SWR2 NOWJazz

Tasten-Prisma

Tasten-Prisma Der Mannheimer Pianist Volker Engelberth.
Donnerstag, 23:13 Uhr auf SWR2
(Bild: SWR/Sven Goetz)
Zum Programm

Tagestipp

Zeitzeichen

Shop at radio-today.de 24. Januar 1949 Die Gründung des ifo-Instituts für Wirtschaftsforschung Von Martina Meißner Aufnahme des WDR Fachkräftemangel, der Handelsstreit mit den USA, die Abkühlung der Weltkonjunktur: Die Stimmung in den deutschen Chefetagen war schon mal besser. Wie schlecht oder wie gut diese Stimmung gerade ist, ermittelt das "ifo-Institut für Wirtschaftsforschung" mit dem Geschäftsklimaindex. Der gilt als der wichtigste Frühindikator der deutschen Wirtschaft und wird monatlich durch die Befragung von rund 9.000 Managern ermittelt. Aber die Wirtschaftsexperten vom ifo-Institut in München äußern sich auch konkret zu Themen wie Steuerlast, Währungsunion oder Sozialleistungen. Das "ifo" steht für "Information und Forschung", das Institut ist ein eingetragener Verein und wurde im Januar 1949 gegründet. Es ist eines der führenden und in den Medien am häufigsten zitierten Wirtschaftsforschungsinstitute Europas. Seit 2002 hat es den Status eines Instituts an der Universität München. Zeitzeichen
Heute 20:15 Uhr auf NDR Info


Zum Programm Alle Tagestipps Termin

Reservieren

Konzerttipp des Tages

Kammerkonzert

Shop at radio-today.de Ensemble Jupiter Laute und Leitung: Thomas Dunford Solistin: Lea Desandre, Mezzosopran Instrumental- und Vokalwerke von Antonio Vivaldi und Wolfgang Amadeus Mozart Aufnahme vom 14. Juni 2018 im Rahmen des Mozartfestes Würzburg anschließend: Josef Suk: Klaviertrio c-Moll, op. 2 (Trio Bamberg); Leos Janácek: Suite, op. 3 (Bamberger Symphoniker: Jonathan Nott)
Heute 20:05 Uhr auf BR-Klassik


Zum Programm Alle Konzerttipps Termin

Reservieren

Hörspieltipp des Tages

SWR2 Hörspiel-Studio

Shop at radio-today.de Audio. Space. Machine 100 Jahre Bauhaus Hörspiel von wittmann/zeitblom Mit: Alice Dwyer, Elias Falk, Paul Herwig, Leslie Malton, Lars Rudolph, Maria Goja und Gemma Ray (Gesang) u. a. Komposition: zeitblom Regie: wittmann/zeitblom (Produktion: Dlf/SWR/NDR 2019) Das historische Bauhaus der Weimarer Republik gilt weltweit als die einflussreichste Bildungsstätte im Bereich der Architektur, der bildenden Kunst und des Designs im 20. Jahrhundert. Bis die Nazis es 1933 schlossen. 2019: In 18 Tracks beleuchtet dieses popmusikalische Hörspiel auf der Grundlage von Archivmaterial die letzten 100 Jahre, beleuchtet das Verhältnis von Mensch und Maschine, Demokratie und "individuell künstlerischer" Massenproduktion.
Heute 22:03 Uhr auf SWR2


Zum Programm Alle Hörspieltipps Termin

Reservieren

Featuretipp des Tages

radioWissen am Nachmittag

Shop at radio-today.de Aus der Familie der Kamele Das Dromedar Überlebenskünstler und Luxusrenntier Das Lama Heiliges Tier mit sanfter Seele Das Kalenderblatt 24.1.1848 James W. Marshall findet Nugget und löst kalifornischen Goldrausch aus Von Thomas Grasberger Das Dromedar - Überlebenskünstler und Luxusrenntier Autor: Bernd-Uwe Gutknecht / Regie: Eva Demmelhuber Ein bisschen kann es einem schon leidtun, das Dromedar: Häufig reagieren Touristen in Wüstengegenden enttäuscht, wenn sie "nur" auf einem Dromedar reiten dürfen. Das Kamel hat offenbar einen höheren Bekanntheits-und Beliebtheitsgrad. Dabei stammen beide aus der gleichen Familie der Camelidae und aus der Unterordnung der Schwielensohler. Nahe Verwandte der Dromedare und Kamele (eigentlich Trampeltiere), sind die sogenannten Neuwelt-Kamele wie Lama oder Alpaka. Allen Vertretern der Camelidae-Familie gemeinsam ist die hohe Anpassungsfähigkeit an extreme Bedingungen. Dromedare sind spezialisiert aufs Überleben in Wüsten und haben diverse Körperfunktionen dementsprechend entwickelt. Dass Dromedare bzw. Kamele in ihren Höckern Wasser speichern, ist freilich ein längst widerlegter Irrtum. Und auch der Ruf, wonach die "Wüstenschiffe" stur, störrisch und böse seien, stimmt nicht unbedingt. Nach Aussagen vieler Züchter sind Dromedare äußerst zuverlässig und sogar anhänglich. Das Lama - Heiliges Tier mit sanfter Seele Autorin: Isabella Arcucci / Regie: Dorit Kreissl Das Fell ist flauschig, die Augen groß und träumerisch. Ein Tier, das zum Knuddeln einlädt. Und dann: spuckt es einem mitten ins Gesicht! Das Lama gilt als zickig und hinterhältig, und es guckt auch noch so eingebildet. Diesen Gesichtsausdruck teilt es mit seinen Verwandten, den Kamelen, ebenso wie seine Zähigkeit. Lamas sind hervorragend an das harte Leben in den Höhen der südamerikanischen Anden angepasst. Archäologische Funde zeigen, dass dort bereits vor 5.000 Jahren die Lama-Zucht begann. Für die Inka waren die Lamas nicht nur Nutztiere, die Lasten trugen und Fleisch und Wolle lieferten, die Tiere hatten für sie auch große spirituelle Bedeutung. Und noch heute spielen Rituale mit Lamaföten in der indigenen Kultur der Andenländer eine wichtige Rolle. Doch auch in Deutschland hat man inzwischen die besonderen Kräfte der Lamas entdeckt. Die sanften Tiere können für Menschen hervorragende Therapeuten sein. Denn die sogenannten Neuweltkameliden sind vor allem eines: viel besser, als ihr Ruf! Moderation: Birgit Magiera Redaktion: Bernhard Kastner
Heute 15:05 Uhr auf Bayern 2


Zum Programm Alle Features Termin

Reservieren

Programmübersicht

Jetzt im Radio Heute 20:00
Ostseewelle: "Der Gute Morgen" Radio Swiss Classic: Joseph Lanner Pesther-Walzer op. 93 Deutschlandfunk: Interview thejazzofwiesbaden: Move On Up! (4) WDR5: Kirche in WDR 5 Deutschlandfunk Kultur: Nachrichten Antenne Bayern: Guten Morgen Bayern Antenne Düsseldorf: Am Morgen Bayern 1: BAYERN 1 am Morgen BB RADIO: Kaiser und Co. - Die BB RADIO Morgenshow. BR-Klassik: Allegro Bayern 2: radioWelt bigFM: DEUTSCHLANDS BIGGSTE MORNINGSHOW Eins Live: 1LIVE mit Olli Briesch und dem Imhof

Neuester Podcast

Hologramme von Holocaust-Überlebenden halten Erinnerung wach

Autor: Teichmann, Torsten Sendung: Informationen am Morgen
Deutschlandfunk


Hören

Neuester Hörspiel-Download

Der dunkle Wald (2/4)

Bild: WDR / Diana Menestrey Während sich die drei anderen Wandschauer in die Arbeit stürzen, Militärs und Wissenschaftler über sich hinauszuwachsen versuchen, um sich gegen die Trisolarier zu wappnen, zieht sich Luo Ji zurück an einen fernen, einsamen, besinnlichen Ort. Hier wird er in einem kurzen Augenblick die Wahrheit über das Universum erblicken. // Von Cixin Liu / Bearbeitung und Regie: Martin Zylka / WDR 2018 / www.hoerspiel.wdr.de
(Bild: WDR / Diana Menestrey)
WDR


Hören

Letzte Hörerwertung

Gefällt mir Musikbar

Mittwoch 22:00 Uhr auf Alex Offener Kanal Berlin
Zum Programm

Letzte Hörspielwertung

Gefällt mir Heinrich, Vorname Hauptfeldwebel

Deutschlandradio
Hören