WDR 3Rubrik anzeigen

WDR 3 Hörspiel

Die Umsiedler

Vertreibung, Flucht und Hoffnung auf ein neues Leben. Das ist das gegenwärtige Thema. Und das war es einst. 1953 schrieb Arno Schmidt auf Grundlage eigener Erlebnisse den Kurzroman "Die Umsiedler". // Von Arno Schmidt / Regie: Oliver Sturm / Musik: Sabine Worthmann / NDR/WDR 2017 / www.hoerspiel.wdr.de
(17.10.18 17:04 Uhr)
Hören

WDR 3Rubrik anzeigen

WDR 3 Resonanzen

Zwischenruf Das neue Schisma in der orthodoxen Kirche

In der orthodoxen Kirche entfaltet sich gerade ein Drama, das welthistorische Dimensionen annehmen könnte. Es geht um einen Konflikt zwischen den Patriarchen von Moskau und Konstantinopel. Ein Zwischenruf von Uli Hufen
(17.10.18 16:40 Uhr)
Hören

WDR 3Rubrik anzeigen

WDR 3 Resonanzen

Wachgeküsst - 20 Jahre neue Kulturpolitik des Bundes 1998 – 2008

Unter dem Titel „Wachgeküsst: 20 Jahre neue Kulturpolitik des Bundes 1998-2018“ hat der Geschäftsführer des deutschen Kulturrats jetzt einen Rückblick auf die letzten Jahre veröffentlicht. Ein Gespräch mit Olaf Zimmermann.
(17.10.18 16:24 Uhr)
Hören

WDR 3Rubrik anzeigen

WDR 3 Tonart

Bühnenbilder des Münchener Nationaltheaters

Das Nationaltheater wird 200 Jahre alt. Passend dazu hat Theaterwissenschaftler Jürgen Schläder Münchener Bühnenbilder dokumentiert - von der Zauberföte 1818 bis Aida 1963. Mit Katrin Weller blätter er in seinem Buch.
(17.10.18 14:53 Uhr)
Hören

WDR 3Rubrik anzeigen

WDR 3 Tonart

CD-Rezension: Alexandre Tharaud

Alexandre Tharaud hat bislang vorwiegend französische Musik eingespielt - deutsche Werke hört man eher selten in seinen Konzerten. Erstmals har er nun Beethoven aufgenommen und Christoph Vratz hat sich das Ergebnis angehört. (Label: Erato, Art.-Nr: 90295633820 / Beethoven: Klaviersonaten op. 109, 110 & 111 / Alexandre Tharaud, Klavier)
(17.10.18 13:49 Uhr)
Hören

WDR 3Rubrik anzeigen

WDR 3 Tonart

200 Jahre Münchner Nationaltheater

Zweimal wurde es komplett zerstört: Das Münchner Nationaltheater trotzte zwei ereignisreichen Jahrhunderten. Zum 200. Geburtstag berichtet Dorotha Hußlein über die besondere Architektur und Geschichte des Hauses.
(17.10.18 13:36 Uhr)
Hören

WDR 3Rubrik anzeigen

WDR 3 Kultur am Mittag

Man Booker Prize für Nordirin Anna Burns

Anna Burns hat als erste Autorin aus Nordirland den dies-jährigen Man Booker Prize für englischsprachige Literatur gewonnen. "The Milkman" ist erst ihr dritter Roman. Thomas Spickhoven berichtet.
(17.10.18 10:47 Uhr)
Hören

WDR 3Rubrik anzeigen

WDR 3 Kultur am Mittag

Wer darf auf den Dollarschein?

Eigentlich sollte ab 2020 die Afro-Amerikanerin und Sklavenbefreierin Harriet Tubman den 20-Dollar-Schein zieren. Doch der Plan wackelt. Anja Steinbuch und Michael Marek haben mit der Ur-Ur-Ur-Enkelin gesprochen.
(17.10.18 10:30 Uhr)
Hören

WDR 3Rubrik anzeigen

WDR 3 Kultur am Mittag

30 Jahre "Väteraufbruch für Kinder"

Mit bundesweit 3000 Mitgliedern ist der Verein eine der größten männerpolitischen Organisationen in Deutschland. Einst progressiv, droht er ins rechte Lager abzudriften. Thomas Gesterkamp über seine Beobachtungen.
(17.10.18 10:07 Uhr)
Hören