Selbst Hörspielmacher oder -verleger?
Hörspiel bei radio-today.de veröffentlichen

Deutschlandfunk Kultur

In darkness let me dwell - Lieder aus der Finsternis

Bild: Alfred-Wegener-Institut, Helmhol"22. Juli. Nachts einen Orca-Angriff im Wedellmeer gehört. Seeleoparden, Krabbenfresserrobbe und die absteigenden ,Chirps´ der Weddellrobbe. Plötzlich von fern das leise, hohe Klicken mehrerer Orcas, die mit Echoortung jagen. Irgendwann peilt ein Orca eines unserer Mikrophone an. Hellwach." Wir befinden uns in der Antarktis. Vier Unterwassermikrofone des Alfred-Wegener-Instituts zeichnen hier rund um die Uhr die Unterwasserwelt des Weddellmeers auf. Unweit des Observatoriums PALAOA ist vor 100 Jahren Sir Ernest Shackletons Trans-Antarktis-Expedition gescheitert. Auf einem Schlitten wollte er den antarktischen Kontinent durchqueren. Sein Schiff "Endurance" wurde vom Packeis zerstört, bevor er überhaupt landen konnte. Im Winter 2016 brach das Forschungsschiff "Polarstern" erneut in die Antarktis auf.
(Bild: Alfred-Wegener-Institut, Helmhol)
(15.12.18 20:05 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

Mono

Bild: picture alliance / empicsEs passiert beim Song « Baba O´Reilly » von The Who: Der Held dieser Geschichte besucht Rockkonzerte, obwohl er 75 ist. Tagsüber verkauft er Ersatzteile für Aufzüge. Das tut er seit fünfzig Jahren. // Von David Zane Mairowitz / Regie: der Autor / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: picture alliance / empics)
(15.12.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Bayern 2

"Stahnke" (15/15) von Frank Witzel

Schwindthausen 2 - Stahnke irrt durch Schwindthausen und begegnet dort einem Fremden. Zwischen den beiden entspinnt sich ein intensives Gespräch, das Stahnke mehr verwirrt als beruhigt. Während sein Über-Ich und Unter-Ich mehr mit sich selbst beschäftigt sind als mit ihm, merkt Stahnke, dass ihn die Belastungen der letzten Wochen endgültig einholen. Orientierungslos geht er in der Abenddämmerung auf ein Haus zu und schellt. // Mit Wiebke Puls, Martin Feifel, Nicole Heesters, Axel Milberg, Fabian Hinrichs und Jutta Speidel u.a. / Komposition: Frank Witzel / Regie: Leonhard Koppelmann / BR 2018
(14.12.18 14:02 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Bayern 2

"Stahnke" (14/15) von Frank Witzel

Schwindthausen 1 - In einer Art kollektivem Delirium treffen die bisherigen Protagonisten zu einem Jüngsten Gericht zusammen, um Stahnkes bisheriges Leben noch einmal Revue passieren zu lassen. Dabei kommen nicht nur geniale Deals zur Sprache, die auf Vermittlung Stahnkes zwischen Schmidt-Ehry und verschiedenen städtischen Beamten zustande gekommen sind. // Mit Wiebke Puls, Martin Feifel, Nicole Heesters, Axel Milberg, Fabian Hinrichs und Jutta Speidel u.a. / Komposition: Frank Witzel / Regie: Leonhard Koppelmann / BR 2018
(14.12.18 14:01 Uhr)
Bewertung:      
Hören

Bayern 2

"Phantomspeisung" von Felix Kubin

"Du musst Dich immer anständig benehmen vor Mike. Du darfst keine frechen Bemerkungen machen oder auch nur im Entferntesten etwas Reißerisches von Dir geben", schrieb ein britischer Comedian im BBC Handbuch von 1929 zur Nutzung des Mikrofons im Radio. Genau das Gegenteil macht Felix Kubin in Anlehnung an Rolf Dieter Brinkmanns hemmungslose Tonband-Noise-Collagen aus den 1970er Jahren. Das Mikrofon wird in diesem Hörspiel zum Versuchsobjekt. Es wird besungen, beschworen, beschimpft, übersteuert, durch den Dreck geschleift, vom Dach geworfen oder auch einfach nur sich selbst überlassen. // Mit Felix Kubin, Olaf Matthes, Thomas Görne / Realisation: Felix Kubin / BR 2017
(14.12.18 00:02 Uhr)
Bewertung:      
Hören

SR 2

"Diensterklärung" von Chris Ohnemus

Bild: Sascha von DonatSie, Ende 40, hat sich der Flüchtlingshilfe verschrieben - aus Mitleid. Doch ihr immer zeitaufwändigerer Dienst fordert einen hohen Tribut... Ein scharfer, dennoch sehr menschlicher Blick auf unsere Wirklichkeit zeichnet das neue Hörspiel von Chris Ohnemus aus.
(Bild: Sascha von Donat)
(14.12.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

SWR 2

Das Schweigen

Bild: SWRSprechen heißt innerhalb dieser Gesellschaftsschicht, sich mit gängigen Floskeln und Gesprächsschablonen der Konvention einzupassen; Sprache ist Verkehrsmittel, funktional, nichts weiter. Die Übereinkunft der Redenden durch das Schweigen in Frage zu stellen, heißt darum: der Gesellschaft den Boden unter den Füßen wegziehen. Mit: Wili Trenk-Trebitsch, Horst Köhnke, Ruth Hellberg u. a. Regie: Heinz von Cramer (Produktion: SWF/WDR 1966)
(Bild: SWR)
(13.12.18 22:03 Uhr)
Bewertung:      
Hören

WDR

Das künftige Ufer

Bild: Jana WagnerTel Aviv, 2048: Amir ist aus dem kriegsgeschüttelten Europa in das Land seines Vaters geflohen. Dort, in der jungen Levantinischen Union, wartet er auf Anna, die er auf der Flucht zurückgelassen hat. // Von Mati Shemoelof / Regie: Elena Zieser / WDR 2018 / www.hoerpsiel.wdr.de
(Bild: Jana Wagner)
(13.12.18 00:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören

ARD Radio Tatort

Shanghaiallee

Bild: Jürgen FreyPolizeiinspektion Gifhorn, Südheide. Hier war das Mordopfer Fred Hagedorn, 74, Inhaber einer Fabrik für Wurstwaren und Feinkost zuhause. Seine Leiche wurde in der Hamburger Hafencity, Shanghaiallee, gefunden. Er wurde mit 15 Messerstichen brutal ermordet. Ein Raubüberfall ist so gut wie auszuschließen, da keine Wertsachen entwendet wurden. Im Zentrum des Hörspiels steht ein langes Verhör, durchgeführt von Kommissar Justus Döring, kommentiert von Hauptkommissarin Bettina Breuer. Zunächst nichts weiter als eine freundliche Zeugenvernehmung, reine Routine, da es keine nähere Verbindung zwischen dem Verhörten und dem Mordopfer zu geben scheint, also auch gar kein Motiv.
(Bild: Jürgen Frey)
(12.12.18 13:00 Uhr)
Bewertung:      
Hören