Jetzt läuft auf BR-Klassik:

Mittagsmusik

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter



05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Franz von Suppé: "Dichter und Bauer", Ouvertüre (Royal Scottish National Orchestra: Neeme Järvi); Antonio Soler: Fandango d-Moll (Nils Mönkemeyer, Viola; Klaus-Dieter Brandt, Violoncello; Andreas Arend, Gitarre,Theorbe; Thomas Zscherpe, Kontrabass; Sabine Erdmann, Cembalo; Anja Herrmann, Schlagwerk); Georges Bizet: "Sunrise over Seville" (Ksenija Sidorova, Akkordeon; Borusan Istanbul Philharmonic Orchestra: Sascha Goetzel); Antonio Rosetti: Fagottkonzert C-Dur (Eckart Hübner, Fagott; Kurpfälzisches Kammerorchester: Eckart Hübner); Nikolai Kapustin: "Nearly Waltz", op. 98 (Robert Witt, Violoncello; Clorinda Perfetto, Klavier); Pablo de Sarasate: "Zigeunerweisen", op. 20 (Arabella Steinbacher, Violine; Orchestre Philharmonique de Monte-Carlo: Lawrence Foster)


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


06.05 Uhr

 

 

Allegro

Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Johann Jahn 6.30 Klassik aktuell * 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell * 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah * 26.1.1908: Der Jazzgeiger Stéphane Grappelli wird in Paris geboren Wiederholung um 16.40 Uhr *


08.57 Uhr

 

 

Werbung


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

Philharmonie

Das Konzert am Vormittag Luigi Boccherini: Quintett Nr. 5 G-Dur (Jean-Pierre Rampal, Flöte; Régis Pasquier, Violine; Bruno Pasquier, Viola; Roland Pidoux, Mathilde Sternat, Violoncello); Leos Janácek: Capriccio (Mikhail Rudy, Klavier; Solisten des Orchestre de l'Opéra National de Paris); Georg Philipp Telemann: Concerto g-Moll (Il Giardino Armonico, Blockflöte und Leitung: Giovanni Antonini) 10.00 Nachrichten, Wetter Niels Wilhelm Gade: Symphonie Nr. 4 B-Dur (Danish National Radio Symphony Orchestra: Christopher Hogwood); Ludwig van Beethoven: Sonate A-Dur, op. 30, Nr. 1 (Chloë Hanslip, Violine; Danny Driver, Klavier); Hector Berlioz: "Les nuits d'été", op. 7 (Anne Sofie von Otter, Mezzosopran; Les Musiciens du Louvre: Marc Minkowski); Peter Tschaikowsky: "Schwanensee", Ballett-Suite (Russisches Symphonieorchester: Mark Gorenstein)


11.55 Uhr

 

 

Terminkalender

Musik in Bayern


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


12.05 Uhr

 

 

Mittagsmusik

Mit Ele Martens The Real Group scatten skandinavisch - John Mauceri begleitet Gershwin nach Hollywood - Ella Fitzgerald bleibt lieber in Manhattan - und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 - 77 33 377 (gebührenfrei)


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


14.05 Uhr

 

 

Panorama

Heinrich Marschner: "Hans Heiling", Ouvertüre (Nürnberger Symphoniker: Siegfried Köhler); Joachim Raff: Klavierkonzert c-moll (Tra Nguyen, Klavier; Radio-Sinfonieorchester Prag: Kerry Stratton); Zdenek Fibich: "Toman und die Waldnymphe", op. 49 (Tschechische Philharmonie: Gerd Albrecht); George Gershwin: "Porgy and Bess", Suite (Leila Josefowicz, Violine; John Novacek, Klavier); Johan Svendsen: Symphonie Nr. 1 D-Dur (Bergen Philharmonic Orchestra: Neeme Järvi)


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


16.05 Uhr

 

 

Leporello

Musik, Aktuelles aus der Klassikszene & CD-Tipp Mit Uta Sailer 16.15 Klassik aktuell * 16.40 Was heute geschah * 26.1.1908: Der Jazzgeiger Stéphane Grappelli wird in Paris geboren 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Klassik aktuell * 17.40 CD-Tipp * *


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18.05 Uhr

 

 

Klassik-Stars

Daniel Müller-Schott, Violoncello Joseph Haydn: Violoncellokonzert G-Dur, Hob. VIIa/4 (L'Arte del Mondo: Werner Erhardt); Richard Strauss: Klaviertrio Nr. 1 A-Dur (Herbert Schuch, Klavier; Viviane Hagner, Violine); Antonín Dvorák: "Waldesruhe", op. 68, Nr. 5 (NDR Sinfonieorchester: Michael Sanderling); Johan Halvorsen: Passacaglia (Julia Fischer, Violine)


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

Das Musik-Feature

Auf Traditionen pfeifen? Orgelbauer in digitalen Zeiten Vom Bettina Mittelstraß Wiederholung am Samstag, 14.05 Uhr Claudius Woehl hat das Orgelbauer-Handwerk vom Vater gelernt. Der 25-jährige Juniorchef der traditionsreichen Firma Gerald Woehl hat mit dem Vater zuletzt in der Friedenskirche in Köln Mühlheim eine Orgel gebaut. Präzises Handwerk, 1.800 Pfeifen, jede einzeln gestimmt, eingeweiht zu Ehren des Reformationsjubiläums. Die digitale Orgel des jungen Organisten Cameron Carpenter verzichtet auf Pfeifen und auf Kirchen - der Ton der "International Touring Organ" kommt aus 59 transportablen Lautsprechern. Der Amerikaner baute digital, um das Instrument aus heiligen Hallen zu holen, und er schafft es, Orgelspielen für junge Leute populär zu machen. Claudius Woehl macht das Motiv neugierig. Auf der Suche nach den Orgeln, die er international bauen möchte, pfeift er zwar nicht auf die Pfeifen, aber raus aus nicht hinterfragten Traditionen, das gefällt ihm auch. Eine Begegnung in Berlin.


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


20.05 Uhr

 

 

Konzert des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks

Leitung: Simon Rattle Solisten: Magdalena Kožená, Mezzosopran; Stuart Skelton, Tenor Robert Schumann: Symphonie Nr. 3 Es-Dur - "Rheinische"; Gustav Mahler: "Das Lied von der Erde" Als Video-Livestream auf www.br-klassik.de Dazwischen: PausenZeichen * Bernhard Neuhoff im Gespräch mit Magdalena Kožená und Simon Rattle * Zum fünften Mal bereits kommt Sir Simon Rattle zum Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks und geht hier seiner Leidenschaft für Robert Schumann nach: Nach dem Oratorium "Das Paradies und die Peri" sowie der Zweiten Symphonie dirigiert Rattle nun die Dritte, die "Rheinische". Ihren populären Beinamen verdankt die Es-Dur-Symphonie ihrem Entstehungsort - Schumann brachte sie 1850 in Düsseldorf zu Papier, und die düster-sakrale Atmosphäre im langsamen Satz soll von einer feierlichen Zeremonie im Kölner Dom inspiriert sein. Ein in seiner Zerrissenheit geistesverwandter Komponist krönt Rattles Programm: Gustav Mahler. Mit seinem "Lied von der Erde", das er zwischen die Achte und die Neunte Symphonie einschob, wollte der abergläubische Mahler die Komposition einer Neunten hinauszögern - aus Angst, sie könne wie bei Beethoven und Bruckner seine letzte sein. Eine, wenn auch unvollendete Zehnte war Mahler dann aber doch vergönnt. Schon der Untertitel seines Liederzyklus, "Sinfonie" für zwei Singstimmen und großes Orchester, verweist auf den symphonischen Charakter der Komposition. "Das Lied von der Erde" beschwört mit der vertonten chinesischen Lyrik fernöstliches Flair herauf und wirft die großen Menschheitsfragen auf, bevor es mit dem finalen "Abschied" in kosmische Sphären abhebt. Für die beiden Gesangspartien bringt Rattle seine Frau, die tschechische Mezzosopranistin Magdalena Kožená, und den australischen Tenor Stuart Skelton nach München mit.


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


22.05 Uhr

 

 

Orgelmusik

Jehan Alain: Trois Danses (Harald Feller); Petr Eben: Vier biblische Tänze (Gunther Rost)


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


23.05 Uhr

 

 

Jazztime

Das Jazzkonzert


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Richard Strauss: "Don Juan", op. 20 (SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart: Neville Marriner); François-Adrien Boïeldieu: Harfenkonzert C-Dur, op. 82 (Isabelle Moretti, Harfe; Rundfunkorchester des Südwestfunks Kaiserslautern: Klaus Arp); Friedrich Smetana: Streichquartett Nr. 2 d-Moll (Bennewitz Quartet); Gustav Mahler: "Wo die schönen Trompeten blasen"; "Urlicht" (SWR Vokalensemble Stuttgart: Marcus Creed); Antonín Dvorák: Symphonie Nr. 5 F-Dur (Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern: Karel Mark Chichon)


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Richard Wagner: "Rienzi", Ouvertüre (Philharmonia Orchestra: Yuri Simonov); Johan Halvorsen: Violinkonzert, op. 28 (Henning Kraggerud, Violine; Malmö Symphony Orchestra: Bjarte Engeset); Wolfgang Amadeus Mozart: "Così fan tutte", Harmoniemusik (Ensemble Zefiro: Alfredo Bernardini); Hans Rott: Symphonie Nr. 1 E-Dur (Münchner Rundfunkorchester: Sebastian Weigle)


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Joaquín Rodrigo: "Fantasía para un gentilhombre" (Milos Karadaglic, Gitarre; London Philharmonic Orchestra: Yannick Nezet-Seguin); Jacques Morel: Suite deuxième d-Moll (Ricercar Consort); Franz Liszt: Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur (Jean-Yves Thibaudet, Klavier; Royal Philharmonic Orchestra London: Dirk Joeres)