Jetzt läuft auf BR-Klassik:

Allegro

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Victor Herbert: Drei Stücke (Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim: Sebastian Tewinkel); Fazil Say: Sonate (Laurent Korcia, Violine; Fazil Say, Klavier); Sergej Prokofjew: "Leutnant Kijé", Troika und Die Hochzeit Kishes, op. 60, Nr. 3 und 4 (Cleveland Orchestra: George Szell); Carl Reinecke: Notturno, op. 112 (Radovan Vlatkovic, Horn; Vadim Gladkov, Klavier); Andrea Morricone: "Cinema Paradiso", Love theme (Itzhak Perlman, Violine; Pittsburgh Symphony Orchestra: John Williams); Astor Piazzolla: "Libertango" (Carel Kraayenhof and Sexteto Canyengue); Arthur Sullivan: "The Pirates of Penzance", Suite (Eric Johnson and His Orchestra)


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


06.05 Uhr

 

 

Auftakt

Aus dem Studio Franken: Franz Schubert: "Die Zwillingsbrüder", Ouvertüre (Haydn Sinfonietta Wien: Manfred Huss); Salvatore Sciarrino: Studie über "Sonata in Re minore" (Quartetto Prometeo); Carl Maria von Weber: Concertino Es-Dur, op. 26 (Karl-Heinz Steffens, Klarinette; Bamberger Symphoniker: Radoslaw Szulc); Henri-Joseph Rigel: Symphonie Nr. 8 g-Moll (Concerto Köln); Gentil Montaña: "Suite Colombiana Nr. 2", El Margariteño - Pasillo (José Antonio Escobar, Gitarre); Vicente Martín y Soler: Divertimento über Themen aus "Una cosa rara" (Moonwinds: Joan Enric Lluna); Ignacy Feliks Dobrzynski: Symphonie Nr. 2 c-moll, Finale alla Cracovienna (Polnisches Radio-Sinfonieorchester: Lukasz Borowicz)


07.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


07.05 Uhr

 

 

Laudate Dominum

Anonymus: "In gratiarum actione post collectos terrae fructus" (Ensemble Organum); Georg Böhm: "Wie lieblich sind deine Wohnungen" (Irmela Brünger, Sopran; Inga Schneider, Mezzosopran; Beat Duddeck, Countertenor; Jörn Lindemann, Tenor; Markus Flaig, Bass; Capella Sancti Georgi; Musica Alta Ripa: Ralf Popken); Johann Christoph Altnikol: "Nun danket alle Gott" (Alsfelder Vokalensemble: Wolfgang Helbich); Otto Nicolai: Der 84. Psalm (Sarah Schnier, Sopran; Alexandra Thomas, Alt; Wolfgang Klose, Tenor; Lucas Singer, Bass; Kammerchor Consono; Folkwang Kammerorchester Essen: Harald Jers); Heinrich von Herzogenberg: Drei liturgische Gesänge, op. 99, Nr. 6-8 (Chor des Bayerischen Rundfunks: Udo Mehrpohl); Georg Philipp Telemann: "Nun danket alle Gott" (Gerhild Romberger, Alt; Hans Jörg Mammel, Tenor; Gotthold Schwarz, Bass; Basler Madrigalisten; L'arpa festante: Fritz Näf)


08.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


08.05 Uhr

 

 

Die Bach-Kantate

Mit Bach durch das Kirchenjahr Johann Sebastian Bach: "Christus, der ist mein Leben", Kantate am sechzehnten Sonntag nach Trinitatis, BWV 95 (Stella Arman, Sopran; Christoph Genz, Tenor; Christian Hilz, Bass; Peter Frankenberg, Ulrike Neukamm, Angelika Radowitz; Oboe; Pieter Affourtit, Violine; Jean Tubéry, Zink; Münchner Domsingknaben; Monteverdi Orchester München: Wolfgang Kelber); "Nun danket alle Gott", BWV 657 (Georg Hagel, Orgel)


08.30 Uhr

 

 

Barocco

Henry Purcell: Sonate g-Moll (Retrospect Trio); Thomas Augustine Arne: "The Judgement of Paris", Ouvertüre (Akademie für Alte Musik Berlin: Bernhard Forck); Unico Wilhelm van Wassenaer: Concerto Nr. 2 B-Dur (Amsterdam Baroque Orchestra: Ton Koopman)


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

Das Musikrätsel

Kniffliges für Musikliebhaber Mit Gerhard Späth umrahmt von Edvard Grieg: Walzer-Capricen, op. 37 (Yaara Tal, Andreas Groethuysen, Klavier); Antonín Dvorák: Slawische Rhapsodie As-Dur, op. 45 (Staatskapelle Dresden: Paavo Berglund) Internet: www.br-klassik.de/das-musikraetsel


10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


10.05 Uhr

 

 

Symphonische Matinée

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Leitung: John Eliot Gardiner Robert Schumann: "Julius Cäsar", Ouvertüre; Johannes Brahms: "Rinaldo", op. 80 (Piotr Beczala, Tenor; Chor des Bayerischen Rundfunks); Emmanuel Chabrier: "Suite pastorale"; Hector Berlioz: "Harold in Italien", op. 16 (Antoine Tamestit, Viola)


11.55 Uhr

 

 

Terminkalender

Musik in Bayern


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


12.05 Uhr

 

 

Tafel-Confect

Aus dem Studio Franken: Am Mikrofon: Christian Schuler Anonymus: "La Carpinese", Tarantella (Marco Beasley, Tenor; L'Arpeggiata: Christina Pluhar); Basse danse I (Les Haulz et les Bas); "La Paduana del Re" (Echo du Danube) 12.20 CD-Tipp * Die Tafel-Confect-Kostprobe 12.40 Das Stichwort * "Secondo prattica" Giovanni Maria Trabaci: Gagliarda terza sopra "La Mantoana" (The King's Noyse: David Douglas) * Die Anfänge der Musik liegen zum großenTeilim Dunkel der Geschichte und Vorgeschichte. Undso wenig wir wissen, von wem viele der antiken und mittelalterlichen Sagen stammen, so wenig wir eine große Zahl der Freskenmaler, Schnitzer und Glaskünstleralter Kirchen kennen, so wenig auch können wir in Erfahrung bringen, wer die Mönche, Troubadoure, Höflinge undBauern waren, deren Lieder und Gesänge in reicher Zahl auf uns gekommen sind. Das heutige Tafel-Confect mit Christian Schuler will dem "unbekannten Komponisten" mit dem Kürzel N.N., auch "Anonymus" genannt, ein Denkmal setzen.


13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


13.05 Uhr

 

 

Après-midi

Johann Strauß: "Ernte-Tänze", op. 46 (Staatliche Philharmonie Kosice: Alfred Walter); Isaac Albéniz: "L'automne", op. 170 (Yumiko Okawa, Klavier); Joseph Haydn: "Die Jahreszeiten", Harmoniemusik (Consortium Classicum); Lü Wencheng: "Autumn moon on a calm lake" (Yi Lin Jiang, Klavier); Antonio Vivaldi: "Die vier Jahreszeiten", Der Herbst (Adrian Chandler, Violine; La Serenissima); Peter Tschaikowsky: "Die Jahreszeiten", Herbstlied d-Moll (Jian Wang, Violoncello; Göran Söllscher, Gitarre); Joseph Kosma: "Les portes de la nuit", Autumn leaves (Dusko Goykovich, Trompete; Jukka Perko, Saxophon; Dan Berglund, Kontrabass; Jan Lundgren, Klavier; Christopher Dell, Vibraphon; Wolfgang Haffner, Schlagzeug); Enjott Schneider: "Herbstmilch", Suite (Tonkünstler-Orchester: Alondra de la Parra); Joachim Raff: Symphonie Nr. 10 f-Moll - "Zur Herbstzeit" (Bamberger Symphoniker: Hans Stadlmair)


15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


15.05 Uhr

 

 

Wunsch:Musik

Ihr Wunsch ist uns Musik Mit Sabine Sauer Wählen Sie per TED Ihre aktuelle Wunschmusik Telefon: 0137 - 20 10 20 - (1) - (2) - (3) während der Sendung ( 0,14/Min) Internet: www.br-klassik.de/wunsch-musik


17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


17.05 Uhr

 

 

Do Re Mikro

Rätselsendung: Trari, trara, die Post ist da Die Musiksendung für Kinder Rätselsendung: Trari, trara, die Post ist da - oder da? Oder vielleicht hier? Paketbote Dagobert Packesel ist im Dauerstress: Bis zum Abend muss er seinen bis unter die Decke vollgeladenen Transporter leer haben. Darin liegen unzählige Pakete, die ausgeliefert werden wollen. Doch da gibt es mehrere Probleme: Die Adressen sind krakelig geschrieben, viele Empfänger sind nicht zuhause und Stau ist auch noch. Sieht schlecht aus für Dagobert. Schließlich landet er auch noch bei einem alten, verlassenen Haus, das er noch nie auf seiner Tour gesehen hat. Als keiner aufmacht, geht er hinein. Das hätte er nicht tun sollen! Denn auf diesem Haus scheint ein Fluch zu liegen. Eine rasante Rätsel-Paket-Ausfahrt mit einem Gastauftritt von Musikclown Gunzbert Brocken! Es gibt haufenweise Rätselpreise zu gewinnen. Die werden dann zwar nicht von Dagobert persönlich gebracht, aber mindestens genau so schnell! Mitmach-Rätselnummer: 0180 3 - 804 800


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18.05 Uhr

 

 

Cinema - Kino für die Ohren

Filmmusik und Filmtipps Am Mikrofon: Matthias Keller


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

Konzertabend

Das Münchner Rundfunkorchester Franz Liszt: "Mephisto Walzer Nr. 1" (Marc Andrae); Giuseppe Verdi: "Die sizilianische Vesper", Der Herbst (Roberto Abbado); Camille Saint-Saëns: "Samson et Dalila", Bacchanale aus dem 3. Akt (Asher Fisch) und Arie der Dalila aus dem 1. Akt (Marjana Lipovsek, Mezzosopran; Giuseppe Patané); Nikolaj Rimskij-Korsakow: "Schneeflöckchen", Tanz der Gaukler (Kurt Eichhorn) und Arie der Snegurotschka aus dem Prolog (Krassimira Stoyanova, Sopran; Pavel Baleff); Georges Bizet: "L'Arlésienne", Suiten Nr. 1 und 2, op. 23 (Garcia Navarro); Franz Lehár: "Wo die Lerche singt", Eingangslied der Margit (Edita Gruberova, Sopran; Rudolf Bibl); Nikolaus von Reznicek: "Goldpirol-Ouvertüre" (Werner Schmidt-Boelcke); Emil Waldteufel: "Pomone", op. 155 (Franz Bauer-Theussl); Emmerich Kálmán: "Gräfin Mariza", Erntetanz (Anton Paulik); Edvard Grieg: "Bauerntanz", op. 63, Nr. 2 (Kurt Graunke); Emmerich Kálmán: "Der Zigeunerprimas", Dorfkinder-Walzer (Franz Bauer-Theussl)


21.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter



21.05 Uhr

 

 

Operetten-Boulevard

Mit Franziska Stürz und Susanne Prinz


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


22.05 Uhr

 

 

Geistliche Musik

Ludwig Zöschinger: Vesper in D (Priska Eser-Streit, Sopran; Barbara Müller, Alt; Hubert Nettinger, Tenor; Rudolf Hillebrand, Bass; Musica Suevica Chor Augsburg; Münchner Rundfunkorchester: Franz Wallisch); Baldassare Galuppi: "Nisi Dominus" (Roberta Invernizzi; Lucia Cirillo, Sopran; Sara Mingardo, Alt; Körnerscher Sing-Verein Dresden; Dresdner Instrumental-Concert: Peter Kopp)


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


23.05 Uhr

 

 

Musik der Welt

Nostalgische Seele Ecuadors Pasillos und andere Klänge zwischen Quito und Guayaquil Von Florian Heurich Der Pasillo ist die wohl typischste Musik Ecuadors, ein Zeichen der ecuadorianischen Identität, ein nationales Symbol. Diese nostalgischen Liebeslieder wurden ursprünglich als Serenaden unter den Fenstern und Balkonen der alten Häuser in Quito und Guayaquil gesungen, dann haben sie zu Beginn des 20. Jahrhunderts Einzug gehalten in die Salons und Musikcafés der Städte mit ihrer mondän-bürgerlichen Bevölkerung. Schließlich sind die melancholischen, schmachtenden Lieder zur Musik des Volkes geworden. Im Zuge des Schallplattenbooms kamen später Sänger wie Julio Jaramillo aus Guayaquil oder das Duo Benítez Valencia aus Quito zu Berühmtheit in Ecuador und darüber hinaus. Und heute erlebt der Pasillo ein Revival in der jüngeren Generation. Florian Heurich hat sich in Guayaquil mit der Historikerin, Musikerin und Leiterin des Museums für Volksmusik Jenny Estrada Ruiz über Vergangenheit und Gegenwart der ecuadorianische Musik unterhalten und begibt sich auf einen Streifzug von den lebhaften Rhythmen der Pazifikküste bis zu den melancholischen Klängen der Andenregion.


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Ludwig van Beethoven: Messe C-Dur, op. 86 (Christiane Oelze, Sopran; Claudia Mahnke, Mezzosopran; Christian Elsner, Tenor; Franz-Josef Selig, Bass; MDR Rundfunkchor; MDR Sinfonieorchester: Fabio Luisi); Peter Tschaikowsky: Variationen über ein Rokoko-Thema, op. 33 (Claudio Bohórquez, Violoncello; MDR-Sinfonieorchester: Hendrik Vestmann); Albert Lortzing: Konzertstück E-Dur (Peter Damm, Horn; Staatskapelle Dresden: Siegfried Kurz); John Adams: Violinkonzert (Chad Hoopes, Violine; MDR-Sinfonieorchester: Kristjan Järvi)


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Maurice Ravel: "Bolero" (Orchestre de l'Opéra National de Paris: Philippe Jordan); Johann Sebastian Bach: Englische Suite g-Moll, BWV 808 (Rudolf Buchbinder, Klavier); Alexander Glasunow: Saxophonquartett B-Dur, op. 109 (Berliner Saxophon Quartett); Charles Gounod: Symphonie Nr. 2 Es-Dur (Niederländisches Kammerorchester Amsterdam: Gordan Nikolic); Georg Christoph Wagenseil: Flötenkonzert D-Dur (Martin Sandhoff, Flöte; Echo du Danube: Alexander Weimann)


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Miklós Rózsa: Thema, Variationen und Finale, op. 13 (BBC Philharmonic: Rumon Gamba); Bernard Herrmann: "Souvenirs de voyage" (The Nash Ensemble); Franz Waxman: "Athanael the trumpeter", Ouvertüre (Joachim Pliquett, Trompete; Deutsches Symphonie-Orchester Berlin: Hans E. Zimmer)