großen Talenten, die in jüngerer Zeit von sich reden machen, zählen Twin Bandit und Steph Cameron. Beide haben zwei Alben veröffentlicht, beide haben sich vom Debüt zum Folgewerk auf bemerkenswerte Weise entwickelt. Beide verstehen sich auf gehaltvolle Songs mit erzählerischen Qualitäten. Twin Bandit aus Vancouver haben hierzulande bereits einen Namen. Ihre Produktionen wurden auch in Deutschland veröffentlicht. Und fanden nicht zuletzt ihren Platz im Programm von Bremen Zwei. Twin Bandit sind - eigentlich - Hannah Walker und Jamie Elliott. Die beiden fanden in einer Musikakademie im Herzen Vancouvers zusammen. Binnen weniger Monate stand ihr erstes Bühnenprogramm. Bald darauf ergatterten sie einen Vertrag bei einem etablierten Label. Auf der Bühne hatte schon immer Hannah Walker die Fäden in der Hand. Die aktuelle Europatournee bestritt sie gar ohne ihre bisherige Partnerin, die schwanger ist. Stattdessen trat Twin Bandit in reizvoller Trio-Besetzung an. Die zusätzlichen Vokalparts übernahm eine bestens Eingeweihte: Hannahs Schwester Mercie. Zweite Gitarre spielte Matt Miles. Kollegin Steph Cameron kommt aus dem Herzen Kanadas, aus Saskatoon in der Provinz Saskatchewan. Ihr Album-Erstling "Sad-Eyed Lonesome Lady" wies sie als Folk-Frau klassischen Zuschnitts aus. Was ihr begeisterte Kritiken bescherte. Auf dem Weg zum aktuellen Werk "Daybreak Over Jackson Street" entwickelte sie sich zu einer vielseitigen Roots-Songwriterin. Cameron ist eine Performerin mit einnehmender Persönlichkeit. Zwei kanadische Acts, die hinhören ließen.


0 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Die Nacht

Sechs Stunden Singer/Songwriter, chilliger Jazz und eleganter Pop.


0 Wertungen:      Bewerten