DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Interview - Deutschlandfunk

Frankreich - "Deutschland hat Macron seit einem Jahr alleine gelassen"

Frankreichs Präsident Macron habe aktuell eine der größten Krisen zu bestehen, sagte Franziska Brantner, die europapolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion, im Dlf. Verantwortung dafür liege auch bei der Bundesregierung: Sie habe ihn in europapolitischen Fragen - wie etwa der Digitalsteuer - zu wenig unterstützt. Franziska Brantner im Gespräch mit Dirk Müller www.deutschlandfunk.de, Interview
(11.12.18 12:15 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Interview - Deutschlandfunk

Zugeständnisse an die "Gelbwesten" - "Macron muss zeigen, dass er Ernst der Lage verstanden hat"

Macron sitze nach seinen Zugeständnissen in einer Art Falle, sagte die Politologin Claire Demesmay im Dlf. Denn er könne sich nun kaum noch weiter bewegen. Viele Protestler forderten dennoch mehr. Diese Kluft zwischen den Erwartungen der Gelbwesten und der Regierung sei für Macron sehr gefährlich. Claire Demesmay im Gespräch mit Tobias Armbrüster www.deutschlandfunk.de, Interview
(11.12.18 08:15 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Interview - Deutschlandfunk

Schulz (SPD) zu Brexit - "Theresa May ist in einer verzweifelten Lage"

Vor dem heutigen Besuch von Theresa May in Berlin sagte Martin Schulz (SPD) im Dlf, die britische Premierministerin könne keine weiteren Zugeständnisse erwarten. Die EU werde versuchen, die Zustimmung für den Vertrag zu erleichtern. Die Verantwortung für die aktuelle Situation liege aber beim britischen Unterhaus. Martin Schulz im Gespräch mit Tobias Armbrüster www.deutschlandfunk.de, Interview
(11.12.18 07:20 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Interview - Deutschlandfunk

Warnstreik bei der Bahn - "Die Leute, die nichts dafür können, leiden am meisten"

Chaos, gestrandete Reisende, leere Schienen: Der Warnstreik der Bahn am Montag war für viele Fahrgäste eine Zerreißprobe. Detlef Neuß, Bundesvorsitzender des Fahrgastverbandes Pro Bahn, forderte für die Zukunft spezielle Streikfahrpläne. Kunden dürften nicht zu Leidtragenden werden. Detlef Neuß im Gespräch mit Tobias Armbrüster www.deutschlandfunk.de, Interview
(11.12.18 06:50 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Interview - Deutschlandfunk

Interview mit Gerald Knaus zum Migrationspakt

Autor: Schweizer, Marina Sendung: Informationen am Morgen
(11.12.18 05:53 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Interview - Deutschlandfunk

Interview mit Gerald Knaus, European Stability Initiative

Autor: Schweizer, Marina Sendung: Das war der Tag
(10.12.18 23:24 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Interview - Deutschlandfunk

Warnstreiks - "Ich hoffe, der Bahnvorstand hat das Signal verstanden"

Der Vize-Vorsitzende der Bahngewerkschaft EVG, Klaus-Dieter Hommel, sieht die Verantwortung für die heutigen Warnstreiks beim Bahnvorstand. Dieser habe einen Abschluss der Tarifverhandlungen verzögern wollen, sagte Hommel im Dlf. Die Konsequenzen habe die Bahn heute gespürt. Klaus-Dieter Hommel im Gespräch mit Martin Zagatta www.deutschlandfunk.de, Interview
(10.12.18 12:17 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Interview - Deutschlandfunk

Ralf Stegner (SPD) - "Frau Kramp-Karrenbauer wird jetzt eine Menge Arbeit haben"

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Stegner unterstrich, dass der Koalitionsvertrag unabhängig von der CDU-Führung weiter gelte. Davon abgesehen helfe es allen Parteien in der Koalition, wenn sie ihr eigenes Profil herausarbeiteten, sagte Stegner im Deutschlandfunk Ralf Stegner im Gespräch mit Jörg Münchenberg www.deutschlandfunk.de, Interview
(10.12.18 08:11 Uhr)
Hören

DeutschlandfunkRubrik anzeigen

Interview - Deutschlandfunk

Linnemann zur Lage der CDU - "Die Partei darf nicht gespalten werden"

Nach der Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer zur Parteichefin und der Niederlage von Friedrich Merz sitze der "Stachel bei vielen tiefer, als einige meinen", sagte Carsten Linnemann, Chef der CDU-Mittelstandsvereinigung, im Dlf. Es müssten jetzt schnell Signale an die Merz-Unterstützer gesendet werden, so Linnemann. Carsten Linnemann im Gespräch mit Jörg Münchenberg www.deutschlandfunk.de, Interview
(10.12.18 07:15 Uhr)
Hören