DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Lebenszeit - Deutschlandfunk

100 Jahre Frauenwahlrecht - Welchen politischen Einfluss haben Frauen heute?

Im Bundestag sind 30 Prozent der Abgeordneten Frauen. Der Anteil ist somit im Vergleich zur vorangegangenen Legislaturperiode gesunken. Woran liegt es, dass nicht mehr Frauen im deutschen Parlament vertreten sind? Barbara Weber und Dörte Hinrichs (Moderation) www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
(09.11.18 10:10 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Lebenszeit - Deutschlandfunk

Dunkle Jahreszeit - Nachdenken über den Tod

Der November ist trüb und trist – kein Wunder, dass in ihm „dunklere“ Gedanken Platz finden. Beginnend mit Allerseelen und Allerheiligen gedenken wir an den stillen Feiertagen der Toten. Aber in welcher Form beschäftigt uns der eigene Tod? Eine Sendung von Brigitte Baetz und Andreas Stopp (Moderation) www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
(02.11.18 10:10 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Lebenszeit - Deutschlandfunk

Lebenslanges Bedürfnis - Zärtlichkeit und Sexualität im Alter

Ältere Menschen, die ihre Sexualität ausleben und miteinander intim sind: Für viele Jüngere ist der Gedanke unvorstellbar. Doch sexuelle Lust und das Bedürfnis nach Zärtlichkeit verschwinden nicht von einem Tag auf den anderen. Sie begleiten uns ein Leben lang. Auch wenn sich unsere Sexualität im Laufe des Lebens wandelt. Eine Sendung von Tereza Bora und Michael Roehl (Moderation) www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
(26.10.18 10:10 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Lebenszeit - Deutschlandfunk

Einzelhandel oder Online-Shopping - Wo bleibt das sinnliche Einkaufserlebnis?

Aussuchen, bestellen, zuschicken lassen: Online-Handel ist bequem und boomt in Deutschland. Das Schlendern durch die Innenstädte oder die spontane Freude beim Einkaufen gehen dabei allerdings verloren. Eine Sendung von Eva-Maria Götz und Michael Roehl (Moderation) www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
(19.10.18 10:10 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Lebenszeit - Deutschlandfunk

Komplizierte Welt - Der Wunsch nach einfachen Lösungen

"Die Welt ist kompliziert geworden" heißt es oft, und meist werden Globalisierung, Digitalisierung oder Individualisierung als Ursachen dafür gesehen. Während unser Alltagshorizont früher überschaubar war, scheinen heute die Folgen unseres Handelns kaum mehr nachvollziehbar. Eine Sendung von Barbara Weber und Sören Brinkmann (Moderation) www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
(12.10.18 10:10 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Lebenszeit - Deutschlandfunk

Das Ende aller Hoffnungen - Wenn Kinder es nicht ins Leben schaffen

Rund 45.000 Frauen pro Jahr verlieren in Deutschland ihr Baby. Jede fünfte Schwangerschaft endet mit einer Fehlgeburt. Trotz der Häufigkeit ist das Thema immer noch ein Tabu. Viele Frauen und Männer schweigen darüber oder bekommen wenig einfühlsame Reaktionen. Wie erleben Frauen das plötzliche Ende ihrer Schwangerschaft, den Verlust ihres Kindes? Am Mikrofon: Daniela Wiesler www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
(05.10.18 10:10 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Lebenszeit - Deutschlandfunk

Anders als früher? - Freundschaft im digitalen Zeitalter

Die virtuelle Kommunikation vereinfacht die Pflege unserer Freundschaften. Soziale Netzwerke wie Facebook, WhatsApp und Instagram können helfen, mehr Freunde zu finden und sich schneller auszutauschen. Aber wie haben sich unsere Freundschaften verändert? Sind sie oberflächlicher geworden oder tiefer? Eine Sendung von Nadia Sattar und Andreas Stopp (Moderation) www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
(28.09.18 10:10 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Lebenszeit - Deutschlandfunk

Soziale Geringschätzung - Wird man als älterer Mensch noch ernst genommen?

Vielleicht ist es zunächst nur ein Gefühl, eine übersensible Wahrnehmung. Doch dann tritt die Frage immer mehr in den Vordergrund: Werde ich deswegen häufiger von oben herab behandelt, teilweise auch gar nicht wahrgenommen, weil ich älter geworden bin? Eine Sendung von Eva-Maria Götz und Michael Roehl (Moderation) www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
(21.09.18 10:10 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Lebenszeit - Deutschlandfunk

Prägende Lebenserfahrung - Als Entwicklungshelfer im Ausland

Entwicklungshelfer leisten Aufbauhilfe in Krisengebieten, unterstützen in der Ausbildung, arbeiten in Schulen und helfen zum Beispiel bei der Bekämpfung der Ebola-Epidemie. Sie sind über Monate oder Jahre in Konfliktregionen im Einsatz und geraten dabei nicht selten selbst in Gefahr. Am Mikrofon: Petra Ensminger www.deutschlandfunk.de, Lebenszeit
(14.09.18 10:10 Uhr)
Hören