Jetzt läuft auf BR-Klassik:

Allegro

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter



05.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (IV)

Leopold Mozart: Sinfonie D-Dur (Münchener Kammerorchester: Hans Stadlmair); Carl Maria von Weber: "Thème original varié", op. 9 (Michael Endres, Klavier); Giuseppe Tartini: Violinkonzert A-Dur (Giuliano Carmignola, Violine; Venice Baroque Orchestra: Andrea Marcon); Benjamin Bilse: "Catharina-Quadrille", op. 24 (WDR Rundfunkorchester Köln: Christian Simonis); Johann Joachim Quantz: Concerto Nr. 3 Es-Dur (Barry Tuckwell, Horn; John Constable, Cembalo; Academy of St.Martin-in-the-Fields: Iona Brown); Anton Karas: "The third man" (Till Brönner, Trompete; Roby Lakatos, László Bóni, Violine; Oszkár Németh, Kontrabass; Ernest Bangó, Cimbalom; Kálmán Cséki, Klavier)


06.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


06.05 Uhr

 

 

Allegro

Musik, Feuilleton & Klassik aktuell Mit Michael Atzinger 6.30 Klassik aktuell * 6.58 Wetterbeobachtungen 7.00 Nachrichten, Wetter 7.30 Klassik aktuell * 8.00 Nachrichten, Wetter 8.30 Was heute geschah * 27.9.1826: Ludwig van Beethoven widmet seine 9. Symphonie dem König von Preußen, Friedrich Wilhelm III. Wiederholung um 16.40 Uhr *


08.57 Uhr

 

 

Werbung


09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


09.05 Uhr

 

 

Philharmonie

Johann Sebastian Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 2 F-Dur, BWV 1047 (English Baroque Soloists: John Eliot Gardiner); Franz Lehár: "Gold und Silber", op. 79 (Wiener Philharmoniker: John Eliot Gardiner); Joseph Haydn: Klaviertrio G-Dur, Hob. XV/25 (Wiener Klaviertrio); Robert Schumann: Symphonie g-Moll (Orchestre Révolutionnaire et Romantique: John Eliot Gardiner) 10.00 Nachrichten, Wetter Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Georg Philipp Telemann: Trompetenkonzert D-Dur (Solisten des BR-Symphonieorchesters); Wolfgang Amadeus Mozart: Klavierkonzert C-Dur, KV 467 (Murray Perahia, Klavier; Lorin Maazel); Astor Piazzolla: "Aconcagua" (Ksenija Sidorova, Akkordeon; Radoslaw Szulc); Hector Berlioz: "Harold en Italie", op. 16 (Antoine Tamestit, Viola; John Eliot Gardiner)


11.55 Uhr

 

 

Terminkalender

Musik in Bayern


12.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


12.05 Uhr

 

 

Mittagsmusik

Mit Xaver Frühbeis Orlando di Lasso wünscht einen guten Tag - Juan del Enzina steht mit beiden Beinen im Leben - Fernando Sor ist ein Vorbild für alle - und anderes 13.00 Nachrichten, Wetter Die Telefonnummer für Ihr Wunschstück: 0800 - 77 33 377 (gebührenfrei)


14.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


14.05 Uhr

 

 

Panorama

Dänisches Radiosinfonieorchester Leitung: David Afkham Solist: Pierre-Laurent Aimard, Klavier Richard Strauss: "Till Eulenspiegels lustige Streiche", op. 28; Maurice Ravel: Klavierkonzert G-Dur; Richard Strauss: "Rosenkavalier-Suite"; Maurice Ravel: "La valse" Aufnahme vom 23. November 2017 in der Konzerthalle, Kopenhagen Anschließend ab ca. 15.25 Uhr: Johann Sebastian Bach: Ouvertüre nach französischer Art h-Moll, BWV 831 (András Schiff, Klavier)


16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


16.05 Uhr

 

 

Leporello

Musik, Aktuelles aus der Klassikszene & CD-Tipp Mit Elgin Heuerding 16.15 Klassik aktuell * 16.40 Was heute geschah * 27.9.1826: Ludwig van Beethoven widmet seine 9. Symphonie dem König von Preußen, Friedrich Wilhelm III. 17.00 Nachrichten, Wetter 17.15 Klassik aktuell * 17.40 CD-Tipp * *


18.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


18.05 Uhr

 

 

Klassik-Stars

Anima Eterna Brugge: Jos van Immerseel Wolfgang Amadeus Mozart: Fagottkonzert B-Dur, KV 191 (Jane Gower, Fagott); Johann Strauß: "Der Zigeunerbaron", Ouvertüre; George Gershwin: "The show is on", By Strauss; "Lady be good", The man I love (Claron McFadden, Sopran); "Rhapsody in Blue" (Bart van Caenegem, Klavier)


19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


19.05 Uhr

 

 

KlassikPlus

Faszination Neue Musik Arvo Pärt: "Fratres" Von Thorsten Preuß und dem Schumann Quartett Er wirkt weltabgewandt, mit seiner hageren Figur, seiner hohen Stirn, seinem Rauschebart. Für viele gilt Arvo Pärt als der Mönch der modernen Musik, der Mystiker, ja der Heilige. Aber ist er das wirklich? Oder handelt es sich nur um eine mediale Legende, die sich um den estnischen Erfolgskomponisten rankt? Arvo Pärt, der Meister der Reduktion, hat sich rar gemacht; nur wenige haben Zugang zu ihm, dürfen gar mit ihm proben und seine Werke erarbeiten. Das junge, vielfach preisgekrönte Schumann Quartett gehört dazu. Die drei Kölner Brüder Erik, Ken und Mark Schumann und die estnische Bratscherin Liisa Randalu sind zu Pärt nach Tallinn gereist, um sein Streichquartett "Fratres" aufzunehmen. In der Reihe "Faszination Neue Musik" aus dem Studio Franken erzählen sie über ihre Begegnung mit Arvo Pärt, warum das scheinbar Einfache in Wirklichkeit das Schwierigste ist, und von der Notwendigkeit, das eigene Ich loszulassen.


20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


20.05 Uhr

 

 

Kammerkonzert

Traunsteiner Sommerkonzerte Sophie Pacini, Klavier Felix Mendelssohn Bartholdy: Variations sérieuses, op. 54; Frédéric Chopin: Polonaise-Fantaisie As-Dur, op. 61; Fantaisie-Impromptu cis-Moll, op. 66; Felix Mendelssohn Bartholdy: Rondo capriccioso E-Dur, op. 14; Robert Schumann: "Carnaval", op. 9 Aufnahme vom 4. September 2018 in Traunstein Polnische Klänge in Traunstein Kammermusik hat in Traunstein nicht nur eine lange Tradition, sondern auch eine treue Fan-Gemeinde. Das kommt nicht von ungefähr. Seit 1980 existieren dort die Traunsteiner Sommerkonzerte, die regelmäßig Anfang September bekannte Künstler in das kleine Städtchen im Chiemgau bringen. Auch in diesem Jahr müssen die Festivalmacher und Musiker aber auf die Klosterkirche als Konzertort verzichten, die noch immer saniert wird. Deshalb treten die Musiker diesmal im Annette-Kolb-Gymnasium auf. Die Pianistin Sophie Pacini bringt mit Chopins Fantaisie-Impromptu den wohl berühmtesten polnischen Komponisten und eines seiner populärsten Werke nach Traunstein. Außerdem spielt sie dessen Polonaise-Fantasie As-Dur. Flankiert werden diese beiden Werke von Mendelssohns "Variations sérieuses" und dem "Rondo capriccioso". Der zweite Programmteil ist Schumanns "Carnaval" gewidmet.


22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


22.05 Uhr

 

 

Horizonte

Studio für Musik Gérard Grisey: "Talea" (ensemble recherche); "Les chants de l'amour" (Schola Heidelberg: Walter Nußbaum)


23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


23.05 Uhr

 

 

Jazztime

All that Jazz Nachtpracht und Lebensinhalt Die Jazz-Pianistin und Sängerin Andrea Hermenau zu Gast im Studio Mit von der Musikerin ausgewählten Stücken und Gesprächen über die Rolle des Jazz im Leben und in der Gesellschaft Moderation und Auswahl: Roland Spiegel


00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


00.05 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (I)

präsentiert von BR-Klassik Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie C-Dur, KV 551 - "Jupiter" (Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks: Daniel Harding); Antonín Dvorák: Klaviertrio e-Moll, op. 90 - "Dumky-Trio" (Milana Chernyavska, Klavier; Lisa Batiashvili, Violine; Sebastian Klinger, Violoncello); Richard Strauss: Hornkonzert Nr. 2 Es-Dur (Marie Luise Neunecker, Horn; Bamberger Symphoniker: Ingo Metzmacher); Anton Bruckner: "Trösterin Musik" (Chor des Bayerischen Rundfunks: Michael Gläser); Joseph Küffner: Introduktion, Thema und Variationen (Eduard Brunner, Klarinette; Keller-Quartett)


02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


02.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (II)

Sergej Rachmaninow: Symphonie Nr. 1 d-Moll (London Symphony Orchestra: Valery Gergiev); Antonio Salieri: Konzert C-Dur (Dagmar Becker, Flöte; Lajos Lenczés, Oboe; Württembergisches Kammerorchester Heilbronn: Jörg Faerber); Gabriel Fauré: Klavierquintett d-Moll, op. 89 (Michel Dalberto, Klavier; Quatuor Ebène); Johann Sebastian Bach: Konzert D-Dur, BWV 1050 a (Marcello Gatti, Flöte; Enrico Gatti, Violine; Michele Barchi, Cembalo; Ensemble Aurora); Jean Sibelius: "Der Hirte", op. 58, Nr. 4 (Leif Ove Andsnes, Klavier)


04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


04.03 Uhr

 

 

Das ARD-Nachtkonzert (III)

Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 1 C-Dur (hr-Sinfonieorchester: Hugh Wolff); Pablo de Sarasate: "Zigeunerweisen", op. 20 (Sarah Chang, Violine; Berliner Philharmoniker: Plácido Domingo); Ernesto Cavallini: Klarinettenkonzert Nr. 2 c-Moll (Giuseppe Porgo, Klarinette; Norddeutsche Philharmonie Rostock: Johannes Moesus)